Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 58

Thema: Winterkarpfen

  1. #1
    Karpfenanfänger Avatar von Carp123
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    06308
    Beiträge
    164
    Abgegebene Danke
    135
    Erhielt 146 Danke für 36 Beiträge

    Winterkarpfen

    Hi liebe Angelgemeinschaft,

    Ich wollte es einmal im Winter auf Karpfen probieren aber brauch dazu eure Hilfe. Beißen Karpfen im Winter eigentlich so gut? Und was für Boilies oder Köder sollte ich nehmen ? Was hattet ihr schon für Erfahrungen gemacht ?

    Danke im Vorraus für eure tollen Antworten.

    mfg. Christoph


  2. #2
    Petrijünger Avatar von B@rschhunter
    Registriert seit
    21.11.2010
    Ort
    90522
    Alter
    35
    Beiträge
    66
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 25 Danke für 11 Beiträge
    ich hab fishpellets am haar verwendet. minimal anfüttern und sehr viel geduld mitbringen.
    Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung!!!

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an B@rschhunter für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    91088
    Beiträge
    1.563
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 441 Danke für 145 Beiträge
    kommt immer auf das Gewässer an. Gerade im Winter habe ich meine
    größten Karpfen gefangne. Nur wenig vorfüttern und dann z.B. Erdnussboilies
    versuchen.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an CS Angelshop für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    669
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge
    nich viel anfüttern...mehrere futterplätze anlegen und warten...erfolg kommt bestimmt...hatte gestern 2 schöne spiegler auf bananen-boilie...

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an der weisse hai für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von fishbig
    Registriert seit
    01.10.2010
    Ort
    74594
    Beiträge
    139
    Abgegebene Danke
    35
    Erhielt 46 Danke für 18 Beiträge
    gibts bilder ?

    mfg

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei fishbig für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Torsten87
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    23936
    Beiträge
    785
    Abgegebene Danke
    336
    Erhielt 228 Danke für 131 Beiträge
    Zitat Zitat von fishbig Beitrag anzeigen
    gibts bilder ?

    mfg
    die bilder würden mich auch mal interessieren
    Wer zu Hause sitzt weiß nicht ob was beißt

  11. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Torsten87 für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Karpfenangler
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    96114
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    152
    Erhielt 107 Danke für 69 Beiträge
    Das wichtigste im Winter ist meiner Meinung nach der Platz. Am besten sind jetzt die tiefen Stellen im Gewässer wie Löcher, tiefe Rinnen usw. Dies müssen aber nicht die tiefsten Stellen sein! Wichtig ist auch das regelmäßige anfüttern, sprich etwa 2 Wochen lang jeden Tag eine Hand Mais, Tigernüsse oder Boilies äußerst genau füttern. (Futter, was auch sonst bei euch so läuft) Beim eigentlichen Fischen verwende ich dann nur noch PVA-Beuteln und als Köder kommt auf eine Rute meist 2 kleine Maiskörner und auf die andere eine Tigernuss oder ein Miniboilie nach eigener Rezeptur extra für den Winter. Dann noch etwas Geduld und Glück und du fängst einen schönen Winterkarpfen.

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Ebrach Angler für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von karpfenfreak007
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    32549
    Beiträge
    185
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 70 Danke für 33 Beiträge
    moin ,
    ich kann dir nur ratten es zu probieren es loht sich ...
    was zumindestens bei mir in der region gut leuft sind fischboilies imommet und nur seher wenig füttern ..!!! ich würde aber nich länger als 2 wochen füttern :!!!
    wünsche dir viel glück ..! wen du was gefangen hast chik mir bitte ein bild ..?!
    petri heil jan

  15. #9
    Petrijünger Avatar von Thor2811
    Registriert seit
    23.02.2010
    Ort
    15344
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 47 Danke für 16 Beiträge
    Es Lohnt sich immer wen du gedult hast. Wie sie alle sagen wenig füttern ein zwei tage vorher 4 bis 5 Stellen mach ich immer. Und dann Warten. Ich fisch immer mit Muschelboilies und einen guten Muscheldip um die Lockwirkung zu erhöhen

  16. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.10.2009
    Ort
    36456
    Beiträge
    63
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 24 Danke für 8 Beiträge
    Also wenn du Lange wenig anfütterst sollte nix Schiefgehen bei mir reichen da schon 300g Meis z.b ein bis 2 Wochen täglich anfüttern dan kommen die rüssler schon.

  17. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.09.2010
    Ort
    14947
    Alter
    30
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    du willst 2 wochen lang täglich 300 gramm anfüttern?? macht also 4,2 kg in 2 wochen??

  18. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.09.2007
    Ort
    54290
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Es kommt natürlich aufs Gewässer an, an dem du angeln willst. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Karpfen im Winter eher auf süsse Köder wie Erdbeer, Banane, usw. gut beißen. Aber du musst trotzdem viel Geduld mitbringen. Wichtig ist nicht so viel anfüttern, denn die Fische fressen im Winter nicht so viel. Wenn du überfütterst, kriegst du keinen Einzigen Biss.
    Viel Spass und Glück beim experementieren!!!

  19. #13
    Carp Chaos Team Avatar von Carp-Timo-
    Registriert seit
    23.01.2009
    Ort
    18106
    Beiträge
    328
    Abgegebene Danke
    76
    Erhielt 139 Danke für 67 Beiträge
    hallo

    wurde ja schon fast alles gesagt wichtig ist wirklich nicht viel füttern dann die tiefen

    stellen suchen und zeit mitbringen bei uns laufen das ganze jahr über fischige boilies.

    bei uns geht zur zeit leider garnichts da wirklich alle seen und teiche zu sind.

    viel glück dann.

  20. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.11.2010
    Ort
    46325
    Alter
    36
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo Leute!

    Vielleicht kann mir jemand einen Ratschlag geben. Ich möchte die nächsten Tage an unseren Privat Teich auf Karpfen angeln. Habe vor dieses mit einer Posenmontage anzugehen. Hat jemand ein Rezept fürs Anfüttern für mich? Ich habe gehört das im Winter Grundfutter mit Rum total super wäre. Wie viel Wasser muß ins Futter? Und die Menge muß am Anfang von dem Futter ins Wasser? Zur Info - der Teich ist ca. 100 m * 20 m. Also nicht ganz so groß.
    Wäre super wenn jemand ein Rezept für mich auf Lager hat.Wenns geht bitte nicht so kompliziert.


    Andi

  21. #15
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moin!
    Vor vielen Jahren las ich einmal in einer Angelzeitschrift, daß ein paar Angler an einem Karpfenteich, der halb zugefroren war, gute Erfolge hatten. Damals kannte man noch keine Boilies. Man angelte dort mit sog. "Paprikaknödel". Wenn ich mich recht erinnere, war das ein Teig, der aus Polenta (Maismehlteig) und rotem Paprikapulver hergestellt war. Der Paprikaanteil war angeblich sehr hoch. Wie damals zu lesen war, handelte es sich da um einen reinen Winterköder.
    Persönlich habe ich das nie ausprobiert, aber es wäre sicher einen Versuch wert. Angefüttert wurde - spärlich - mit dem gleichen Köder. Gefischt wurde mit Posenrute.
    Gruß
    Eberhard

  22. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen