Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.01.2010
    Ort
    44
    Beiträge
    335
    Abgegebene Danke
    302
    Erhielt 161 Danke für 87 Beiträge

    Dortmund-Ems Kanal

    Dortmunder Hafen:
    Ergebnisse der LANUV-Fischbeprobung


    Nachdem im Bereich der Firma Envio im Dortmunder Hafengebiet PCB-Belastungen festgestellt worden sind, wurden auf Empfehlung des LANUV im Auftrag der Stadt Dortmund auch Fische und Sediment aus dem Dortmunder Hafen auf PCB sowie Dioxine und Furane untersucht.
    Gefährliche PCB-Belastung im Dortmunder Hafen.

    Neun Schleien, fünf Aale, zehn Barsche, drei Brassen, drei Hechte, ein Karpfen und ein Zander wurden gefangen und analysiert.

    Die genannten Schadstoffe können sich vor allem im Fettgewebe von Fischen anreichern. Grenzwerte für selbstgeangelte Fische gibt es nicht, jedoch EU Höchstgehalte für Dioxine/Furane und PCB in Fischen, die für den Handel bestimmt sind.
    Alle fünf Aal-Proben lagen oberhalb des von der EU für die Summe von Dioxinen und dioxinähnlichen PCB (dl-PCB) festgelegten Höchstgehaltes für Aale von 12 pg/g. Auch acht von 18 Proben anderer Fische lagen zum Teil deutlich über dem entsprechenden Höchstgehalt von 8 pg/g. Die Belastung wird dabei wesentlich von den dl-PCB bestimmt.
    Nach umweltmedizinischer Bewertung des LANUV unter Berücksichtigung der zulässigen Höchstgehalte für Lebensmittel sollten die Fische aus dem Dortmunder Hafen aus Vorsorgegründen nicht verzehrt werden.

    Eine Rückstandsbelastung, die spezifisch auf PCB-Belastungen aus dem Fall ENVIO zurückzuführen wäre, lässt sich aus den Untersuchungsergebnissen nicht ableiten.
    Für andere industriell geprägte Gewässer Nordrhein-Westfalens liegen aus vereinzelten stichprobenhaften Fischuntersuchungen ähnliche Werte vor wie im Dortmunder Hafen. Da die Datenlage für eine generelle Verzehrsempfehlung in diesen anderen Gewässern jedoch zu gering ist, werden weitere Untersuchungen in laufenden und geplanten Monitoringprogrammen durchgeführt.
    Die Ergebnisse der Sedimentuntersuchungen liegen in der gleichen Größenordnung wie sie auch in anderen industriell geprägten Gewässern NRWs zu finden sind.
    Die Ergebnisse werden auch bei der Bürgerinformationsveranstaltung am 15. Dezember (um 17:30 Uhr im Depot auf der Immermannstrasse 29) in Dortmund vorgestellt. Die Untersuchungsergebnisse im Einzelnen können im Internet auf der Homepage des LANUV unter www.lanuv.nrw.de nachgelesen werden.


    MfG Torsten

  2. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Spengler für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.09.2011
    Ort
    59174
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Guten Abend,

    ich habe eine Frage. Und zwar steht in meinem Fischereierlaubnisschein, dass ich am Dortmund- Ems- Kanal von Km 1,44 bis km 138,00 angeln darf. Jedoch gibt es Ausnahmen wie z.B. km 36,225 bis km 37,925 bei Lüdinghausen, die Alte Fahrt von km 25,5 bis 29,45, usw.
    Gibt es einen Plan wo die km eingetragen sind oder woher gena weiß ich, wo ich nict angeln darf?

    Über eine schnelle Rückmeldng wäre ich sehr dankbar.

    Liebe Grüße,
    David

  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Murphydo
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    44149
    Alter
    28
    Beiträge
    205
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 99 Danke für 71 Beiträge
    Frag mal beim ASV Dortmund nach oder beim LFV Westfalen u. Lippe.

    aber an manchen Brücken, Schildern und Schläusen stehen die KM zahl dran.
    Es gibt immer ein Größeren Fisch im Leben !

  5. #4
    Der mit dem Barsch tanzt Avatar von Andree68
    Registriert seit
    19.04.2011
    Ort
    44147
    Alter
    48
    Beiträge
    503
    Abgegebene Danke
    640
    Erhielt 532 Danke für 243 Beiträge
    Also der KM 1,44 ist die Hafenausfahrt in Dortmund, ist dort wie bei einem Ortseingangsschild mit "Hafen" gekennzeichnet.
    Deutliches Kennzeichen zum erkennen ist hier auch: Hohe Spundwand geht in Steinpackungsufer über.

  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.09.2011
    Ort
    59174
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    danke danke

  7. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.09.2011
    Ort
    59174
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    hätte da aber noch ne andere frage zum offlumer see kann das sein das ich am offlumer see nicht da angeln kann wo ich will also das es da irgend welche einschränkung gibt ?

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen