Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.12.2009
    Ort
    64739
    Alter
    36
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 111 Danke für 64 Beiträge

    Spinnrute für Forellen

    Hi will mir eine Spinnrute für das Forellenangeln zulegen.
    Angel meistens an einem Bach der ca. 4-5m Breit ist aber auch
    zwischendurch an einem See von 5ha.
    Geangelt wird mit Spinnern von 3-6gr. und mit kleinen Wobblern mit 4-10gr.
    Habe mir hier und auf anderen Seiten ein paar Berichte über Ruten angeschaut und habe drei Stück mal rausgesucht.
    Berkley Skeletor 2 in 2,10m und einem WG von 2-12g.
    Shimano Speedmaster AX 210ML mit einem WG von 7-21g.
    Shimano Yasei 2,10m und einem WG von 9-15gr. oder 7-13gr.
    Bin zu meinem Händler gefahren,habe mir diese drei Ruten mal angeschaut
    und verglichen.
    Bin dann bei der Shimano Yasei mit einem WG von 7-13g hängen geblieben,der Händler meinte aber das ich die für meine Zwecke aber vergessen kann.Er sagte wenn an dem Bach die Strömung etwas schneller ist,währe die Spitze zu feinfühlig dafür ich soll lieber eine mit einem WG
    bis 30gr. nehmen.
    Nun brauche ich euren Rat.
    Hat der Händler mit dem WG recht oder hat von euch jemand diese Ruten
    und angelt auch mit kleinen Spinnern und Wobblern an einem Bach.

    Mfg Dominik

  2. #2
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Zitat Zitat von Angelshark1981 Beitrag anzeigen
    Hat der Händler mit dem WG recht oder hat von euch jemand diese Ruten
    Hi,

    meiner Meinung nach schon. Beim Lesen der Ueberschrift, wollte ich genau darauf hinweisen. Hast Du viel Stroemung und sind grosse Forellen, oder kapitale Beifaenge(Doebel, Barbe, Hecht) zu erwarten wird es eng mit 10 oder 15Gramm WG.
    Pinzipiell sucht man ja die Rute nach den Koedern, die gefischt werden sollen aus. Dennoch gilt es bei dem Thema Fischgroesse, Stroemung und Stroemungsdruck sowie Hindernisse im Bach/Fluss zu bedenken.

    Sollte Deine Haendler das Gewaesser kennen, wird er Dir nicht ohne Grund von der Rute abgeraten haben. Meine Frage waere noch warum? Wegen zu wenig Rueckrat oder der zu weichen Spitze um die Koeder zu fuehren?

    regards
    Peter

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.12.2009
    Ort
    64739
    Alter
    36
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 111 Danke für 64 Beiträge
    Hi Zottel
    Er meinte wegen der Führung des Köders.
    Die Spitze würde sich zu sehr biegen und man hätte dann eine schlechte Bisserkennung.
    Forellen so wie ich weiß sind im Bach nur bis ca.2,5kg schon gefangen worden.
    Beim Bach sind schon einige Stellen drinnen die etwas Strömung haben.
    Natürlich im See sind auch Hecht und Zander drinnen.

    Mfg Dominik

  4. #4
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Hallo Dominik,

    da hast Du aber einen guten Händler, die meisten hätten gesagt dass passt schon.

    Das Problem ist genau so wie es dein Händler beschrieben hat. Holst Du einen Wobbler oder Spinner ein und wirkt dabei ein Strömungsdruck auf dem Wobbler fühlt sich dass im Extremfall so an, als würdes Du mit dem Wobbler Kraut einholen und entsprechend biegt sich die Rute durch. Je stärker Druck ist auch dann auch die Biegung und desto schlechter kannst Du auf Bisse reagieren.

    Da Du die Rute im See aber auch im Bach einsetzen willst, wo auch unterschiedliche Strömungsverhältnisse herschen werden, gibt es keine optimale Lösung sondern nur einen Kompromiss wenn beide Gewässer mit einer Rute beangelt werden sollen. Die von ihm genannten 30g sind je nach Aktion derRute vermutlich ein guter Kompromiss.

    Gruß Peter
    Geändert von cyberpeter (14.01.2011 um 12:28 Uhr)

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an cyberpeter für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge

    Thumbs up

    Zitat Zitat von Angelshark1981 Beitrag anzeigen
    Hi will mir eine Spinnrute für das Forellenangeln zulegen.
    Angel meistens an einem Bach der ca. 4-5m Breit ist aber auch
    zwischendurch an einem See von 5ha.
    Geangelt wird mit Spinnern von 3-6gr. und mit kleinen Wobblern mit 4-10gr.
    Habe mir hier und auf anderen Seiten ein paar Berichte über Ruten angeschaut und habe drei Stück mal rausgesucht.
    Berkley Skeletor 2 in 2,10m und einem WG von 2-12g.
    Shimano Speedmaster AX 210ML mit einem WG von 7-21g.
    Shimano Yasei 2,10m und einem WG von 9-15gr. oder 7-13gr.
    Bin zu meinem Händler gefahren,habe mir diese drei Ruten mal angeschaut
    und verglichen.
    Bin dann bei der Shimano Yasei mit einem WG von 7-13g hängen geblieben,der Händler meinte aber das ich die für meine Zwecke aber vergessen kann.Er sagte wenn an dem Bach die Strömung etwas schneller ist,währe die Spitze zu feinfühlig dafür ich soll lieber eine mit einem WG
    bis 30gr. nehmen.
    Nun brauche ich euren Rat.
    Hat der Händler mit dem WG recht oder hat von euch jemand diese Ruten
    und angelt auch mit kleinen Spinnern und Wobblern an einem Bach.

    Mfg Dominik
    Hallo Angelshark1981,
    ich kann dir die SpeedMaster AX sehr empfehlen!!!
    ist zwar preislich gut betucht..aber mein favourit!
    habe mir die auch gekauft,ich bin einfach begeistert von dieser rute.
    die aktion ist einfach nur top. parabolisch und semiparabolisch bei kleineren wg.
    der blank ist wirklich flott. verarbeitung auch super.
    der blank ist allgemein relativ straff,also für die flußfischerei mit gufis und wobblern nahezu perfekt.
    Und dazu ist die noch rute sehr leicht..was will man mehr ?

    MfG OW
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  7. #6
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Zitat Zitat von OnlyWaller41379 Beitrag anzeigen
    ich kann dir die SpeedMaster AX sehr empfehlen!!!
    ist zwar preislich gut betucht..aber mein favourit!
    Hallo,

    ich kenne die Speedmaster in dieser Variante nicht. Bist Du sicher, dass die 21g Variante der Speedmaster mit einem Wobbler in der Strömung nicht merklich überfordert ist?

    Gruß Peter

  8. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    76275
    Beiträge
    243
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 120 Danke für 46 Beiträge
    schau dir mal die berkley pulse an.
    1,90m 5-20wg

    auf den ersten blick sieht das wg etwas wenig aus aber das ist es nicht.
    habe sehr ähnliche angelbedingungen wie du sie beschreibst.
    bach mit schwacher - starker strömung.
    und auch seen sind dabei.

    köder sind ähnlich. habe bisher keine probleme gehabt. seis strömung, köderführung,etc.
    auch größere fische habe ich problemlos ausgedrillt.

    http://www.am-angelsport-onlineshop....gle_lde_x2.htm

    ist aufjedenfall ein tip. sehr schöne rute.

    gruß clemenz

  9. #8
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Zitat Zitat von cyberpeter Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich kenne die Speedmaster in dieser Variante nicht. Bist Du sicher, dass die 21g Variante der Speedmaster mit einem Wobbler in der Strömung nicht merklich überfordert ist?

    Gruß Peter
    Bei der wg klasse wurde ich empfehlen das doppelte wg zu nehmen.
    Dann hast du keine Probleme damit,wenn du halb so schwere wobller nimmst.
    Das wird dann sein das du eine SpeedMaster 14-40Gr besser nimmst.
    Damit du dann die 20 o. 25 gramm wobbler besser steuern kannst.

    Gruß OW
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  10. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.12.2009
    Ort
    64739
    Alter
    36
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 111 Danke für 64 Beiträge
    @ Peter
    Ja der Händler ist sehr gut hat eine klasse Auswahl und berät sehr gut.

    @ OW
    Die Speedmaster AX habe ich in drei Meter mit einem WG von 14-40gr.
    Damit gehe ich auf Zande mit mittleren Wobblern und Gummifischen mit einem
    WG von 7-21gr.Habe mal versuch mit ihr kleine Spinner zu werfen aber dabei lädt
    sich die Rute meiner Meinung nach nicht so gut auf deswegen wollte ich ja eine
    mit einem etwas kleinerm WG.
    Werde morgen nochmal zu ihm fahren und die Speedmaster mit 7-21 und 10-30
    vergleichen.Nehme mal meine Rolle und einen kleinen Spinner und Wobbler mit
    und werde mal fragen ob ich damit mal draußen wefen kann.

    Mfg Dominik

  11. #10
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Zitat Zitat von Angelshark1981 Beitrag anzeigen
    @ Peter
    Ja der Händler ist sehr gut hat eine klasse Auswahl und berät sehr gut.

    @ OW
    Die Speedmaster AX habe ich in drei Meter mit einem WG von 14-40gr.
    Damit gehe ich auf Zande mit mittleren Wobblern und Gummifischen mit einem
    WG von 7-21gr.Habe mal versuch mit ihr kleine Spinner zu werfen aber dabei lädt
    sich die Rute meiner Meinung nach nicht so gut auf deswegen wollte ich ja eine
    mit einem etwas kleinerm WG.
    Werde morgen nochmal zu ihm fahren und die Speedmaster mit 7-21 und 10-30
    vergleichen.Nehme mal meine Rolle und einen kleinen Spinner und Wobbler mit
    und werde mal fragen ob ich damit mal draußen wefen kann.

    Mfg Dominik
    Das ist die richtige entscheidung.
    aber die 10-30 wirds sein!
    Viel spaß morgen

    mfg
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  12. #11
    Spinn-und Fliegenfischer Avatar von opi2001
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    09337
    Alter
    46
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    327
    Erhielt 212 Danke für 81 Beiträge
    Ich selber fische auf Forelle,Döbel und Barsch mit einer Berkley Skeletor 2 WG 4-24gr,auch am Fluß und das auch bei starker Strömung.Egal ob mit kleinen Spinnern oder Wobbler die Rute hat mich noch nicht im Stich gelassen. Die könnte ich dir empfehlen nur der Preis ist eben Ü 100€.
    Nur wer angeln geht fängt Fische!!!

  13. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.12.2009
    Ort
    64739
    Alter
    36
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 111 Danke für 64 Beiträge
    Hi Opi2001

    Die Berkley Skeletor 2 wo du meinst ist bestimmt 2,40m,die ist für meine
    Verhältnisse zu lang.Man bekommt sie auch schon für 90 Euro.

    Mfg Dominik

  14. #13
    Spinn-und Fliegenfischer Avatar von opi2001
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    09337
    Alter
    46
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    327
    Erhielt 212 Danke für 81 Beiträge
    Yupps ich mein die 2,40m, aber ich find die optimal da hast du eine gute Köderkontrolle und mit dem Vibrablank spürst du jeden Stein oder eine Fischattacke.
    Nur wer angeln geht fängt Fische!!!

  15. #14
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.12.2009
    Ort
    64739
    Alter
    36
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 111 Danke für 64 Beiträge
    So habe mir nun zwei Ruten gekauft.
    Wie schon einige hier geschrieben haben,habe ich mich dann für die
    Shimano Speedmaster in 2,10m und einem WG von 10-30g.
    Sie ist sehr gut für denn Bach geeignet.
    Ihr und der Händler hatte Recht was das WG angeht.
    Da ich aber auch an denn See möchte habe ich mir eine zweite Rute nur für denn See gekauft.
    Shimano YASEI AORI in 2,40m und einem WG von 7-13g.

    Mfg und vielen dank für die Antworten

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Angelshark1981 für den nützlichen Beitrag:


  17. #15
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Danke fuer's Feedback!
    Find' ich super!

    regards
    Peter

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen