Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    31737
    Beiträge
    388
    Abgegebene Danke
    36
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Hechtangeln momentan

    Hallo
    ich wollte mal euch fragen wo jetzt die Hechte in einem Kiesteich stehen ? Eher in der mitte oder auch am Ufer ? Und was sollte ich jetzt für Köder nehmen oder was nehmt ihr jetzt noch ? Ich wollte gern ein Efzett Blinker benutzen wäre der den auch gut im Winter ? Und in welcher größe sollte man den Blinker wählen ? Und wenn man den mit den zwei Drillingen nimmt meint ihr der läuft überhaupt noch vernünftig oder was sind da eure Erfahrungen ? Wäre schön wenn ihr mir einiges sagen könntet !

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    10319
    Alter
    32
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 445 Danke für 64 Beiträge
    Also als erstes kann man eigentlich nie sagen wo die Hechte jetzt stehen. Sie sind grad auf der Suche nach ihren Laichrevieren und da kann es auch mal vorkommen das du an einer stelle 2 oder 3 Hechte fängst. Aber wie gesagt, Strecke machen ist angesagt. Zum Köder würde ich dir jetzt zum Herbst/Winter Gummifische ab 12cm aufwärts empfehlen. Farben sind immer von der Laune der Fische abhängig.

  3. #3
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    ich gehe mal davon aus , daß du vom Ufer aus angelst .

    Zu dieser Jahreszeit ist es noch möglich , daß sie auch nah am Ufer beißen , kommt darauf an , ob sich dort auch noch Futterfische befinden .

    Aber um auf Weite und Tiefe zu kommen , benutze ich meist große Blinker (40g+) , große Gummiköder wie Shads, Twister , Würmer usw (Länge bis 23cm ) mit schwerem Bleikopf oder auch tieflaufende Wobbler (Tauchtiefe 2-4m und tiefer) , damit erreiche ich die Abbruchkante , an der sie jetzt meist bzw vermehrt zu finden sind .

    Vom Boot wäre Vertikalangeln noch eine sehr gute und erfolgreiche Option .

    Ansonsten Köderfisch am Grund oder an der Segelpose anbieten , mit letzterer kann man auch beim Ansitz eine große Wasserfläche abfischen.
    Geändert von Jack the Knife (04.11.2010 um 22:01 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    31737
    Beiträge
    388
    Abgegebene Danke
    36
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge
    Und wenn ihr mit Gummifischen oder Blinkern fischt wie führt ihr die im Winter ?

  6. #5
    Jungfischer & Lauberlgott
    Registriert seit
    17.01.2010
    Ort
    84307
    Beiträge
    89
    Abgegebene Danke
    103
    Erhielt 69 Danke für 23 Beiträge
    Ganz lange pausen (bis zu 15 sekunden!). oft nimmt der Hecht den am Grund liegenden Gummi, also schnur straffen.
    Die wichtigste aller Angellektionen: Unterschätze niemals deinen Gegner!

  7. #6
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Zitat Zitat von MaisKette Beitrag anzeigen
    Ganz lange pausen (bis zu 15 sekunden!). oft nimmt der Hecht den am Grund liegenden Gummi, also schnur straffen.

    ???
    Wenn dann Köderfisch am System ,aber ganz sicher keinen am Boden liegenden Gufi ;D

  8. #7
    Angelt auf Karpfen Avatar von forellenangler97
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    4790
    Alter
    20
    Beiträge
    654
    Abgegebene Danke
    607
    Erhielt 212 Danke für 127 Beiträge

    Exclamation

    Da glaube ich hat er recht
    ich hab gelesen,dass die hechte dann fast nur noch auf köfis gehen.
    NO RISK NO FUN !!!

  9. #8
    Allrounder Avatar von fischerking
    Registriert seit
    19.09.2009
    Ort
    84339
    Beiträge
    190
    Abgegebene Danke
    221
    Erhielt 182 Danke für 65 Beiträge
    naja, ich habe auch schon hechte gefangen, die bei ca. 7sek. pause gebissen haben.

    zu deinem efzett blinker:
    die kannst du jetzt auch noch fischen(habe letzte woche einen 45-er auf nen 15-gramm efzett gefangen), aber gummi denke ich wäre besser:P
    __________________

    allrounder

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an fischerking für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Petrijünger Avatar von rograto
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    32805
    Beiträge
    27
    Abgegebene Danke
    30
    Erhielt 24 Danke für 16 Beiträge
    Zitat Zitat von forellenangler97 Beitrag anzeigen
    Da glaube ich hat er recht
    ich hab gelesen,dass die hechte dann fast nur noch auf köfis gehen.
    So siehts aus... im Winter sind die Hechte träge und lassen sich daher von wild wirbelnden, "kranken" (Gummi)Fischen eher selten überlisten. Während der noch gemäßigten Temperaturen stehen sie im flacheren Bereich ab 2 Meter, wird es kälter halten sie sich eher in Wassertiefen zwischen 4 - 10 Metern auf.

    Im Allgemeinen halten sich Hechte dort auf wo sie satt werden, also in der Kinderstube vom Weißfisch (z.B. Schilf) und an Stellen wo aus dem Gewässer z.B. tote Fische hintreiben (in Stauseen am Ablauf, hat ein Kiessee eine Ablauf? :-D). Dort solltest du nach Unterstand- /Versteckmöglichkeiten für den Hecht ausschau halten und den KöFi ein paar Meter davor anbieten. Schneide den Fisch ein wenig an, damit er appetitlich riecht

    Petri Heil!

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei rograto für den nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    31737
    Beiträge
    388
    Abgegebene Danke
    36
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge
    Und wie würdet ihr jetzt im Winter nun den Gummifisch führen ?

  14. #11
    Allrounder Avatar von fischerking
    Registriert seit
    19.09.2009
    Ort
    84339
    Beiträge
    190
    Abgegebene Danke
    221
    Erhielt 182 Danke für 65 Beiträge
    -2-3 mal kurz anzupfen
    -zum grund sinken lassen
    -durchhängende schnur reinkurbeln
    -ca.5-7sek. warten
    -wieder von vorn beginnen.

    Petri Heil!
    __________________

    allrounder

  15. #12
    BeiRegenZuHauseBleiber Avatar von Kevin2311
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    16248
    Alter
    30
    Beiträge
    151
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 60 Danke für 44 Beiträge
    Zitat Zitat von fischerking Beitrag anzeigen
    -2-3 mal kurz anzupfen
    -zum grund sinken lassen
    -durchhängende schnur reinkurbeln
    -ca.5-7sek. warten
    -wieder von vorn beginnen.

    Petri Heil!
    5-7 sekunden würde ich mit gufi gar nicht warten... zähl mal 5-7 sekunden... und dann frag dich: würdest du als sichträuber der nach oben orientiert jagd noch etwas was anpeilen, was schon so lange regungslos am grund liegt? (und ein gufi liegt nun mal bei null strömung im kiessee regungslos am grund.

    sowie der gufi den grund erreicht hat (zusammensacken der schnur) wartest du höchstens 1-2 sekunden.
    und im winter sowieso nicht mehr mit gufi sondern köfi (im winter köfis fangen kann sich als schwierig erweisen, also heißt es: jetzt noch einen kleinen vorrat im gefrierfach anlegen)
    A fish is too beautiful,
    to be caught only once!




  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kevin2311 für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen