Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von karpfenfreak008
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    32545
    Alter
    23
    Beiträge
    127
    Abgegebene Danke
    445
    Erhielt 88 Danke für 28 Beiträge

    Question Wie auf Schleie

    Servus,
    Wollte nächstes jahr mal auf schleie angeln und wollte mal wissen wie ihr so die tinca beangelt.womit ihr anfüttert ob ihr anfüttert und welche montagen. und wie mann sie am besten findet
    LG
    _____________________________
    Karpfenfreak008

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge
    Hier sind schon haufen Themen nach genau dem was du fragst also einfach mal suchen ^^
    Willst du eine Stunde lang glücklich sein, dann betrink dich. Willst du drei Tage lang glücklich sein, dann heirate. Willst du das ganze Leben lang glücklich sein, dann werde Angler.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Rabauke175 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Jagdt mit Erbsenpistole Avatar von MadMax576
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    57614
    Beiträge
    618
    Abgegebene Danke
    295
    Erhielt 503 Danke für 210 Beiträge
    Hier gibts wirklich viele Threats dadrüber, aber man müsste immer zuerst das Gewässer wissen in welchem du angelst. Dort gilt es die Fressrouten der Schleien zu finden und dann kann man nicht wirklich viel mehr falsch machen.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an MadMax576 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von 000in000
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    30880
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    139
    Erhielt 197 Danke für 58 Beiträge
    Am besten was lebendes an den haken also ich vermeide mais.
    benutz doch mal maden oder regenwürmer tauwürmer sind für mich etwas zu groß.

    kannst natührlich auch mais nehmen habe dieses jahr im sommer beim karpfen angeln mit mais 3-4 schleien gefangen versuch es doch einfach!

    Als location am besten wo viel kraut wächst darum empfehle ich dir auch erst im sommer intensiv auf schleie zu fischen.

  7. #5
    Spinnfischer !
    Registriert seit
    22.11.2010
    Ort
    44575
    Beiträge
    106
    Abgegebene Danke
    103
    Erhielt 16 Danke für 12 Beiträge

    Talking

    KLOPP NEN TAUWURM DRAN UND FERTIG !!!
    :D ;D :D

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Braschguru für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von karpfenfreak008 Beitrag anzeigen
    Servus,
    Wollte nächstes jahr mal auf schleie angeln und wollte mal wissen wie ihr so die tinca beangelt.womit ihr anfüttert ob ihr anfüttert und welche montagen. und wie mann sie am besten findet
    LG
    _____________________________
    Karpfenfreak008
    Hi ,

    Schleien sind bei mir willkommener Beifang beim Angeln mit Boilies , Hartmais und anderen Partikeln auf Karpfen.
    Ebenso fange ich ,bzw fing ich sie beim Ansitzangeln auf Aal mit allerlei Würmern .

    Gezielt stelle ich ihnen gerne mit der Feederrute und/oder mit einer Posenrute (Wagglermontage)nach .

    Angefüttert wird mit meinem eigenen Feederfuttermix (hier im Forum zu finden ) oder einem Partikelmix (Weizen , Mais , Kichererbsen, Erdmandel/Tigernuß , Hanf, usw) dem ich noch Pellets(3-6mm) und kleine Boilies(10-14mm) zugebe und kleingeschnittene Würmer .
    Ich angle meist an Stellen wie , Schilfgürteln , Seerosenfeldern usw , die ich mit einer Wurfkelle anfüttern kann , die ich mit einer Futterkugel anwerfen kann oder ohne Probleme mit der Feeder erreiche .
    Mehr als 4-8m vom Ufer entfernt ,bzw 2-4m Hot Spot entfernt fische ich nie .

    Als Köder sind Mistwürmer, Dendrobenas und Mais meine Favouriten neben den schon oben genannten Ködern , die ich eben auch auf Karpfen benutze .

    Weiteres kannst du folgenden Links entnehmen .

    http://fisch-hitparade.de/angeln.php...Angeln+Schleie

    http://fisch-hitparade.de/angeln.php...Angeln+Schleie

    http://fisch-hitparade.de/angeln.php...Angeln+Schleie

    http://fisch-hitparade.de/angeln.php...Angeln+Schleie

    http://fisch-hitparade.de/search.php...=1534582&pp=30

    Bei letzterem Link siehst du die Ergebnisse , die die "Suchen"-Funktion gefunden hat , als ich Angeln auf Schleie eingegeben hatte .
    Mußt dir nur das "passende" raussuchen !
    Geändert von Jack the Knife (28.12.2010 um 23:43 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  10. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Jagdt mit Erbsenpistole Avatar von MadMax576
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    57614
    Beiträge
    618
    Abgegebene Danke
    295
    Erhielt 503 Danke für 210 Beiträge
    Bei uns ist Anfüttern verboten und so muss man die Fressrouten kennen.
    Als Topköder hat sich der Mistwurm herausgestellt an einer überbleiten pose die bei einem fallbiss wie ein stein untergeht.

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an MadMax576 für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von timy169
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    18059
    Alter
    28
    Beiträge
    257
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 295 Danke für 81 Beiträge
    Ich konnte dieses Jahr meine größte Schleie mit einem Tauwurm fangen den ich vorher mit Honig betreufelt hatte und es dauerte keine 10 min und schon hatte sie gebissen.
    [LEFT]Deswegen heißt es Angeln und nicht Fische greifen.

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei timy169 für den nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.10.2009
    Ort
    48163
    Alter
    22
    Beiträge
    568
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 259 Danke für 148 Beiträge
    Zitat Zitat von 000in000 Beitrag anzeigen
    Am besten was lebendes an den haken also ich vermeide mais.
    benutz doch mal maden oder regenwürmer tauwürmer sind für mich etwas zu groß.

    kannst natührlich auch mais nehmen habe dieses jahr im sommer beim karpfen angeln mit mais 3-4 schleien gefangen versuch es doch einfach!

    Als location am besten wo viel kraut wächst darum empfehle ich dir auch erst im sommer intensiv auf schleie zu fischen.
    tauwurm zu groß ? xD

    mein opa hat an einem tag 4 schleien auf 22er halibut pellets gefangen die kleinste war 36 cm groß
    Geändert von Hechtfreund (28.12.2010 um 20:41 Uhr)

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtfreund für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.09.2010
    Ort
    14943
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    197
    Erhielt 83 Danke für 16 Beiträge
    Nabend,
    Also das allerwichtigste wäre am Anfang das du wirklich ein wenig Gewässerkenntnisse besitzt und auch weißt, wo die Schleien auf ihrer Nahrungssuche langziehen. Denn du kannst die schönsten Köder und das teuer, beste Anfutter nehmen und trotzalledem Schneider bleiben. Diesen Fehler habe ich auch zu Beginn gemacht. Ein weiterer entscheidener Punkt ist auch die Tageszeit, zu welcher die Schleien Nahrung suchen , welcher aber von Gewässer zu Gewässer unterschiedlich sein kann. Die gilt es heraus zu finden. Ich kann zB an meinem Hausgewässer 24 std sitzen, fange aber alle Schleien nur in der Frühe , wenn die Sonne am Horizont erscheint. Wenn Uhrzeit und Fressstraße stimmt und der liebe Anglergott noch gnädig ist, kann man eigentlich nicht viel falsch machen. . Wünsche dir ein dickes Petri Heil.
    MFG Spinnangler86
    Geändert von Spinnangler86 (28.12.2010 um 21:30 Uhr)

  18. #11
    Anfänger
    Registriert seit
    20.09.2008
    Ort
    13159
    Beiträge
    393
    Abgegebene Danke
    692
    Erhielt 493 Danke für 197 Beiträge
    Ich habe bisher meine meisten Schleie mit Mais (Dosenmais von Lidl)geangelt. Mit Wurm oder ähnlichem hatte ich bisher weniger Erfolg. Wahrscheinlich sind die Fische an meinem Gewässer eher auf Mais geeicht. Bei Wurm und Maden hatte ich viele Bisse von Plötzen und Co. Anfüttern auch mit Mais. Habe zwar verschiedene Grundmischungen probiert, aber so richtig angelockt wurden die nur vom Mais.

    Meine Montage ist ganz normal. Schlanke 4 g Pose, so ausgelotet, dass der Köder knapp übern Grund schwebt oder zart berührt.;-)
    0,25 Schnur und nen 8er Haken mit Vorfachstärke 0,2. Vorfach sollte nach meinen Erfahrungen nicht zu lang sein. Entfernung vom Ufer wirklich maximal 5 m, eher so ca. 2-3 m. Daher musst du besonders leise sein, sonst sind sie weg.
    Ansonsten achte auf aufsteigende Blasen, dann die Pose ganz sanft dorthin ziehen. Habe es oft gehabt, dass die Bisse nur an den "Blasenstellen" erfolgten, 50 cm daneben war schon tote Hose.
    Meine meisten Schleie fing ich an windstillen Tagen und meistens am späten Nachmittag. Aber das kann auch am Gewässer liegen.

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Buzz Lightyear für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #12
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen!
    Viele halten das Fischen auf Schleie deshalb für sehr schwierig, weil sie oft unglaublich mäkelig u. vorsichtig ist beim Beißen. Ich habe es oft erlebt, daß zwar unmittelbar nach dem Einwurf ein Biß erfolgte, aber der dauerte dann mehrere Minuten. Die Pose tippte,ging mal kurz unter, lief mal einen halben Meter usw. Manchmal ging der Anhieb selbst nach längerem Warten noch ins Leere, wenn man glaubte: jetzt!!! Das ist aber auch die einzige Schwierigkeit beim Fischen auf Schleie. Alle Karpfenköder nehmen sie auch. Bei Boilies sollte man eine Nummer kleiner bleiben, als beim Karpfen. Aber auch nach meiner Erfahrung sind lebende Köder wie Rotwurm oder Made der Schleie am liebsten.
    Wir haben damals von Angelstegen aus parallel zum Ufer ausgeworfen, so daß der Köder manchmal nur 1 - 2 Meter vom Ufer entfernt lag, aber trotzdem weit genug weg, daß die mißtrauische Schleie nicht gleich jede Bewegung wahrnahm.
    Gruß
    Eberhard

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #13
    Herthaner
    Registriert seit
    20.05.2010
    Ort
    15831
    Alter
    22
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 68 Danke für 24 Beiträge
    meine biseinzigste schleie hab ich mit brotteig gefangen auf eine posenmontage mit 16er häkchen(eiglich wollten wir köderfische fangen), aber was ich so immer lese XD
    solls am besten mit ner kombi aus rotwurm und mais gehen
    Geändert von PasHBSC (28.12.2010 um 21:36 Uhr)

  23. #14
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.10.2009
    Ort
    48163
    Alter
    22
    Beiträge
    568
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 259 Danke für 148 Beiträge
    zur fresspur kann ich dir auch was sagen

    es gibt ja meistens mehr brassen als schleien, dort wo du viele brassen fängst ist die fresspur der brassen und da schwimmen die schleien auch durch, aber dan muss man sich durch die brassen angeln

    am besten ist rotwurm kurz vor einer moit seerosen bewachsenen kannte (hat mir ein alter man verraten der an diesem tag mehrer gefangen hatte)

  24. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von ZILLE
    Registriert seit
    15.03.2008
    Ort
    17309
    Alter
    47
    Beiträge
    129
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge
    Bei uns iss das so Tauwurm, Grundmontage (Überbleite Knicklichtpose) und mann hat beim Aalangeln 3-4 große Schlein als beifang. Allerdings iss das bei jedem Gewässer unterschiedlich, wo kein Fisch iss kann er auch nich beißen, klaro oder.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen