Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge

    selbstverteidigung gegenüber schwarzanglern

    Servus,
    wer viel am wasser ist, und probleme mit rowdies oder schwarzanglern hat sollte vielleicht das praktizieren








  2. #2
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    find ik jetzt n bissl viel für n angelforum...genau so wie die dussligen forderungen der todesstrafe für kinderschänder.

    damit buddelt ihr noch ne stufe tiefer im niveau als die "täter"

  3. #3
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    ja oder was, soweit kommts noch das ich leuten vor den kopp hau wenn ich angel gehe...bist'e ein paar meter ueber das ziel hinausgeschossen...
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  4. #4
    Kaulbarschangler Avatar von Andreas_s
    Registriert seit
    07.08.2005
    Ort
    17
    Beiträge
    893
    Abgegebene Danke
    1.634
    Erhielt 503 Danke für 269 Beiträge
    ne so macht man das (auch nicht):
    http://www.youtube.com/watch?v=xwednMHH2Fw

  5. #5
    Talsperrenturner Avatar von beetlebenner
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    582
    Alter
    45
    Beiträge
    593
    Abgegebene Danke
    1.754
    Erhielt 1.013 Danke für 376 Beiträge
    Zitat Zitat von Icefischer Beitrag anzeigen
    ja oder was, soweit kommts noch das ich leuten vor den kopp hau wenn ich angel gehe...bist'e ein paar meter ueber das ziel hinausgeschossen...
    Hi,

    So,ein Schmankerl für Euch

    Mein Vater hatte mal nen Arbeits- und Angelkollegen bei der Tele...,die mit den Telefonen,mittlerweile ein Globalplayer.

    Man traf sich zum fischen und wurde kontrolliert.Vattern konnte sich ausweisen,der Kollege suchte verwirrt in seinen Brocken.

    Plötzlich nimmt der Kollege seine Rute und drischt mit ihr auf den Kontrolleur ein,läßt alles liegen und haut ab.
    War natürlich extrem clever von ihm,weil Vattern noch da stand.

    Gut,die Strafe kam später.Hat den Kollegen aber wohl recht wenig interessiert,weil er ca. 2 Jahre später die örtliche Postbank ausgeraubt
    hat...Frau und Kinder warteten im Auto bei laufendem Motor natürlich.

    Es gab 5 Jahre,er hat sich aber gut geführt und ist heute Hausmeister
    in einem evang. Altenheim.

    @ Perikles

    wenn da 3 oder 4 sitzen wirds schon eng mit der Betäubetechnik.

    Ich denke auch so wie die Vorredner,you have a little bit zu weit gedacht

    Gruss und friedliches Angeln

    Thomas
    Geändert von beetlebenner (31.12.2010 um 00:29 Uhr)

  6. #6
    Jagdt mit Erbsenpistole Avatar von MadMax576
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    57614
    Beiträge
    618
    Abgegebene Danke
    295
    Erhielt 503 Danke für 210 Beiträge
    hust , bayern, hust....

    nana spaß, wenn jemand meint schwarzangeln zu müssen, viel spaß.
    beim polizei anrufen würde es bei mir aufhören, ich bin am wasser um mich zu entspannen, nicht um mich zu prügeln.
    und der mit der todesstrafe zu kinderschänder , sowas ist als signatur in einem angelforum reichlich deplaziert, stammtischpolemik @ its best.

    es ist winter, man merkts echt... irgendwas komisches geht dann in anglern vor

  7. #7
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    hust. hust, deutschland? ich weiss nicht wie oft ich hier im forum beiträge gelesen habe, von ost-eurpäern, oder aggresiven schwarzanglern, jugendlichen die sich aufführen, spaziergängern mit hunden, angelkollegen die andere kollegen beklauen, und der staat will dagegen nichts unternehmen, die liste ist quasi endlos, und wie oft schreiben kollegen, sie hätten angst und wären oftmals opfer,
    nun ja, es gibt zwei seiten, die eine seite mit courage und die andere seite, die gerne opfer wäre, ich möchte kein opfer werden, deswegen versuche ich diese dinge mir anzueignen und ggf. auch anzuwenden wenn es soweit kommt, ich fahre oft genug in der nacht s-bahn, und ich möchte kein dominik brunner werden,

    übers ziel hinausschießen?
    vielleicht wird weder gezielt noch geschossen, sondern nur gejammert, und beklagt, wie schlecht alles ist, wer die beiträge hier im forum verfolgt, weiss wovon ich rede,

    mit einer devoten und passiven einstellung zu den problemen ändert sich absolut nichts, civilcourage, tapferkeit, mut, stolz, ehre, sind fremdwörter in deutschland geworden, vielleicht können diese videos jemanden helfen, nicht zum opfer zu werden

    guten rutsch von jemanden der nicht gerne devot ist und alles schlucken will
    Geändert von perikles (02.01.2011 um 03:53 Uhr)

  8. #8
    Der, der den Fisch isst Avatar von Kuddel1968
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    20341
    Alter
    49
    Beiträge
    304
    Abgegebene Danke
    540
    Erhielt 414 Danke für 144 Beiträge
    Hallo Perikles
    Leider kann ich hier deinen Link nicht öffnen, aber rein auf deine Überschrift bezogen frage ich mich was in deinen Augen Selbstverteidigung ist.

    Wenn ich mich gegen jemanden wehre, der mich beim Angeln ausrauben will oder mir sonstwie etwas möchte O.K.

    Aaaaber wenn ich Schwarzangler sehe bin ich nicht derjenige, der erst zu denen hingeht und dann auch noch Freizeitpolizist spielt.

    Für mich gibt es da eine ganz harte Trennung:
    Gewaltmonopol = dazu befugte Staatsorgane und sonst NIEMAND.

    Demnach erfolgt bei dem Verdacht es könnte sich um Nutznießer handeln einzig der Anruf bei der Polizei und mehr nicht.

    Schwierig ist es sicherlich für die Fischereiaufseher, wobei auch da für mich gelten würde: Nur mit mehreren kontrollieren, rechtzeitig den taktischen Rückzug einleiten und nicht wie John Wayne auftreten. Dann die hinzugerufene Kavallerie mit dem blauen Licht auf dem Autodach ihre Arbeit machen lassen.

    Deine Aufzählung von Idealen sollte nicht den Eindruck erwecken, dass dort noch die Selbstjustiz fehlt...
    Geändert von Kuddel1968 (31.12.2010 um 04:27 Uhr)
    mfg
    Ralf


    Der Weg ist das Ziel.

  9. #9
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Laßt uns friedlich ins neue Jahr gehen .
    Kann aber nix schaden, wenn jemand einige Selbstverteidigungstechniken
    für den Notfall beherrscht. Notfall heißt, wenn man selbst angegriffen wird.
    Gruß
    Eberhard

  10. #10
    Angelt auf Karpfen Avatar von forellenangler97
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    4790
    Alter
    20
    Beiträge
    654
    Abgegebene Danke
    607
    Erhielt 212 Danke für 127 Beiträge

    Wink

    Naja,
    Also ich glaube nicht,dass ein Schwarzangler einen einfach so angreifen würde
    Wieso denn auch???
    Aber trotzdem gut,wenn man soetwas kannIch mache selbst ja schon kampfsport.

    Grüsse
    Forellenangler
    NO RISK NO FUN !!!

  11. #11
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    @knudel1968; ich verstehe was du meinst, mich überrascht es trotzdem immer wieder wenn ich kommentare lese, wo einige kollegen von situationen berichten, wo eben die staatsmacht wegen ein paar fische, lieber den rücktritt antritt, bevor die situation eskaliert,
    es gibt berichte, wo fischereiaufseher bewusst nicht mehr kontrollieren, weil sie eben angst um ihre gesundheit und ihr eigentum haben,
    die leute die wissen wovon ich spreche, kennen die situation nur zu gut,

    zum thema preussische werte:

    Aufrichtigkeit
    Bescheidenheit (klassisch hierfür, nach dem Beispiel König Wilhelms I. von Preußen, die Kornblume als Lieblingsblume)
    Gehorsam (jedoch nicht ohne Freimut)
    Geradlinigkeit
    Gerechtigkeitssinn („Suum cuique“ = Jedem das Seine)
    Gottesfurcht bei religiöser Toleranz
    Härte, gegen sich mehr noch als gegen andere
    Mut
    Ordnungssinn
    Disziplin
    Pflichtbewusstsein
    Pünktlichkeit
    Redlichkeit
    Selbstverleugnung ( „Wer je auf Preußens Fahne schwört, hat nichts mehr, was ihm selbst gehört.“ [1])
    Sparsamkeit
    Tapferkeit ohne Wehleidigkeit („Lerne leiden ohne zu klagen“)
    Treue
    Unbestechlichkeit
    Unterordnung
    Zurückhaltung („Mehr sein als scheinen!“)
    Zuverlässigkeit

    wieviel davon heute noch übrig ist, kann man ja jeden tag an unseren politkern erkennen
    Geändert von perikles (02.01.2011 um 04:03 Uhr)

  12. #12
    Der, der den Fisch isst Avatar von Kuddel1968
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    20341
    Alter
    49
    Beiträge
    304
    Abgegebene Danke
    540
    Erhielt 414 Danke für 144 Beiträge
    Hallo und ein gesundes neues Jahr

    Vielleicht sehe ich speziell das Einschreiten der Polizei das ein wenig zu subjektiv. Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass tatsächliche Polizisten, die dazu ausgebildet sind, einen Rückzug vor ein paar Anglern antreten.
    Meine Reaktion als "rufender" wäre mit absoluter Sicherheit ein Schreiben an die zuständige Staatsanwaltschaft mit dem Inhalt einer Strafanzeige gegen die Polizeibeamten. Fischwilderei ist und bleibt ein Straftatbestand. Sollten die Herrschaften, aus welchen Gründen auch immer, nicht einschreiten, gibt es eine Anzeige gegen sie wegen Strafvereitelung. Das ganze geht dann natürlich einher mit einer Dienstaufsichtsbeschwerde. Ich kann jedem versichern, das macht keinem Polizisten Spass.

    Zu den Fischereiaufsehern, die ich hier, wie auch die Polizei nicht, auf gar keinen Fall über einen Kamm scheren möchte schreibe ich hier mal mein Erlebnis mit dieser "Spezies".

    Ich sitze mit meiner Frau an einem DAV-Gewässer in Brandenburg. Es ist ein Fließgewässer mit sehr gut befestigtem Ufer. Meinen PKW stelle ich in etwa 25 Meter Entfernung an einer sehr ausgefahrenen Stelle ab. Dort hätten etwa 4 Fahrzeuge Platz, was für mich den Anschein eines "Parkplatzes" erweckte.
    Plötzlich schreien auf der 100 Meter entfernten Landstraße quietschende Reifen. Pflichtbewußt schaue ich rüber, sehe aber nur einen Geländewagen. Dieser setzte mit einer affenartigen Geschwindigkeit auf der Landstraße rückwärts, um dann in den Feldweg in meine Richtung einzubiegen. Bei mir angekommen legte sich die Staubwolke und es stieg ein Mann in "Muscle-Shirt" und Shorts mit Sandalen aus. Die rundliche Figur und die kurzgeschorenen Haare ließen mich die ersten Verteidigungsmaßnahmen überlegen... Na ja.
    Dann kam, was ich nicht erwartet hatte: "Tach Fischereiaufsicht. Die Papiere." Natürlich ohne seinen Ausweis zu zeigen. Nach diesem fragte ich im Folgenden. Antwort: "Hängt im Auto in der Windschutzscheibe." Das stand natürlich in reichlicher Entfernung...
    Es kam wie´s kommen musste.. Er schrieb mir ein Ticket wegen Parkens im Uferbereich weil mein Fahrzeug tatsächlich 3 Meter hinter dem Uferweg und damit hinter der gedachten Linie des in etlicher Entfernung stehenden Verbotsschildes stand.
    Wenn ein Fischereiaufseher so auftritt muss er sich über Widerstand und Unmut wohl nicht wundern. Mit mir hatte er allerdings keine Probleme; er tat mir einfach nur leid...
    mfg
    Ralf


    Der Weg ist das Ziel.

  13. #13
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    hmm? der zweck heiligt ja die mittel, aber die mittel sollten per taktgefühl und gerechtigkeitssinn gut verteilt sein, was bei diesen beispiel schwer nachzuvollziehen ist^^ auch dir ein gutes neues

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen