Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 68
  1. #1
    Pdagogischer Allrounder
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    49356
    Alter
    38
    Beitrge
    163
    Abgegebene Danke
    132
    Erhielt 374 Danke fr 81 Beitrge

    An die Moralapostel im Forum ich bin der perfekte Angler

    Moin Moin,

    dieser Beitrag ist an alle Angler gerichtet, die sich immer wieder brsten dass sie alles richtig machen beim angeln.

    In den letzten Monaten habe ich immer wieder hier mit Erschrecken lesen drfen, wie sich andere Forenteilnehmer ber das eine oder andere Verhalten von Usern, Videos oder Berichten echauffiert und sich als Moralapostel hervorgetan haben.

    Dabei geht es um das Verhalten am Wasser, den Umgang mit Fischen oder Angelmethoden in anderen Lndern. Die Moralapostel unter uns haben dabei Ihre Ansicht soweit hervorgehoben, als wren Sie die heiligen Samariter am Wasser.

    Konkret geht es mir dabei zum Beispiel um: das Angeln mit lebendigen Kderfisch, das Angeln mit Pfeil und Bogen, Catch und Release, das halten und die Versorgung von gefangenen Fischen, Verhalten anderer Lnder und so weiter und sofort. Die Liste kann unendlich ausgeweitet werden.


    Es kommen diverse Kommentare wie: der sollte angezeigt werden; wenn ich so einen erwischen sollte dann geht er schwimmen; das ist pervers; man sollte diesen Leuten den Pfeil in den Ar*** schieen; „denkt doch mal einer an die armen Fische“ und so weiter und sofort.

    Sinnvolle und interessante Beitrge werden so zerstrt, zum Teil verflscht und viele interessante Dinge gehen einfach unter.

    Leute, jeder macht mal Fehler, hat sich schon einmal falsch verhalten oder hat einen Fisch unwaidmnnisch versorgt. JEDER und ich denke da kann sich keiner freisprechen.
    Wer von euch hat nicht schon mal Schnurreste am See liegen lassen?

    Wer von euch hat nicht schon einmal einen Fisch falsch gelagert?

    Bei wem ist der Herzstich nicht schon einmal schief gegangen, dass der Fisch leiden mute?

    Wer von euch hat nicht schon einmal wissentlich oder unwissentlich gegen die Gesetze verstoen?

    Wer von euch hat im Jugendalter nicht schon mal „Schwarzgeangelt“?

    Wer hat in der Hektik nicht schon einmal „Mist“ gebaut und was wichtiges vergessen?

    Wer von sich behauptet, dass er immer alles 100 % richtig macht, lgt in meinen Augen!!!!!!!!

    Wenn ich zum Beispiel die Diskussion ber lebende Kderfische lese wird mir anders. Vor ber 20 Jahren hat jeder, aber auch jeder mit lebendigen Kderfisch geangelt und kaum einen hat es gestrt was mit dem Fisch passiert ist, ob er leidet oder nicht. Aber heute? Da wird jeder, der einen lebenden Kderfisch verwendet von einigen als kaltbltiger Mrder hingestellt und an den Pranger gebracht? Hallo geht es noch?

    Oder das Thema Aalschre: Damals war es Gang und Gebe diese zulegen. Heute wrden viele solche „Tter“ am liebsten an den Haken hngen und als Lebendkder verwenden. Aber haben manche von euch es nicht auch schon mal so praktiziert?

    Das Thema „Pfeil und Bogen“ wird momentan im Beitrag vollends zerlegt. Wie pervers das wre usw. – Hmmmmm, geht es noch? Wer von euch hat diese Praktik schon einmal live gesehen? Kaum welche!!!!! Wen man die Technik des Bogenschieen oder des Harpunieren richtig praktiziert, ist es fr den Fisch um einiges schonender als per Schnur und Haken gezogen zu werden. Gebte Schtzen treffen so, dass der Fisch sofort Tot ist, bzw. Prefinal ist. Klar geht auch mal ein Schuss daneben, aber passiert uns das beim Rutenangeln nicht? Wie viele Fische verenden wegen Schnurresten im Maul? Wie viele Fische werden releast und sterben dann? Die geschossenen Fische werden jedenfalls nicht releast, sondern verarbeitet. Wenn die Methode so grausam wre, warum darf sie dann in so vielen Lndern praktiziert werden?

    Ich komme beruflich und privat sehr viel rum und bin auch oft am Wasser. Dabei trifft man auch hufig Angler und sieht was die so am Wasser anstellen. Und was da fr Fehler gemacht werden, auch von „Profis“ ist oftmals haarstreubend. Die wenigsten angeln 100 % korrekt.
    Oft sieht man noch, auch bei Vereinsmitgliedern oder Vorstnden lebende Kfis am Haken. Zum Teil weil die Gewsser es einfach nicht anders zulassen

    Oftmals werden oder knnen „Kochtopffische“ nicht waidmnnisch abgeschlagen werden weil die ueren Umstnde es nicht zulassen.

    Viele Montagen und Ausrstungen sehen nicht wirklich vertrauenserweckend aus, da Fehler oder Schwachstellen eingearbeitet sind. Und das auch bei den selbsternannten Profis.

    Oftmals werden die bestehenden Gesetze ein wenig ausgeweitet, dadurch auch berschritten! Das fngt beim Mindestma an ( „Mist 1 cm zu klein – ach der wird dann halt gestreckt“ ), hrt beim Releasen auf. Und nein, dass sind nicht nur Auslnder die das machen, sondern auch die Deutschen.

    Oder das liebe „Hegefischen“. Es wird auf Punkte geangelt und das macht jeder Verein so. Sprich es ist nichts anderes als ein Wettkampfangeln nur anders verpackt. Am Ende wird ein Pokal fr den besten Fnger vergeben und er darf sich Knig schimpfen. In den Foren wird darber geschimpft, aber diese „Treffen“ sind bestens besucht.

    Leute, jeder macht Fehler, der eine mehr, der andere weniger. Aber jeden gleich verurteilen? Das er ein Volldepp ist, dass ihm die Lizenz entzogen werden sollte?

    Ich denke wenn das, was ihr selber immer einfordert 1 zu 1 umgesetzt werden wrde, dann htten sehr viele KEINE Lizenz mehr und drften nicht mehr ihre Wrmer baden.

    Anstatt die Themen hier voll zu zerlegen solltet ihr lieber mal nchtern an die Sache rangehen und vernnftig argumentieren. Gerade IHR Moralapostel macht auch genug Fehler. Ihr habt auch schon gegen die Gesetze verstoen. Ihr habt auch euch schon einmal am Gewsser daneben benommen. Aber das ist ja schnell vergessen – ICH MACHE JA ALLES RICHTIG. Vielleicht hat euch ein freundlicher Gewsserwart drauf aufmerksam gemacht und euch Tips gegeben. Warum gebt ihr diese nicht weiter? Nein ihr verurteilt lieber, obwohl ihr den gleichen Mist selber mal verbockt habt.
    Ich selber habe auch schon genug Fehler gemacht und auch dafr geblutet. Aber ich habe dazugelernt und versuche meine Erfahrungen weiterzugeben. Und das nicht Oberlehrerhaft, sondern vernnftig und sachlich.

    Schwarzangler zeige ich nicht sofort an, sondern versuche Sie zu berzeugen einen Schein zu machen. „Gesetzesbrecher“ weie ich draufhin was sie falsch gemacht haben und erarbeitet mit ihnen zusammen bessere Methoden. Was bringt es mir und dem Angler gleich die Polizei oder den Gewsserwart zu rufen? Nichts auer rger und gelernt wird auch nichts. Bringt es nicht mehr, vernnftig den Leuten die Gesetze nher zu bringen? Den Leuten zu zeigen, dass ein toter Kfi genauso gut fngt wie ein lebendiger mit der richtigen Taktik?

    Ist das nicht der bessere Weg? Ich finde schon. Und ich verurteile hier keinen wenn er einen Fehler macht, da ich auch genug Fehler mache.

    Darber sollten vielleicht auch die Moralprediger hier mal nachdenken. Nicht gleich verurteilen, sondern mal nachdenken, was sie selber fr einen Mist gebaut haben und vielleicht Glck hatten. Nicht gleich schreien, was andere falsch machen, sondern lieber mal sehen was sie selber optimieren knnen. Ich denke das bringt einem selber mehr und zeigt anderen wie sie es besser machen knnen.

    So und nun viel Spa beim zerreien meines Beitrages, tobt euch mal richtig aus.

    Gru Manuel
    Gendert von Northlight (18.11.2010 um 09:28 Uhr)


  2. #2
    Hilfsambe Avatar von Denny753
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    15754
    Alter
    21
    Beitrge
    315
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 92 Danke fr 62 Beitrge
    wow.....fr sone klare ansage braucht man schon einiges........
    darber sollte sich wirklich mal jeder gedanken machen...
    Gendert von Denny753 (18.11.2010 um 14:55 Uhr)













  3. Folgende 2 Petrijnger bedanken sich bei Denny753 fr den ntzlichen Beitrag:


  4. #3
    Allrounder Avatar von Bleikopf
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    81
    Alter
    29
    Beitrge
    689
    Abgegebene Danke
    1.630
    Erhielt 1.202 Danke fr 405 Beitrge
    @nordlight:

    So ist es.

    Ich habe es schon 1000 mal angesprochen, aber es nutzt einfach nichts. In 8 von 10 Threads wird rumgenrgelt ber Fehlverhalten. Aber die jenigen sind ja perfekt und haben noch nie etwas falsch gemacht. Ja klar, das knnen sie ihrem Spiegel erzhlen.

    Mir wird einfach nur der Spa am Lesen und Diskutieren geraubt, wenn man in fast jedem Thread Nrgelein lesen muss und auf kleinsten Nebenbemerkungen peinlichst genau rumgetreten wird.
    Diese Leute machen einen auf Polizei, aber verstehen nicht, dass sie durch solche Aktionen das Forum kaputt machen.

  5. Folgende 3 Petrijnger bedanken sich bei Bleikopf fr den ntzlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijnger
    Registriert seit
    26.12.2009
    Ort
    97450
    Beitrge
    307
    Abgegebene Danke
    698
    Erhielt 420 Danke fr 142 Beitrge
    Servus Manuel,
    also ersteinmal danke fr deinen Bericht.
    Ich fische solange ich denken kann,also schon eine ganze Weile.
    Natrlich habe ich auch schon so manchen "Bock"geschossen,wenn auch nicht mit Absicht.
    Bin sehr gespannt wie dein Bericht aufgenommen wird.
    Meitens versuche ich meine "Ratschlge"als Bitte zu formulieren,damit sie nicht als Angriff verstanden werden,aber mancher ist halt sehr "sensibel".

    Manuel,das ist ein sehr interessantes Thema,welches du da angerissen hast!
    Werde da auf jeden Fall am Ball bleiben.
    Meinen Respekt und meinen Dank hast du jetzt schon.
    LG Peter

  7. Der folgende Petrijnger sagt danke an dbel-peter fr diesen ntzlichen Beitrag:


  8. #5
    Profi-Petrijnger Avatar von Ellen
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    15848
    Alter
    61
    Beitrge
    377
    Abgegebene Danke
    309
    Erhielt 623 Danke fr 149 Beitrge
    Endlich mal einer der mir aus der Seele spricht und den Mut hat es auch zu schreiben.
    Ein sehr guter Beitrag, dem ich ganz und gar zustimme.

    Ellen
    Es kommt wie es kommt.

  9. Folgende 6 Petrijnger bedanken sich bei Ellen fr den ntzlichen Beitrag:


  10. #6
    Petrijnger
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    4303
    Beitrge
    84
    Abgegebene Danke
    43
    Erhielt 31 Danke fr 23 Beitrge
    Hallo Manuel
    sehr guter Bericht ! Bravo ! Ich stimme Dir 100% zu!
    Vielen Dank fr diesen Beitrag.
    Lieber Gruss Flavio

  11. Der folgende Petrijnger sagt danke an Allround-Flavio fr diesen ntzlichen Beitrag:


  12. #7
    Ich esse Fische Avatar von Amanita
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    86441
    Beitrge
    269
    Abgegebene Danke
    652
    Erhielt 507 Danke fr 173 Beitrge
    Zitat Zitat von Northlight Beitrag anzeigen
    So und nun viel Spa beim zerreien meines Beitrages, tobt euch mal richtig aus.
    Da gibts nichts zu zerreisen - im Gegenteil, dein Beitrag gehrt in die Boardregeln und jeder der sich neu anmeldet, sollte ihn lesen mssen!

    Danke!

    Amanita

  13. Der folgende Petrijnger sagt danke an Amanita fr diesen ntzlichen Beitrag:


  14. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    60316
    Beitrge
    572
    Abgegebene Danke
    343
    Erhielt 449 Danke fr 217 Beitrge
    Guter Beitrag! Kann man so direkt unterschreiben!

    Ich glaube aber nicht, da sich hier jemand fr den "perfekten Angler" hlt.

  15. Der folgende Petrijnger sagt danke an jaykay2003 fr diesen ntzlichen Beitrag:


  16. #9
    tapferes Schneiderlein Avatar von PB57
    Registriert seit
    09.08.2010
    Ort
    57510
    Alter
    42
    Beitrge
    192
    Abgegebene Danke
    378
    Erhielt 162 Danke fr 92 Beitrge
    Zitat Zitat von jaykay2003 Beitrag anzeigen
    .......................
    Ich glaube aber nicht, da sich hier jemand fr den "perfekten Angler" hlt.
    Hi,
    das vielleicht nicht , aber manchmal kommt es mir schon so vor.
    Gerade wenn es um Tierschutz geht , gibt es hier einige die eigentlich gar nicht Angeln drften............!

    Gru
    Pascal
    Zitat meines 6 jhrigen Sohnes, nachdem er gestrzt ist: "Nee Papa, ich bin nicht hingefallen, ich hab mich nur am Boden festgehalten"

  17. Folgende 3 Petrijnger bedanken sich bei PB57 fr den ntzlichen Beitrag:


  18. #10
    Profi-Petrijnger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beitrge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke fr 282 Beitrge
    Hallo Northlight,

    Klare Ansage!

    Sehr gut, endlich hat mal einer die richtigen Worte gefunden!
    Ich wrde behaupte das es in diesem Forum nicht einen Angler gibt
    der noch nie einen Fehler begangen haben.
    Aus Erfahrung wei ich das diejenigen die sich immer an Fehlern anderer "aufgeilen", meistens mehr Dreck an Stecken haben als alle andere!

    Danke fr deinen Beitrag!


    Viele Gre, T.G.84
    Wenn du deinen Finger im Mund deines Feindes hast, dann solltest du ihm nicht auf den Kopf schlagen!

  19. Folgende 3 Petrijnger bedanken sich bei T.G.84 fr den ntzlichen Beitrag:


  20. #11
    Rckkehrer
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    8
    Beitrge
    498
    Abgegebene Danke
    1.395
    Erhielt 1.126 Danke fr 285 Beitrge
    So und nun viel Spa beim zerreien meines Beitrages, tobt euch mal richtig aus.
    Zerreien? Nein...dazu ist der Beitrag zu lang. Das wre zu viel der Arbeit.

    Deinem ebenfalls mit moralapostolischen Elementen angereicherten Beitrag kann der Wahrheitsgehalt nicht abgesprochen werden.
    Persnlich sehe ich die von Dir kritisierten menschlichen Verhaltensweisen aber nicht so sehr als rgernis oder Problem.
    Sicher ... der Ton macht bekanntlich die Musik.
    Aber um daraus eine Melodie zu erstellen braucht es mglichst vielfltige Variationen dieser Tne.
    In unserem Fall die Vielseitigkeit und Flle der Meinungen und Erfahrungen.

    Schieres Gemoser und reflexartiges Gemecker, noch dazu in Verbindung mit nicht nachvollziehbarer Fehleinschtzung der eigenen Fhigkeiten, ist selbstredend nerv- und zeitraubend.
    Trotzdem tragen diese menschlichen Eigenschaften / Untugenden zum Gesamtpaket und zur Meinungsbildung bei.

    Beispielsweise ist zur Umsetzung der von Dir angedeuteten Aufklrung und Resozialisierung der "Bs-Angler" die - wenn auch teilweise aufgesetzte - Moral der "Gut-Angler" durchaus hilfreich.
    Desweiteren wre die von mir schon hufiger postulierte Aus- und Fortbildung der Angelscheininhaber in diesem Zusammenhang einer berlegung wert.

    Gutmensch, Aufschneider, Prahlhans, Moralapostel ... solange er eine zu erwartende grundlegende Umgangsform wahren kann,
    ist er mir genauso recht, wie der Zurckhaltende, Philosphierende, oder auch einfach nur Minderbemittelte.
    So ein Angler ist letztlich eben auch nur eine Erscheinungsform des Menschen.

    Und eines noch ... lieber ein Anglerforum mit nrgelnden Moralaposteln, als eines mit facebookhaften Eintrgen wie "Sitze gerade am See"
    und dem Hinweis "CasaGrande und 4 weiteren Freunden gefllt das".
    Sowas wre wahrhaftig aller denkbaren Kritik wrdig.


  21. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    21400
    Beitrge
    74
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 84 Danke fr 30 Beitrge
    Nein tut mir leid, ich halten den Beitrag fr Bldsinn. Nicht, weil ich perfekt
    bin (obwohl ...) sondern weil er Straftaten & Tierqulerei mit Fehlern &
    Lernen vermischt.

    Wenn ich vor 20 Jahren mit lebendem KFi geangelt habe, heisst das noch
    lange nicht, dass das es gerechtfertigt ist, wenn ein Vorstand das heute
    tut.

    Wenn ich versehntlich einem Fisch Leid zufge, heisst das noch lange
    nicht, dass ich Forellen im Setzkescher hltern darf.

    Wenn ein 11jhriger schwarzangelt, heisst das noch lange nicht, dass ich
    Mindestmasse unterschreiten darf.

    Nach dieser perversen Logik darf auch der Bauer seine Glle in den Fluss
    kippen. Hat er vor 50 Jahren auch gemacht. Und wenn ein paar Pestizide
    dabei sind ... wer macht denn keine Fehler?

    Wenn Leute Fehler machen, ist es RICHTIG sie darauf hinzuweisen. Wenn
    Leute Gesetze brechen, ist es RICHTIG sie anzuzeigen.


  22. #13
    Profi-Petrijnger Avatar von WMOFury
    Registriert seit
    09.09.2009
    Ort
    13403
    Beitrge
    129
    Abgegebene Danke
    249
    Erhielt 49 Danke fr 31 Beitrge
    Hallo , Northlight
    Eine sehr treffende Aussage von dir , zu der eigentlich nichts mehr dazuzufgen ist.
    Das mit dem zerreissen von Berichten und Angelerlebnissen stimme ich voll zu .
    Habe auch die Meinung , das sich einige regelrecht daran hochziehen und das Thema dann versuchen schlechthin auszuweiden .

    Petri Heil

    Wolle

  23. Folgende 2 Petrijnger bedanken sich bei WMOFury fr den ntzlichen Beitrag:


  24. #14
    Allrounder Avatar von Nero722
    Registriert seit
    05.03.2009
    Ort
    12105
    Beitrge
    65
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 43 Danke fr 28 Beitrge
    So und nun viel Spa beim zerreien meines Beitrages, tobt euch mal richtig aus.

    Wenn ich mich so gewhlt ausdrcken knnte wie du, dann htte ich genau das selbe geschrieben.
    Man traut sich manchmal garnicht ber gewisse Sachen zu schreiben, weil man ja davon ausgehen muss das man gleich in der Luft zerissen wird.
    Du hast mir aus der Seele gesprochen und verdienst mein groen !!

    Gru Thomas

  25. Der folgende Petrijnger sagt danke an Nero722 fr diesen ntzlichen Beitrag:


  26. #15
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beitrge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke fr 1.099 Beitrge
    Servus,
    eine diskussionskultur macht ein forum lebendig, aber, der deutsche angler, ist einfach vom grundtyp her, sehr volkspolizisten/hilfssheriff mssig drauf, was da in vielen vereinen/gewssern rumgemeiert wird, passt auf keine kuhhaut mehr, auch hier in internet foren sind die sehr stark vertreten,
    um sie zu entschuldigen: viele angler lieben ihr hobby mit leib und seele, und viele haben eine richtige einstellung zum angeln, und wenn dann leute kommen, die nach ihren gerechtigkeitsempfinden grobe verstsse ttigen, dann platzen sie halt, was noch dazu kommt, oftmals haben die nrgler recht, muss lebendiger kderfisch wirklich sein? muss man als hobby angler fische harpunieren? sollte man als angler nicht bemht sein, immer besser zu werden, im umgang mit fischen? aus eigenere erfahrung an FoPu, weiss ich, wie sauer ich innerlich werde, wenn irgendwelche "anglerische Bewgungsdeppen" auf die tiere losgelassen werden und heutzutage kann sich keiner mehr rausreden, "ich habs nicht gewusst", meiner meinung nach sind zuviele unqualifizierte angler auf den gewssern draussen, statt teure angelgewsser, mit geldigen wohlstandsanglern, die ausser kohle, kaum wissen ber das thema fisch und angeln besitzen, sollte die ausbildung und prfung noch hrter werden, dann wrden sich nmlich der grossteil aller streitgesprche von der anglerschaft erbrigen, weil die fachliche kompetenz enorm hoch ist

    gruss

    ps: einige dinge von deinem tread stimmen zwar, aber vieles auch nicht, z.B das der fisch sofort tot ist durch einen gezielten schuss, den harpunierer und bogenschtzen mchte ich sehen der 100% den fisch sofort ttet, ich kann allerdings durch mein handeln sagen, das der fisch zu 100% durch betubung, kiemenschnitt sehr schnell tot ist
    Gendert von perikles (18.11.2010 um 11:31 Uhr)

  27. Folgende 11 Petrijnger bedanken sich bei perikles fr den ntzlichen Beitrag:


Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen