Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Karpfenpapst
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    73107
    Alter
    24
    Beiträge
    728
    Abgegebene Danke
    1.008
    Erhielt 1.370 Danke für 317 Beiträge

    Shimano Baitrunner ST 4000 FA. Erfahrungen.

    Hi,....

    Bei der Fisch und Fang gibts zur Zeit die Shimano Baitrunner ST 4000 FA als Prämie.
    Wollte nun wissen, wer von euch die Rolle hat und was er positives, bzw negatives zu ihr nennen kann!
    Noch ein paar Kriterien:

    -Würde sie an eine Karpfenrute von 2,75lbs ranschrauben(Rute fällt recht leicht aus)
    - Wie siehts mit dem werfen aus?
    - Schnurverlegung?
    - Lauf?
    - Freilauf?
    - Bremse?

    Bin echt für jeden Tipp dankbar

    mfg alex.....

  2. #2
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Hallo,

    als ich die Rolle beim Händler in der Hand hatte, der knapp 70 € dafür wollte, hätte bei beinahe eine Lachanfall bekommen.... Spule Plastik, Gehäuse Plastik und beim Lauf würde ich nicht denken eine Shimanorolle in der Hand zu haben sondern eher eine billige 30 € Rolle. Schnell weggelegt...

    Ein Bekannter hat sich dieses Jahr die Rolle zugelegt, glaube es war sogar aus dem F&F Abo. Wo ich die gesehen habe konnte ich mir das lästern nicht verkneifen....

    Als ich sie am Wasser mal in die Hand genommen habe und schon das schlimmste befürchtet habe mußte ich sagen ich war übrrascht. Die Bremse ist jetzt zwar nicht der brüller aber ok - der Freilauf ebenso. Die Schnurverlegung ist wie man es von einer Rolle um die 60 € ohne WS erwarten kann. Der Lauf ist zwar immer noch nicht der Brüller, was bei zwei Lagern auch nicht verwunderlich ist, scheint sich aber nach einiger Einlaufzeit zu verbessern. Laut seiner Aussage hat sich die ST 4000 trotz hartem Einsatz beim Aal und Karpfenfischen nicht verschlechtert, während die eine Spro Freilaufrolle, die er sich gleichzeitig gekauft hat, schon die ersten "Alterserscheinungen" zeigt und zwischenzeitlich nicht mehr besser als die ST4000 läuft und bei der Bremse schon etwas rumpft.

    Ich würde sagen, dass die ST4000 im ersten Moment an die meisten andere Rollen dieser Preisklasse nicht hinkommt, weil die mit Metallspule und Ersatzspule und 5 mal sovielen Lagern und wesentlich besserer Optik erst mal einen erheblich wertigeren Eindruck machen. Dafür scheint die Rolle aber sehr stabil gebaut worden zu sein und hat vermutlich "innere Werte". Wenn die anderen Rollen dann schon zu schwächeln beginnen dürfte die ST 4000 noch so laufen wie am ersten Tag.

    Das schlimme ist wenn man selber hauptsächlich mit höherwertigen Shimano und Daiwarollen fischt bewertet man solche Rollen meist schlechter als sie wirklich sind. Deshalb würde ich sagen, wenn Du Dir die F&F sowieso kaufen willst und sonst nichts brauchbares findest wieso nicht. Weis zwar nicht wozu Du sie einsetzen willst aber eine komplette Fehlinvestition dürfte die Rolle nicht sein.

    Gruß Peter
    Geändert von cyberpeter (19.12.2010 um 13:42 Uhr)

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an cyberpeter für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen