Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.09.2010
    Ort
    14947
    Alter
    30
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Anfänger sucht rute/rollen kombo

    Hallo liebe Angelfreunde, ich habe gestern meinen Fischereischein bestanden. Nächstes Jahr möchte ich gerne mit dem Spinnfischen auf barsche und hechte anfangen. Gewässer werden ein Fluss (Havel) und einige umliegende Seen, wo ich bei einem See sogar ein Boot zur Verfügung habe.

    Welche Ruten/Rollen könnt ihr mir empfehlen?

    Ausgeben möchte ich maximal 100-150 euro.
    Bevorzugt steckruten.
    Geändert von stephan148 (14.11.2010 um 20:05 Uhr)

  2. #2
    Terror !!! Avatar von Barschfreak83
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    4xxxx
    Alter
    34
    Beiträge
    185
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 132 Danke für 80 Beiträge
    Was die Hechte angeht bist du bei mir an der falschen Stelle, bei den Barschen kann ich dir ganz bestimmt weiterhelfen

    Abhängig davon welche Köder du fischen möchtest solltest du dir die Pulse Serie von Berkley angucken. Super Ruten zu absolut geilen Preisen. Ich selber fische die 2-8g Version auf Barsch. An der Rute macht jeder 20cm Barsch Spaß und sie hat noch mehr als genug Reserven um auch einen 60er Hecht sicher landen zu können.

    Um in deinem preislichen Rahmen zu bleiben würde ich dir als Rolle ne Schimano Exage FC empfehlen. Ist im unteren Preisbereich eine gute Rolle. Zurzeit ist sie auch beim Angelcenter Kassel im Angebot.

    Wenn du noch weitere Fragen zum Thema Barschangeln hast kannst du dich auch gerne jederzeit per PN an mich wenden.


  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.09.2010
    Ort
    14947
    Alter
    30
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    hab jetzt mal ein bisschen rumgeguckt. Was sagt ihr zu der kombo?

    Rute:DAM Calyber Spin 2-teilig, 2,13 m, 14-42g Wurfgewicht für 45,99 EUR
    http://www.angelsport.de:80/__WebSho...lig/detail.jsf

    Rolle:Shimano Exage modell 3000 SRB, 130 m Schnurfassung für 45,99 EUR
    http://www.angelsport.de/__WebShop__...-rb/detail.jsf

    Geflochtene:Spiderwire Stealth Code Red, 0,14 mm, 270 meter für 20,99 EUR
    http://www.angelsport.de/__WebShop__...10m/detail.jsf

    Wirbel:Cormoran Spintec Black Safe Cross Wirbel, größe 3, 22,5 kg tragkraft 10 stück für 2,19 EUR

    http://www.angelsport.de:80/__WebSho...bel/detail.jsf

    Benötige ich Dreifachwirbel fürs Spinnfischen? Welche könnt ihr mir da empfehlen? Welche tragkraft?
    Dazu kommt dann noch stahlvorfach was ich mir selbst bauen werde.

    Benötige ich zum spinnfischen ein stahlvorfach?? Ist schon sicherer oder??


    Was sagt ihr dazu? Eure meinung interessiert mich! Möchte mit der combo anfangen zu spinnen später sollte aber auch das wobblern dazukommen.

    lg

  4. #4
    Terror !!! Avatar von Barschfreak83
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    4xxxx
    Alter
    34
    Beiträge
    185
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 132 Danke für 80 Beiträge
    Möchtest du die von die von dir aufgelistet Kombo zum Hechtfischen nehmen? Weil für die Barsche kommt mir das etwas schwer vor.

    Falls ja wäre vielleicht eine Technium besser geeignet als die Exage. Eine Technium verkraftet die höheren Ködergewichte beim Hechtfischen besser als eine Exage.

    Zum Barschfischen ist die Exage in Ordnung.

    Die Spiderwire ist auch eine Gute Schnur. Zum reinen Hechtfischen kannst du auch ruhig noch ne Nummer dicker gehen, dann kannst du auch 50gr Köder bedenkenlos rausfeuern.

    Mache nicht den Fehler dir nur eine Rute fürs Barsch- und Hechtangeln zu holen.
    Du brauchst unterschiedliche Köder für beide Fischarten und mit ner 40gr Rute macht ein Tiny Fry oder Chubby absolut keinen Spaß.

    Edit: Beim Spinnfischen brauchst du keine Dreifachwirbel.


  5. #5
    Angelt auf Karpfen Avatar von forellenangler97
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    4790
    Alter
    20
    Beiträge
    654
    Abgegebene Danke
    607
    Erhielt 212 Danke für 127 Beiträge
    Also da gibt es hunderte Ruten.
    Aber eine find ich echt geil aber die hab ich NOCH nicht.Die Berkley Skeletor.Sieht toll aus und hat ein wurfg. bis 45 gramm.
    Und Rollen gibt es auch viele
    NO RISK NO FUN !!!

  6. #6
    Allrounder
    Registriert seit
    12.11.2010
    Ort
    44388
    Alter
    22
    Beiträge
    115
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 19 Danke für 12 Beiträge
    Rute gibt es mittlerweile so viele da braucht man nicht mehr die teuerste guck dich mal hier im Forum oder auf eBay rum da findest du manchmal super sets zum schnäpchenpreis.
    Als Rolle kann ich dir von ganzem Herzen die RedArc von spro empfelen damit kannst du gar nix falsch machen hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.
    P.S.: hab letztens hier im Forum ein super Set abgestaubt !
    Na dann noch viel Petri heil für die kommende Saison :D

  7. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.09.2010
    Ort
    14947
    Alter
    30
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    hallo leute erstmal danke für die hilfe. Hab mich in den letzten tagen mal was umgeschaut.

    Als rute favorisiere ich die Berkley Cherrywood Spin
    http://www.angelsport.de/__WebShop__...-9-/detail.jsf
    welche länge und wurfgewicht weiß ich nicht.

    Rolle hab ich mehrere zur auswahl:
    Spro RedArc 10100
    http://cgi.ebay.de/Spro-RedArc-10100...#ht_4671wt_905

    Shimano Exage RB
    http://www.angelsport.de/__WebShop__...-rb/detail.jsf

    Abu Garcia Cardinal - Free Runner
    http://www.angelsport.de:80/__WebSho...ner/detail.jsf

    als schur möchte ich die Spiderwire Stealth Code Red in 0,14 mm mit 10,20 kg tragkraft fischen.

    Welche rolle passt am besten zur rute. Und welche länge und welches wurfgewicht sollte die rute haben. (leichtes spinnfischen/wobblern auf Barsch und Hecht, Hauptsächlich am see, ab und zu auch am fluss.

    lg
    Geändert von stephan148 (17.11.2010 um 12:02 Uhr)

  8. #8
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Hi Stephan,

    Du solltest mal naeher auf die Frage eingehen, ob Du nun primaer auf Barsch fischen willst und Hecht als Beifang zu erwarten ist, oder umgekehrt.

    Fuer Barsch iist eine Kombo wie folgt, in etwa ueblich:
    Rute 2m bis 2.4m, Wurfgewicht bis ca. 20Gramm, 1000-2500er Rolle und eine 8-10er geflochtene Schnur.

    Fuer Hecht sollte sollte das Geraet in etwa folgende Eigenschaften aufweisen:
    Rute 2m-2.7m, Wurfgewicht bis ca. 30-70Gramm(je nach preferierten Koedern), 2500-3000er Rolle und eine 12, eher 15er Geflochtene.

    regards
    Peter

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an zottel für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #9
    Terror !!! Avatar von Barschfreak83
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    4xxxx
    Alter
    34
    Beiträge
    185
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 132 Danke für 80 Beiträge
    Hey Stephan,

    nachher schreibe ich dir eine PN. Bin bisher leider noch nicht dazu gekommen.


  11. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.09.2010
    Ort
    14947
    Alter
    30
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    möchte pimär auf hecht fischen, erwarteter beifang barsch...

  12. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.09.2010
    Ort
    14947
    Alter
    30
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Diese kombo bevorzuge ich im moment.

    Rute: Berkley Cherrywood Spin 2,74 meter 9-28 g wurfgewicht
    Rolle: Spro red arc 10400
    Schnur: Spiderwire Code red 0,17 mm 16,50 kg 270 meter

    Bin mit dem wurfgewicht der rute noch nicht so ganz zufrieden.
    die schwerere mit gleicher länge hätte 40-80 gramm. Das ist doch zu viel oder???
    Geändert von stephan148 (19.11.2010 um 11:48 Uhr)

  13. #12
    Profi Allrounder Avatar von canislupo
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    49565
    Alter
    62
    Beiträge
    271
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 239 Danke für 128 Beiträge
    Zitat Zitat von stephan148 Beitrag anzeigen
    Diese kombo bevorzuge ich im moment.

    Rute: Berkley Cherrywood Spin 2,74 meter 9-28 g wurfgewicht
    Rolle: Spro red arc 10400
    Schnur: Spiderwire Code red 0,17 mm 16,50 kg 270 meter

    Bin mit dem wurfgewicht der rute noch nicht so ganz zufrieden.
    die schwerere mit gleicher länge hätte 40-80 gramm. Das ist doch zu viel oder???
    Die stärkere ist definitiv die bessere Wahl weil du überwiegend auf Hecht fischen willst. Man kann mit einer stärkeren Rute auch gut leichtere Köder (für Barsch) werfen. Als Schnur reicht eine die 7-8 Kg Tragkraft hat.

    Ich fische eine Rute mit 5-100 Gramm WG und eine 8Kg Schnur, als Rolle eine Penn Slammer 460, die werde ich gegen eine 360 tauschen(leichter), passt prima zusammen die Kombo.
    Geändert von canislupo (19.11.2010 um 17:27 Uhr)
    Ich fische seit meinem 6. Lebensjahr (mein Urgroßvater hat mich immer mitgenommen). Ich baue, verbessere, restauriere und repariere Ruten und Rollen.
    www.fruehauf-bramsche.de

  14. #13
    Petrijünger Avatar von Fish Hunter
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    53881
    Alter
    20
    Beiträge
    99
    Abgegebene Danke
    326
    Erhielt 115 Danke für 39 Beiträge
    Also die Redarc würde ich dir in 10300 empfehlen, die reicht locker.
    Benötige ich zum spinnfischen ein stahlvorfach?? Ist schon sicherer oder??

    STAHLVORFACH ist PFLICHT
    LG
    Fish Hunter

  15. #14
    Angelsüchtig...^^ Avatar von Emsangler291
    Registriert seit
    16.10.2009
    Ort
    34134
    Alter
    32
    Beiträge
    871
    Abgegebene Danke
    1.525
    Erhielt 1.574 Danke für 380 Beiträge
    Ich würde dir auf jeden Fall zur Exage von Shimano raten!!!Aber dann als FB und nicht RB,ist aber eher Geschmacksache.Sie ist günstig und hält gut was aus.Auch die Schnurverlegung ist wie bei Shimano üblich sehr gut!

    Was haben alle nur mit den ****** RED Arcs?Ich würd die Finger davon lassen...

    Als Rute kann ich dir diese ans Herz legen:
    http://cgi.ebay.de/KINETIC-WATERSPEE...item5640e428b9

    Hab sie noch nicht lange aber bin sehr zufrieden damit!Mit einem Wurfgewicht von 15-40 gr. sollte sie bestens für deine Bedürfnisse geeignet sein.Sie kommt gut mit kleineren Barschködern aber auch mit größeren Wobbler,Gummifischen,etc. bis ca. 50gr. bestens zurecht!Sie ist sehr schon sehr straff aber man spürt jeden Zupfer.
    Eat,drink,sleep.....GO FISHING!!!!!




  16. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtmen71
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    84069
    Alter
    46
    Beiträge
    679
    Abgegebene Danke
    3.802
    Erhielt 3.075 Danke für 409 Beiträge
    Hallo stephan148,

    Hab mal was für dich zusammen gestellt

    BLACK BULL HC SOFTLURE / WOBBLER RUTE 2,70m 40-80g 2 1,39m 210g

    SPRO RED ARC TUFF-BODY W/S 10400 10 150/0,33 5,2:1 310g

    TUF LINE XP 270m (TUF LINE) 0,20 12,3kg

    Alles findest du hir

    http://www.fachversand-stollenwerk.de/de/shop.aspx

    Ich hoffe ich konnte dir helfen.

    LG Sylvio
    Geändert von Hechtmen71 (19.11.2010 um 18:40 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen