Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge

    Exclamation 22 jähriger/sucht Festanstellung

    Hallo Sehr geehrter Leser!

    Ich Suche Arbeit/Festanstellung!!.

    Habe eine Abgeschlossene Ausbildung als Konstruktionsmechaniker, sowie 2,5 Jahre Berufserfahrung.

    Bin Motiviert,fleißig,Sorgfältig,

    Wäre sehr dankbar für ernst gemeinte Angebote.
    Können ruhig auch andere Arbeiten sein als mein gelernter Beruf.

    Schickt mir bitte eure Antwort an:
    Timst88@.Web.de

    MfG Tim

  2. #2
    Kleinfischfänger Avatar von Glasauge
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    41363
    Alter
    41
    Beiträge
    435
    Abgegebene Danke
    654
    Erhielt 593 Danke für 163 Beiträge
    Moin Moin,

    ich weiß nicht, ob mein Vorschlag was für Dich ist, aber mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und Deinem Alter könnte vielleicht die Bundeswehr was für Dich sein.
    Aufgrund der Ausbildung könntest Du unter Umständen schon mit einem höheren Dienstgrad eingestellt werden.
    Du müsstest dazu allerdings auch über körperliche Fitness und bundesweite Mobilität verfügen, das heißt, Du musst davon ausgehen, dass Du nicht in der Nähe Deines Wohnortes eingesetzt wirst.
    Wenn das eine Option für Dich sein könnte, wende Dich einfach mal an das für Dich zuständige Kreiswehrersatzamt und lass Dich beraten.
    Wenn Du weitere Fragen hast, kannst Du mich jederzeit anschreiben

    Vielleicht wäre auch die Berufsfeuerwehr etwas für Dich, unter Umständen passt Dein Beruf da auch.


    Gruß

    Michael
    Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann;
    gib mir den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann;
    und gib mir die Weisheit, das eine vom andern zu unterscheiden!


    http://randnotizen.info/tl_files/links/solidaritaet/www.randnotizen.info_black-80.jpg

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von angelmatz
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    12107
    Alter
    47
    Beiträge
    660
    Abgegebene Danke
    387
    Erhielt 957 Danke für 282 Beiträge
    Hallo Tim!

    Leider kann ich Dir nicht mit einem Berufsangebot dienen.

    Insofern bleibt mir nur, Dir für die Suche gaaaaaanz viel Glück zu wünschen.

    Davon abgesehen hätte ich auch noch eine Idee.....

    Hast Du schon mal darüber nachgedacht zur Berufsfeuerwehr zu gehen?

    Hier in Berlin ist u.a. eine Einstellungsvoraussetzung, dass Du eine abgeschlossene Handwerkslehre hast (und die kannst du ja vorweisen).
    Du würdest dann als Beamter im mittleren Dienst anfangen.

    In jeder deutschen Großstadt gibt es Berufsfeuerwehren.

    Die zweite Variante wäre die Polizei. Auch dort kann man seine Laufbahn locker mit 22 beginnen.

    Mach Dich doch einfach mal schlau.

    Gruß, Matze

  4. #4
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge
    Wow, danke Leute das ihr mich unterstützt,danke.

    Dann sollte ich nun das ganze etwas näher beschreiben:

    Habe meine Ausbildung als bester mit 1.8 bestanden.
    Habe nachträglich einen Realschul Abschluss bekommen.
    Wechselte dann 4 mal die Firma weil 3 pleite gingen und man bei der einen Firma als Sklave gehalten wurde( abgebrochene Bohrer musste man selber zahlen).
    In dem jetzigen betrieb bekomme ich einfach nict genug Geld um zu leben, das heisst ich bekomme netto1300€ und habe keine Chance höher zu kommen da das maximal Gehalt hier bei 12€ Std. Liegt, und da bin ich schon.
    Bin aber motiviert und will arbeiten.

    Bei der Bundeswehr bin ich ausgemustert weil ein Bein von mir 1cm länger ist, obwohl man das gar nicht merkt.

    Meint ihr ich habe Chancen bei der Feuerwehr?

    Danke

  5. #5
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Moin,

    ich versteh ja dass man sich beruflich verändern und verbessern möchte. Aber sorry, Du bist Konstruktionsmechaniker und da sind 1300€ Netto schon wirklich gut! Es gibt zig andere Berufsfelder die schlechter bezahlt sind, noch weniger Aufstiegschancen bieten und einen noch mehr fordern.


    Wenn Du Geld verdienen willst studiere!



    Grüße

  6. #6
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge
    Polizei und Feuerwehr das wäre genau mein Ding, interessant abwechslungsreich und man wird gebraucht. das wäre ein Traum. Nur schaffe ich es nie an so tolle arbeit zu kommen, evtl. Muss ich mich halt damit abgeben das ich nie bei solchen Jobs arbeiten werde.

  7. #7
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge
    Dr.esox brauchst dich nicht entschuldigen, habe halt bei anderen Firmen besser verdient, das leben ist halt auch verdammt teuer und sparen will ich auch. Komme grad so über die runden.

  8. #8
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Wie steht es denn mit Fachabi neben dem Beruf und nem abschließenden Studium ? Maschinenbau etc., das szeigert nicht nur die Lebensqualität sondern auch den Verdienst.

    Hab auch mit knapp mitte 20 studiert und es nicht bereut.

    Grüße

  9. #9
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    Hi,

    ich habe damals Maschinenbau gemacht, Fachrichtung für Turbomaschinen und Turbinen, und parallel meinen Schweißfachmann. Wenn dir sowas liegt, dann kannst du weit mehr als 1300 Netto verdienen. Bist halt viel auf Montage und deine Beziehung leidet, aber die Taschen sind immer prall gefüllt.

    Da ich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr im Handwerklichen arbeiten darf, habe ich den Fachkaufmann für Handwerkswirtschaft gemacht. Und was soll ich sagen, es sind wieder mehr als 1300€ Netto im Monat.

    Da du sagtest, du hast einen guten Berufsabschluss und einen Realschulabschluss, hättest du die besten Voraussetzungen wenn dir das Kfm. liegt.

    Falls nicht, mach deinen Schweißfachmann, gerade im Metallbaubereich Fachrichtung Konstruktion mangelt es an qualifizierten Schweißern mit Aufsichtsfunktion und Prüfberechtigung.

    Des Weiteren würde mich interessieren ob du aus West- oder Ost kommst, da ich von Bekannten hier im Westen weiß die als Konstruktionsmechaniker mit 3 Jahren BE wesentlich mehr verdienen.....Steuerklasse ist nicht ganz unwichtig bei der ganzen Sache.

    LG
    Tim

  10. #10
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge
    Komme aus dem Westen Steuerklasse 1.

    Ich hatte es folgender Masen vor, nur das ihr wisst was ich so denke.

    Wollte nun Firma wechseln bzw. Bewerbungen schreiben.
    Dann Techniker machen.
    Wig schweiss Prüfung habe ich, wenigstens schon etwas.

    Wo kann ich mich bei Fortbildungen anmelden bzw. Informieren?
    Also Vorschläge waren ja bisher.: Feuerwehr,Abi,Studium,schweissfachmann,
    Nun muss ich nur noch das passende für mich finden.
    Was meint ihr wie sollte ich es machen? Erst Techniker oder studieren oder erst gute Arbeit suchen und mich dann der Firma entsprechend fortbilden?

  11. #11
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Wenn du eine gute Firma findest werden Studium und Fortbildung von selbiger gefördert. Ist aber leider sehr selten geworden...

  12. #12
    Raubfischfreak & Releaser
    Registriert seit
    18.08.2005
    Ort
    0000
    Beiträge
    729
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 741 Danke für 260 Beiträge
    Hi,

    eine WIG Prüfung alleine bringts nicht. Welche Prüfung hast du denn? Rohr,Blech, Kessel, Edel-/Schwarzstahl, mit/ ohne Formiergas?

    Ich würde an deiner Stelle den Schweißfachmann parallel zu deiner jetzigen Arbeit machen und das aus folgenden Gründen:

    Du hast eine feste Stelle, ein geregeltes Einkommen (auch wenn es wenig ist) und du sammelst weiterhin Berufserfahrung!!!!

    Techniker selber halte ich momentan für überlaufen. Ich komme aus Aachen, der Stadt des Maschinenbaus, hier herrscht ein Überschuss an Maschinenbaustudenten, die den Techniker in jeglicher Art und Weise aus dem Rennen schubsen.

    Da ab demnächst die Wehrpflicht ausgesetzt wird, wird es eine riesige Welle an Studierenden und Studierten geben. Mach lieber etwas mit einer Soliden Grundlage. Sollte dir der S.F. liegen, kannst du immer noch den Schweißingenieur nachschießen und bist somit fein raus.

    Man sollte immer bei seinen Wurzeln bleiben, wenn man auf dem 2 Bildungsweg versucht aufzusteigen. Erfahrungen die man gesammelt hat kann einem keiner nehmen!

    LG
    Tim

  13. #13
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge
    Ja das stimmt ergibt nurnoch wenige firmen wo so etwas zahlen.

    Habe blechprüfung kehlnaht Und stumPfnaht mit fgas.

    Das klingt sehr gut schweissfachmann und evtl. Dann weiter machen.
    Klasse Idee.

    Was haltet ihr dann davon das ich mich jetzt ausgiebig bewerbe bei Maschinen-Stahl- firmen sowie mal bei der Feuerwehr, das mit dem Kurs kläre und dann wird schon was
    rauskommen . Ist das der richtige Plan?

  14. #14
    Von der Tacklefront Avatar von Angeljoe Jonas
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    10369
    Beiträge
    209
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 539 Danke für 121 Beiträge

    Smile

    Hallo Tim,
    die gemachten Vorschläge hier bieten doch schon viele interessante Ansätze für Dich, allerdings - ganz im Ernst - würde ich bei derart grundlegenden Entscheidungen über die beruflichen Weichenstellungen ruhig noch einige Gespräche im Familien- oder Freundeskreis suchen, denn so ein Board hat hier nur begrenzte kommunikative Möglichkeiten. Du wirkst mit Deinen Nachfragen noch nicht so sicher und deshalb sind 4-Augen-Gespräche sicherlich besser, als hier einige Tipps nebenbei. Die Entscheidung kann und sollte Dir hier wirklich niemand abnehmen.
    Aus meiner Erfahrung kann man - auch wenn es nach idealistischem Träumer klingen mag - neben allen Verwertungsabwägungen des Wissens (womit verdiene ich wieviel, wie sehen die Arbeitsmarktchancen aus etc.) auch immer auf die eigene Leidenschaft, das eigene Gefühl und das Herz hören bei der Wahl der Qualifikation. Nur in den Dingen, für die Du auch wirklich Interesse hast, für die Du brennst, wirst Du auch langfristig Freude und Selbstverwirklichung erfahren. Das heißt natürlich nicht, dass man auch Jobs machen sollte, die einen vorerst nicht ganz befriedigen, um dann aber ggf. später zum Ziel zu kommen. Es ist bekanntlich nicht immer ein Wunschkonzert. Aber falls Du die Wahl hast.... und danach sieht es man einer erträglichen Grundlage ja aus... würde ich das in Ruhe mit Familie und Freunden abwägen.
    Beste Grüße aus Berlin
    jonas

  15. #15
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge
    Danke an euch alle die wo mir Tipps geben, wollte nur mal gern andere fragen da ich ein wenig unentschlossen bin was ich machen soll. Aber nun heißt es erstmals am Samstag hinsetzen Bewerbungen schreiben und nach Kursen Ausschau halten. Den ich möchte ja vOran kommen.
    Weitere Tipps nehme ich gerne weiterhin entgegen.
    Danke, dachte echt nicht das sich so viele Leute im mich bemühen und hier ihre Tipps weiter geben.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen