Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.11.2010
    Ort
    46325
    Alter
    36
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Karpfen am kleinen Teich anfüttern?

    Hallo Leute!

    Vielleicht kann mir jemand einen Ratschlag geben. Ich möchte die nächsten Tage an unseren Privat Teich auf Karpfen angeln. Habe vor dieses mit einer Posenmontage anzugehen. Hat jemand ein Rezept fürs Anfüttern für mich? Ich habe gehört das im Winter Grundfutter mit Rum total super wäre. Wie viel Wasser muß ins Futter? Und die Menge muß am Anfang von dem Futter ins Wasser? Zur Info - der Teich ist ca. 100 m * 20 m. Also nicht ganz so groß.
    Wäre super wenn jemand ein Rezept für mich auf Lager hat.Wenns geht bitte nicht so kompliziert.


    Andi

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Andi81H Beitrag anzeigen
    Hallo Leute!

    Vielleicht kann mir jemand einen Ratschlag geben. Ich möchte die nächsten Tage an unseren Privat Teich auf Karpfen angeln. Habe vor dieses mit einer Posenmontage anzugehen. Hat jemand ein Rezept fürs Anfüttern für mich? Ich habe gehört das im Winter Grundfutter mit Rum total super wäre. Wie viel Wasser muß ins Futter? Und die Menge muß am Anfang von dem Futter ins Wasser? Zur Info - der Teich ist ca. 100 m * 20 m. Also nicht ganz so groß.
    Wäre super wenn jemand ein Rezept für mich auf Lager hat.Wenns geht bitte nicht so kompliziert.


    Andi
    Hi ,

    die Frage ist , ob er nicht zugefroren ist !

    Bei der Größe des Teiches würde ich normal ganz auf Anfüttern verzichten .

    Wer aber meint , daß er Anfüttern muß , sollte so wenig wie möglich verwenden , da die Karpfen noch nicht wirklich aktiv sind und so auch der Stoffwechsel der Fische gegen Null tendiert , gerade in stehenden Gewässern der Fall.
    Ich würde nur normalen Dosenmais verwenden zum Füttern und beim Angeln eine mit Mais und die andere mit Wurm beködern .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Hallo,
    ganze vier Beiträge hast du bis jetzt im Forum abgeliefert,
    und diese vier Beiträge beinhalten alle das selbe!
    Wenn dir jemand einen Rat geben will, dann wird er das schon tun, du mußt aber deswegen nicht soviele neue Themen eröffnen,
    es nervt einfach nur, und das ist wahrscheinlich nicht nur meine Meinung!
    Das soll kein persönlicher Angriff sein!

    MfG Micha

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Elbeangler Nummer 1 für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen