Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    24991
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Exclamation Alternative Prüfungstermine und Moeglichkeiten gesucht

    hallo ich bin vor kurzem aus schleswig holstein in die naehe von heidelberg gezogen und moechte auch hier meinem hobby nachgehen, ich habe keine fisdhereipruefung und habe bis vor kurzem immer in daenemark geangelt weil man den schein dort nicht braucht. meine suche hat ergeben das es in B-W nur einmal in jahr die moeglichkeit gibt die pruefung zu machen, was mich etwas verwundert. welche moeglichkeit habe ich wenn ich dieses jahr noch legal am neckar angeln moechte ich haette ja die moeglichkeit die pruefung auch in einem anderen bundesland zu machen. ueber tipps und info zu meinem problem wuerde ich mich sehr freuen.

    vielen dank im voraus

    osterei

  2. #2
    Petrijünger Avatar von Dye-Nt
    Registriert seit
    28.11.2010
    Ort
    61250
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Da hast du eher schlechte karten ....
    Du kannst es über die Angelschule im Saarland versuchen und schauen ob du in nem Jahr den Schein verlängert bekommst
    Wenn nicht bleibt dir nur kurz den Wohnsitz zu verlegen und z.b. nen 10 Jahresschein zu lösen und dich einen Tag später wieder unzumelden

    www.jagen-lernen.de/fischer/index.html

  3. #3
    __________ Avatar von ToBo
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    56244
    Alter
    46
    Beiträge
    782
    Abgegebene Danke
    228
    Erhielt 965 Danke für 354 Beiträge
    Zitat Zitat von Dye-Nt Beitrag anzeigen
    Da hast du eher schlechte karten ....
    Du kannst es über die Angelschule im Saarland versuchen und schauen ob du in nem Jahr den Schein verlängert bekommst
    Wenn nicht bleibt dir nur kurz den Wohnsitz zu verlegen und z.b. nen 10 Jahresschein zu lösen und dich einen Tag später wieder unzumelden

    www.jagen-lernen.de/fischer/index.html


    Lach......ihr habt Ideen *kopfschüttel*

  4. #4
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von PIKEHUNTER007
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    54292
    Alter
    48
    Beiträge
    1.555
    Abgegebene Danke
    782
    Erhielt 2.352 Danke für 739 Beiträge
    MOIN osterei!
    Vielleicht ist dir hiermit Etwas Geholfen!
    http://www.hessenfischer.net/fipruefung/lg_term.htm

    HALTET EURE ANGELPLÄTZE SAUBER!!!

    LG

    WALTER

  5. #5
    Petrijünger Avatar von Dye-Nt
    Registriert seit
    28.11.2010
    Ort
    61250
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Zitat Zitat von ToBo Beitrag anzeigen
    Lach......ihr habt Ideen *kopfschüttel*
    Warum hat bei nem kumpel geklappt ......

    @PIKEHUNTER007
    Heidelberg ist in Ba-Wü und die erkennen die prüfung aus nem anderen Bundesland nicht an wenn du zum Zeitpunkt der Prüfung in Ba-wü wohnst

  6. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    24991
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    hallo
    vielen dank erstmal fuer die tipps.
    es wundert mich ab das ba wue so anglerfeindlich ist und die pruefung nur eimal im jahr macht. in anderen bundeslaendern ist man da scheinbar schon weiter . buergerfreundlich ist was anderes, als steuerzahlender buerger hatte ich hier mehr service erwartet. aber das ist deutschland live , moeglichst immer gegen den buerger.
    na mal sehen das ich den schein in hessen mache und dann hat die liebe seele ruhe .
    gruss osterei

  7. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.01.2010
    Ort
    04769
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Hallo ich habe meinen Schein in Sachsen gemacht war dafür ein Wochenende zum Kurs
    danach habe ich noch 3 Wochen zu Hause gelernt und dann bin ich nur noch mal
    für 2 Stunden zur Onlineprüfung.
    Kosten für Lehrgang , Prüfung , und 5 Jahres Schein waren 170 Euro.

    Gruß face

  8. #8
    Petrijünger Avatar von Dye-Nt
    Registriert seit
    28.11.2010
    Ort
    61250
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    @osterei
    nochmal ! eine Prüfung in Hessen nutzt dir nix weil für die erteilung des scheins dein Wohnort zuständig ist und da Ba-Wü die Prüfung nicht anerkannt wird ist das unnütz
    Anders wäre es wenn du schon vor dem Umzug deinen Schein gehabt hättest

  9. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    24991
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Talking

    ich bin momentan noch in S-H gemeldet und da muss man nicht mal den kursus besuchen soweit ich weiss man muss sich nur zur pruefung anmelden.
    ich werde trotzdem mal in hessen anfragen ob da was moeglich ist.es kann doch nicht sein das ich jetzt ein jahr warten muss bevor ich angeln kann , wir sind doch hier in mitteleuropa und nicht irgendwo in burundi oder sonstwo , wenn manns genaunimmt hat man sogar einen rechtsanspruch darauf wenn man mal das grundgesetz zur hand nimmt. weil alle buerger sind gleich, was ja im umkehrschluss bedeuten wuerde wenn in anderen bundeslaendern die pruefung oefter stattfindet dann muss das hier auch moeglich sein sonst stimmt an dem gesetz was nicht das schraenkt jawohl dann meine buergerrechte ein . blos weils ein gesetz ist heisst es ja noch lange nicht das das richtig ist.
    gruss osterei

  10. #10
    Petrijünger Avatar von Dye-Nt
    Registriert seit
    28.11.2010
    Ort
    61250
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    So dann schau mal hier:
    Die notwendigen Kenntnisse zum Erwerb des Fischereischeins erwirbt man im Fischereischeinlehrgang. Entsprechende Lehrgänge in Schleswig-Holstein werden vom "Landessportfischerverband Schleswig-Holstein e.V." und vom "Landesanglerverband Schleswig-Holstein Anglerunion Nord e.V." mehrmals im Jahr durchgeführt. Im Landessportfischerverband S.-H. sind die 14 Kreisverbände mit der Durchführung beauftragt. Der Lehrgang umfaßt 30 Ausbildungsstunden und schließt mit einer theoretischen Prüfung ab. Bei erfolgreichem Bestehen erhält man ein Prüfungszeugnis, mit dem man bei der für den Wohnort zuständigen Ordnungsbehörde den Fischereischein beantragen kann. Die Lehrgangsgebühren betragen je nach Kreisverband und Durchführungsort ca. 80,-- Euro. Für Urlauber aus anderen Bundesländern gibt es als Ausnahme die sogenannten Urlauberfischereischeine, die man auch ohne Fischereischeinprüfung für 40 aufeinanderfolgende Tage bei der Ordnungsbehörde am Urlaubsort erhalten kann.

    Quelle: http://www.angeln-in-luebeck.de/deut...g-holstein.php

    und hier auf der seite:
    http://www.fisch-hitparade.de/fischereischein.php

    Der Bundesgerichtshof wartet bestimmt schon auf deine Klage *ironie aus*
    Geändert von Dye-Nt (24.01.2011 um 20:25 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen