Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Allround-Angler
    Registriert seit
    27.11.2010
    Ort
    27755
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Question Wie fange ich Karpfen im See ?

    Hallo,

    Ich wollte mal fragen wie ich am besten Karpfen fange (im See).

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Danke im voraus.

    MfG
    Allround-Angler

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    http://fisch-hitparade.de/search.php?searchid=1500966

    Klicke auf den Link , da dürfte auch was für dich dabei sein , was dir weiterhilft , denn ohne ein paar genauere Daten , kann dir keiner wirklich helfen .

    Gewässergröße und diverse Tiefenangaben ?
    Wann Angeln , also Jahreszeit?
    Welcher Köder wird dort gerne verwendet , welche(n) bevorzugst du ?
    Anfüttern erlaubt ?
    Großes Weißfischaufkommen oder eher normal ? Welche Größe ?
    Markante Stellen (Seerosen , Plateaus, Schilf , Kraut , Tiefes Gewässer , Flachwasserzonen usw etc)?
    Welche Angelmethode bevorzugst du?

    Fragen über Fragen !
    Diese Daten sollte man etwa kennen um dir Tipps geben zu können .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger Avatar von Allround-Angler
    Registriert seit
    27.11.2010
    Ort
    27755
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Question Daten zum See

    Größe: 100m mal 500m Umfang (geschätzt)
    Tiefe: 4-....m
    Jahreszeit: Wann man am besten Fängt.
    Köder: Maden und Maden
    Anfüttern: Ja
    Weißfisch: Normales Vorkommen und größe 10cm und aufwärts
    Seerosen: Ja
    Meine bevorzugte Angelmethode: kommt drauf an was am besten ist

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    MfG
    Allround-Angler
    wünscht Allround-Angler !

  5. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Allround-Angler Beitrag anzeigen
    Größe: 100m mal 500m Umfang (geschätzt)
    Tiefe: 4-....m
    Jahreszeit: Wann man am besten Fängt.
    Köder: Maden und Maden
    Anfüttern: Ja
    Weißfisch: Normales Vorkommen und größe 10cm und aufwärts
    Seerosen: Ja
    Meine bevorzugte Angelmethode: kommt drauf an was am besten ist

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    MfG
    Allround-Angler
    Ok , das ist ja schon mal ein Anfang .

    Im Frühjahr (sobald es wärmer wird) , Sommer und Herbst sind die besten Zeiten um auf Karpfen zu gehen .
    Als Köder würde ich allerdings keine Maden verwenden , sondern evtl Würmer , Mais oder auch kleine Boilies , so kannst du die Weißfische besser ausschließen bzw vom Beißen abhalten , da dein Gewässer ja nicht so groß ist , bei Großgewässern verwende ich mehr Hartmais und Boilies .

    Als Angelmethoden benutze ich je nach Köder auch mal die Posenmontage(Waggler) , die Laufbleimontage und auch die Festbleimontage .

    Gefischt wird eben an Stellen , an denen ich auch Karpfen beobachten kann , Seerosenfelder , Schilf , Kraut , überhängende Bäume und Büsche usw.

    Bei dem Gewässer könnte ich mir auch das Feedern gut vorstellen , das mache ich auch gerne .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Petrijünger Avatar von 19Sam96
    Registriert seit
    30.09.2009
    Ort
    83083
    Alter
    21
    Beiträge
    68
    Abgegebene Danke
    66
    Erhielt 22 Danke für 16 Beiträge

    hi

    fische an so einem ähnlichen see.
    und schau wo die Karpfen springen, gründeln oder an der Oberfläche stehen .
    dort versuche ich es dann meistens im dem ich zum anfüttern ein wenig Dosen Mais oder Brot rein schmeißen als köder verwende ich dann auch teig mit 3 Maiskörner ,hat sich bis jetzt als bestes bewährt .
    die besten stellen sind dabei am meinen see Schilf bewuchs nähe der Insel Krautfelder und Seerosenfelder.

    hoffe ich konnte weiter helfen

  8. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    4303
    Beiträge
    84
    Abgegebene Danke
    43
    Erhielt 31 Danke für 23 Beiträge
    Hallo, das sollte nicht so ein grosses Problem sein, einen Karpfen zu fangen. Stellt sich die Frage, ob es egal ist, wie gross der Fisch sein muss, d.h. willst Du mit schweres Gerät angeln oder eher fein.
    Ich bevorzuge in solchen Gewässer die feinere Art, d.h. mit Pose auf Grund, ca. 22-25er mm Mono-Schnur, am Haar oder nicht - spielt nicht so eine grosse Rolle. Anfüttern bei dieser Grösse, lässt sich darüber diskutieren. Bestimmt vorteilhaft aber nicht ein muss.
    Köder: Dosenmais.
    Lage: wie oben bereits beschrieben, in der Nähe von Schilf oder Seerosen, Ufergegend, herabhängende Bäume.
    So habe ich die meisten Karpfen gefangen.

  9. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    02
    Alter
    24
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    168
    Erhielt 334 Danke für 167 Beiträge
    Hy,
    angeln in deinem Gewässer viele Angler auf Karpfen (mit Mais).?
    Denn ich habe die Erfahrung destso mehr und destso länger in einem Gewässer mit Mais gefischt wird destso schlechter ist seine Reizwirkung auf den Karpfen.
    Sie scheinen dann das Gelb als negative "Signalfarbe" zu erkennen. Genauso ist es dann auch mit hellem Grundfutter.
    In einem mäßig befischten Gewässer ist die genannte Methode aber recht gut zu verwenden.
    Einfacher wär eine normale Grundmontage mit Futterspirale. Dort kannst du das Futter reinkneten und hast das Futter immer nah am Köder. Als Köder kannst du wie gesagt entweder Mais, Made, ( Kombi aus Mais/Made), Wurm, (Kombi aus Mais/Wurm) oder Teig nehmen.
    Wichtig ist das du ersteinmal 2 Sachen am Gewässer lernen musst.
    Ersteinmal welche Futterfarbe funktioniert ( hell oder dunkel). Also 2 Ruten mit jeweils 2 verschiedenen Futterfarben.
    Und zum anderen auf welchen Köder sie am meisten beißen. Dies ist aber teilweise auch so eine Sache die Tag zu Tag schwanken kann. An manchen tagen ist Mais der absolute Knaller an anderen fängste mit Mais wiederum nicht einen Karpfen. Dafür ist an dem Tag aber Teig der Knüller....das musst du selber rausfinden.

    Was die Stellen betrifft....so such dir Markante stellen die du schon vom Ufer aus siehst.
    -Schilfkanten,
    -Seerosenfelder,
    -Inseln,
    -etc.

    Dort liegen meistens auch die Fressruten der Karpfen.
    Wenn du es nicht gerade auf einen großen Karpfen abgesehen hast wird dein Unterfangen nicht so schwer werden. Im Frühjahr kommen wieder die Satzkarpfen rein und dann wirst du sicher schon den ein oder anderen fangen.
    Bei denn ist meistens die Farbe am Anfang auch egal...dass ändert sich aber bei den Karpfen die schon 2-3 Jahre im Gewässer rumschwimmen.


    Wünsch dir mit unseren Tipps aber jetzt schon einmal Petri Heil.


    mfg
    Siermann

  10. #8
    Petrijünger Avatar von Allround-Angler
    Registriert seit
    27.11.2010
    Ort
    27755
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Question

    Hallo Jack the Knife,

    welche Boilies kannst du empfehlen ?

    MfG
    Allround-Angler
    wünscht Allround-Angler !

  11. #9
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Allround-Angler Beitrag anzeigen
    Hallo Jack the Knife,

    welche Boilies kannst du empfehlen ?

    MfG
    Allround-Angler
    Hi ,

    da ich Boilies selbst herstelle , ich mache meist Katzenfutterboilies oder Vanilleboilies oder auch geschmacksneutrale Boilies , die ich dann je nachdem verschieden Dippen(fischig , süß , herb ) kann .

    Wenn ich welche kaufe , was selten vorkommt , dann meist Scopex , Squid , Banana-Fish , Lobster oder Muschelboilies verschiedener Hersteller .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von karpfenfreak007
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    32549
    Beiträge
    185
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 70 Danke für 33 Beiträge
    Hallo ...
    Also ... ich würde mich mit dem see erstmal besser auseinander setzten das heißt ich würde in mal eine zeit beobachten einfach sich ein paar stunden zeit nehmen und ich beobachten ob du fische gründeln siehst oder so ...
    hast du eine stelle gefunden dan lohte nach einem kleinem plato oder kanten ( bei fragen anschreiben ) hast du eine kleine kante oder ein plato gefunden fütter ca. 1-2 wochen voher jeden 2 tag an am anfang nur mit ein bsichen grundfutter mit mais und eine hand voll boilies ... merkst du das die fische anfangen dein futter zu fresse also wen sie gründel fütterst du mehr an ich würde es aber nich übertreiben dafür lieber geziehlt und gutes futter .:! als montage würde ich im angelladen mir eine selbsthack monatge kaufen ( auch hierzu bei fragen melden ) .... so müste es eigendlich klappen ;D
    Mfg. karpfenfreak007

  14. #11
    Bachama Hecht Avatar von Carphunter 97
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    92334
    Beiträge
    269
    Abgegebene Danke
    811
    Erhielt 94 Danke für 61 Beiträge
    Ich würde es mal mit farbigem Mais versuchen. Das ist vielleicht der besondere Reiz , wenn viele mit normalem Mais fischen.

  15. #12
    Karpfenfan Avatar von Carpfisher 129
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    27232
    Alter
    24
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 104 Danke für 48 Beiträge
    Hallo Carphunter 97,

    versuche auf Kanten und Plateus (erhöhte Stellen) zu fischen. Auch auf Sandbänken suchen Karpfen gerne Nahrung. Lass dir noch ein bisschen Zeit mit dem beangeln. Warte bis das Wasser langsam wieder Temperatur bekommt und die Karpfen wieder aufwachen und Hunger bekommen. Ich würde dir raten auf einem Teppich aus Mais, Boilies und Maden zu fischen. Ein paar Tage vorfüttern und sich dann mit Boilies auf den Platz setzen. Wenn du merkst, dass sich die Brassen auf deinem Platz breit machen, nachfüttern, denn die fressen alles Ratzekahl. Und du willst ja schließlich, dass die Karpfen auch noch auf deinen Platz finden. Probiere auch mit ein paar Tigernüssen zu füttern. Allerdings kann ich dir nicht versprechen wie die Karpfen den Köder annehmen werden. Vorallem, wenn sie den Köder nicht kennen musst du bis du damit fischt öfter vorfüttern.

    Ich hoffe ich konnte helfen

    Mit freundlichen Grüßen
    Tim

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carpfisher 129 für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #13
    Bachama Hecht Avatar von Carphunter 97
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    92334
    Beiträge
    269
    Abgegebene Danke
    811
    Erhielt 94 Danke für 61 Beiträge
    Da hast du wohl was verwechselt. Das Thema wurde nicht von mir sondern von Allround-Angler erstellt.

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen