Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    35315
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 3 Beiträge

    Berkley Pulse Spin

    Hallo,
    ich wollte mir demnächst eine neue Spinnrute kaufen.
    Dachte da an die Berkley, PULSE SPIN 662MH, 1,98m / Wg 7 - 30 g.
    Soll für Hecht und Barsch gedacht sein. Ich denke dafür ist die Rute auch ok, oder was meint Ihr?

    Bei der Rolle lese ich immer was von der Spro RedArc. Würde die Rute in der 10200 Version dazu passen oder doch lieber die 10300? Bzw passt überhaupt die Zusammstellung Rute und Rolle?

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    1.326
    Abgegebene Danke
    713
    Erhielt 1.984 Danke für 478 Beiträge
    Hi,

    ich fische diese Kombo selbst, allerdings die 2,40m CW: 10-50g und die Red Arc 10400.

    Ich bin super zufrieden und würde sie nicht mehr hergeben!
    Allerdings ist die Rute sehr hart und nicht jedermanns Sache

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an reaper1012 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    35315
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 3 Beiträge
    Hört sich schon mal gut an.
    Die Frage ist halt ob die 10200 schickt. Da ich mit dem Spinnfischen erst letztes Jahr richtig angefangen habe stellt sich auch die Frage welche Schnur. Reichen 0,15mm aus wenn es auch mal auf Hecht gehen soll? Wenn ja müsste ja die 10200 schicken?

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    1.326
    Abgegebene Danke
    713
    Erhielt 1.984 Danke für 478 Beiträge
    Klar, ich fische die Spiderwire Stealth Code Red 0,12 und damit holst du jeden Hecht raus

    Und außerdem, wofür hast du eine Bremse


    Normalerweise sollte die 10200er reichen, auf meine bekomme ich 400 m drauf also sollte es reichen

  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    35315
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 3 Beiträge
    Dann Danke ich mal für die schnelle hilfreiche Antwort...;-)

  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    1.326
    Abgegebene Danke
    713
    Erhielt 1.984 Danke für 478 Beiträge
    Kein Problem!

  8. #7
    Hardbait-Freak Avatar von Sascha Heuter
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    52385
    Alter
    31
    Beiträge
    249
    Abgegebene Danke
    770
    Erhielt 312 Danke für 103 Beiträge
    Ich hab 3 Ruten aus der Pulse-Serie:
    1.83m 2-8g fürs Forellen-UL-Fischen in der Rur und im Sommer im See auf Barsche.
    Dann die einteilige 1.83m mit 10-40g, bisher zum Schleppen und Topwatern, bald fürs Vertikal/DS-Fischen und tote Rute.
    Und denn die 2.40m 15-50g fürs Hechtfischen mit Hardbaits.

    An den beiden kleinen Ruten hab ich auch jeweils ne RedArc 10100 mit 0.06er Fireline (UL-Rute) und die 10200 mit 0.08er Fireline oder 0.12er JC-Braid (DS-Rute), an der großen hab ich ne Penn Sargus SG4000 mit 0.17er Stealth Code Red oder Fireline.

    Bin mit allen 3 Ruten sehr zufrieden. Auch die Rollen machen bisher keine Probleme, nach 2-3 Jahren intensiver Fischerei.

    Und JA, die RedArc ist optisch zur Pulse die Beste Rolle, vor allem ist die robust und läuft gut. Hab mit der UL-Combo schon etliche Forellen, ne 60er Barbe und nen 55er Hecht gefangen.

    Für deine Rute würd ich auch die 10200er RedArc nehmen, als Schnur ne 0.12er oder 0.15er Fireline nehmen, die Code Red hab ich erst seit kurzem drauf, muss ich noch mehr einwerfen und schaun, wie die so ist.
    Der Köder muss im Wasser und die Schnur muss nass sein !

  9. #8
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    bei mir ist es die 1,90m 5-20g mit einer 10200 red arc 0.08mm fireline zum fischen mit leichten gufis auf zander/barsch.

    geplant ist noch die:

    1.83m 2-8g mit einer 10100 red arc und 6er fireline barsch/forelle und die 2,40m 15-50g
    warscheinlich auch mit einer 10400 red arc und 12er fireline zum jiggen auf zander vom boot aus.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an pike 84 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von BrunkhorschteWiesen
    Registriert seit
    08.09.2009
    Ort
    21647
    Beiträge
    184
    Abgegebene Danke
    170
    Erhielt 651 Danke für 78 Beiträge
    Zitat Zitat von Sascha Heuter Beitrag anzeigen

    Und JA, die RedArc ist optisch zur Pulse die Beste Rolle
    Ich hatte ne Stradic ci4 mal drauf, sah noch besser aus
    Meiner Meinung nach

    Zur Rute :
    Super Strafes Teil und sieht natürlich auch aus.
    Mich würde da mal die 3m interessieren, müßte ja eigentlich Genial zum Faulenzen sein.

  12. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    37412
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 128 Danke für 45 Beiträge
    Habe mir letzte Woche auch die Pulse in 1,83 mit 2-8g geholt und bin nun am überlegen was ich für ne Rolle drauf mache, die RedArc schaut dazu schon porno aus, allerdings bin ich ganz stark am überlegen ob ich nicht lieber die Rarenium nehme, da die Rute ja lediglich knappe 100 gramm wiegt. Und dazu die 1000er Rarenium mit 160 gramm tät schon geil sein denk ich. Würd aber gern eure Meinung mal dazu hören.
    Hochachtungsvoll

    VıνλŁλŦŖεε

  13. #11
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Zitat Zitat von PaxiFixi aka Free Beitrag anzeigen
    Habe mir letzte Woche auch die Pulse in 1,83 mit 2-8g geholt und bin nun am überlegen was ich für ne Rolle drauf mache, die RedArc schaut dazu schon porno aus, allerdings bin ich ganz stark am überlegen ob ich nicht lieber die Rarenium nehme, da die Rute ja lediglich knappe 100 gramm wiegt. Und dazu die 1000er Rarenium mit 160 gramm tät schon geil sein denk ich. Würd aber gern eure Meinung mal dazu hören.
    Ich habe den selben Gedanken gehabt in Punkto Rollen... Rarenium oder RedArc?..Stabil sind se beide die RedArc sogar ne kleine Ecke mehr, letzten endes Rarenium wegen dem Lauf & Gewicht. Endgeil das Sahne Stück.
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  14. #12
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Rarenium! Würde ich jederzeit wieder kaufen, egal in welcher Größe ...bin äußerst zufrieden, besonders des Gewichtes wegen.


    Grüße

  15. #13
    Petrijünger Avatar von Waller-Joe
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    85635
    Alter
    33
    Beiträge
    34
    Abgegebene Danke
    184
    Erhielt 85 Danke für 15 Beiträge
    Habe mir vor ein paar Wochen ebenfalls die Berkley Pulse Spin 1,98m mit nem WG von 7-30g gekauft.
    Als zugehörige Rolle hab ich die Stradic Ci4 2500er mit ner 0,10er Code Red.

    Die Rute ist schön straff und mit der Rolle bei einem Gesamtgewicht von 305g kaum zu toppen. Liegt zusammen auch super in der Hand.
    Wie BrunkworschteWiesen schon sagte schaut die Kombi dazu auch noch klasse aus.


    Falls dir die hohe Übersetzung (6,0:1) nicht zusagen sollte, kann ich dir ebenfalls die Rarenium empfehlen bei der ich ansonsten keine weiteren großen Unterschiede zur Stradic Ci4 feststellen konnte.

  16. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    35315
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 3 Beiträge
    So habe eben bestellt...
    Nur bei der Rolle gab es einen kleinen Wechsel. Habe die Spro BlackArc 820 BlackArc genommen. RedArc war nicht lieferbar. Aber Rollen sollen fast gleich sein und gibt keinen großen Unterschied. Nur das sie etwas günstiger war...

  17. #15
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    37412
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 128 Danke für 45 Beiträge
    Doch gibt einen Unterschied, soweit ich weiß. Habe es hier im Forum mal gelesen aber finde auf die schnelle den Fred nicht dazu. Bin der Meinung es war ein Unterschied von den Getrieben her, ob es nun Bauart oder Material war weiß ich nicht mehr genau.

    Werde mich wohl für die Rarenium entscheiden denke ich, auch wenn ich die Arc 1000mal stylischer finde, aber das muss die Arc halt irgendwann an eine andere passende Rute^^, denn das Gesamtgewicht von rute und Rolle in Höhe von 260 gramm dürfte schlecht zu toppen zu sein oder seh ich da was falsch? Verspricht doch ein entspanntes angeln auf agressive Fische^^
    Hochachtungsvoll

    VıνλŁλŦŖεε

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen