Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von L-Townplayer
    Registriert seit
    29.11.2010
    Ort
    14974
    Alter
    35
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 46 Danke für 31 Beiträge

    Thumbs up Filet vom Stör à la Bordelaise

    4 Störfilets à ca. 200 gr.
    8 dünne Scheiben durchwachsener Räucherspeck
    2 mittelgroße Stangen Lauch
    2 Schalotten
    1 (frisches) Lorbeerblatt
    20 gr. Bitter-Schokolade
    50 gr. Butter
    ½ l. Fischfond
    ½ l. Bordeaux
    etwas. Distelöl
    Salz und Pfeffer

    Zunächst den Lauch putzen und waschen. Die weißen und hellgrünen Teile fein würfeln. Das Weiße in etwas Butter bei milder Hitze unter regelmäßigem Wenden für ca. 5 Min. dünsten. Danach das Grüne des Lauchs zusammen mit den fein gewiegten Schlaotten zugeben und für weitere 2 Min. dünsten. Mit Fischfond und Rotwein aufgießen, das angerissene Lorbeerblatt zugeben, leicht salzen und auf ca. 200 ml. reduzieren.
    Die Sauce durch ein Haarsieb abseihen und das Gemüse warm stellen. Bitteschokolade in der Sauce schmelzen und diese mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
    Die Stör-Filets salzen und pfeffern, mit dem Speck umwickeln und in dem Distelöl von beiden Seiten braten.
    Die Störfilets mit dem Lauchgemüse servieren und mit der Sauce
    nappieren.
    Dazu – wie sollte es angesichts dieser Sauce auch anders sein? – einen leichten und keinesfalls tanninbetonten Bordeaux reichen.


    Guten Appetit





  2. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei L-Townplayer für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Flori999
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    27356
    Beiträge
    297
    Abgegebene Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 52 Beiträge
    wow hört sich echt lecker an wenn ich beim forellensee mal ein sterlet drannbekomm weiss ich was ich damit mach

  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Hi L-Townplayer,

    wie Flori schon sagte hört sich das wirklich lecker an. Nun hab ich aber eine Frage und bitte nicht lachen. Du schreibst das man den ½ l. Fischfond und den ½ l. Bordeaux auf 200ml reduzieren lässt.
    Heißt das so lange auf kleiner Stufe kochen bis 800ml verdunstet sind?
    Wie lange dauert das in etwa?
    MFG, Nicki

  5. #4
    Allrounder Avatar von Bleikopf
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    81
    Alter
    29
    Beiträge
    689
    Abgegebene Danke
    1.630
    Erhielt 1.202 Danke für 405 Beiträge
    Das nächste Mal den Text etwas ändern und nicht 1 zu 1 rauskopieren!!
    Oder zumindest Quelle angeben.

    Gut gemeinter Tipp, könnte teuer werden!!


    -> http://www.aalfred.de/rezepte/s_fisch/stoer_1.php

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bleikopf für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Und ich dachte Townplayer wäre Koch weil da so viele Fachwörter drin vorgekommen sind.
    So kann man daneben liegen.
    MFG, Nicki

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen