Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1
    Forellenschreck
    Registriert seit
    29.10.2010
    Ort
    10713
    Alter
    26
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 10 Danke für 4 Beiträge

    Wer hat Lust mit uns morgen zu angeln? (Berlin und Umgebung)

    Hey Leute,

    meine Freundin (23) und ich (19) wollen morgen angeln gehen. Vielleicht findet sich ja jemand, der morgen auch vorhatte loszuziehen? Wir sind beide absolute Anfänger und haben noch keinen Fischereischein (Schande über mein Haupt).

    Vielleicht findet sich ja jemand..!?!? Uns ist es egal, wo es hingeht. Sind mobil und würden auch n paar Kilometer fahren.

    Meldet euch doch einfach


    Gruß und schönen Abend noch!

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von angelmatz
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    12107
    Alter
    47
    Beiträge
    660
    Abgegebene Danke
    387
    Erhielt 957 Danke für 282 Beiträge
    Hallo insahni!

    Ehrlich gesagt kann ich Deine (Eure) Frage/ Aussage nicht so ganz verstehen.

    Du sagst, dass du am morgigen Tag mit Deiner Freundin angeln gehen möchtest. Dann sagst Du, dass Ihr keinen Fischereischein habt.....

    Heißt das, dass Ihr allein "schwarz angelt"?????

    Sucht Ihr jemanden, der Euch beim Angeln zuschauen läßt???

    Oder denkt Ihr, dass Ihr in Begleitung eines Fischereischeininhabers auch die Rute schwingen dürft????

    Warum machst Du mir Deiner Freundin nicht einen Schritt nach dem anderen???

    1. Schritt:

    Macht doch einfach zusammen den Fischereischein!!!!!!!!!! Ist doch super, wenn Deine Freundin sich auch für dieses Hobby interessiert.

    2. Schritt:

    Sucht Euch dann nette Mitangler. (möglicherweise hier im Forum?)


    Bin wirklich gespannt, was Du antwortest!?!?

    Gruß, Matze

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelmatz für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Forellenschreck
    Registriert seit
    29.10.2010
    Ort
    10713
    Alter
    26
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 10 Danke für 4 Beiträge
    hi matze!


    meines wissensstandes nach darf man mit jemandem der eine fischereiberechtigung besitzt angeln. korrigier mich bitte, falls ich falschliege.
    derzeit angeln wir nur an forellenseen (wo es vom pächter her gestattet ist ohne angelschein) und selten mit einem friedfischschein an anderen gewässern.


    also war meine frage, ob jemand morgen angeln geht und ob man sich anschließen könnte hab ich mich so undeutlich ausgedrückt? :D


    gruß, janine
    Mein Name ist Hase, ich weiß von nix!

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von angelmatz
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    12107
    Alter
    47
    Beiträge
    660
    Abgegebene Danke
    387
    Erhielt 957 Danke für 282 Beiträge
    Hallo Janine!

    Nein, sooooo undeutlich ausgedrückt hattest du dich nicht (hihi).

    Allerdings ist mein Kenntnisstand ein anderer.......

    Hier in Berlin ist es nicht erlaubt, ohne einen Fischereischein zu angeln. Auch in Begleitung eines Fischereischeininhabers wird das Angeln eines "Anfängers" (ohne Schein)nicht legal. (soviel zur Theorie)

    In der Praxis finde ich es absolut o.k., wenn man die ersten Angelerfahrungen an der Seite eines erfahrenen Anglers macht!

    In manchen Bundesländern gibt es einen "Touristenschein", dieser berechtigt Dich zum Fang von Friedfischen.
    Soweit ich weiß, gilt dieser jedoch nicht für den Fang von Raubfischen.......

    So,nun noch zum Forellenteich.

    Auch an den sogenannten Forellenpuffs muß man meines Wissens einen Fischereischein vorweisen. Wird dies durch die Bereiber nicht kontolliert, drohen diesem saftige Strafen.

    Wie die Rechtslage an reinen Privatteichen aussieht, kann ich nicht sagen.

    So, nun noch zum Schluß:

    Komme zwar aus Berlin, gehe morgen aber nicht angeln. (schmunzel)

    Nun noch einen Tip an Euch zwei Madels:

    Paßt bitte auf, wenn Ihr mit wildfremden Anglern ans Wasser pilgert...............

    Lieben Gruß

    Matze

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelmatz für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von angelmatz
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    12107
    Alter
    47
    Beiträge
    660
    Abgegebene Danke
    387
    Erhielt 957 Danke für 282 Beiträge
    Ich vergaß:

    Liebe Grüße nach Wilmersdorf!!!!!!!!!! (hi hi)

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelmatz für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Boiliebademeister Avatar von RedScorpien
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    16xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    1.050
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 661 Danke für 233 Beiträge
    wenn ich mich recht erinnere dann hat janine mit ihrer aussage garnicht so unrecht meines erachtens ist es so

    wenn ein fischereischein besitzer angelt darf eine person ohne fischereischein eine friedfisch angeln benutzen

    aber um genau nachzuschauen fehlt mich grade die lust und eigentlich müsste janine sich da ganz genau schlau machen

    und das mit dem forellenpuffs stimmt meines erachtens auch zumindestens ist es an diesem forellenpuff so

    und ich geh morgen auch nicht angeln

  10. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von angelmatz
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    12107
    Alter
    47
    Beiträge
    660
    Abgegebene Danke
    387
    Erhielt 957 Danke für 282 Beiträge
    Zitat Zitat von RedScorpien Beitrag anzeigen
    wenn ich mich recht erinnere dann hat janine mit ihrer aussage garnicht so unrecht meines erachtens ist es so

    wenn ein fischereischein besitzer angelt darf eine person ohne fischereischein eine friedfisch angeln benutzen

    aber um genau nachzuschauen fehlt mich grade die lust und eigentlich müsste janine sich da ganz genau schlau machen

    und das mit dem forellenpuffs stimmt meines erachtens auch zumindestens ist es an diesem forellenpuff so

    und ich geh morgen auch nicht angeln

    Wirklich interessant!

    Habe gerade die von Dir vorgeschlagene Homepage mal angeschaut.

    Da steht tatsächlich "keine Angelschein erforderlich".....

    Bin gespannt, ob jemand genauer Auskunft geben kann????

    Ich verstehe allerdings auch nicht, wie die Personen ohne Fischereischein einen korrekten (waidgerechten) Umgang mit dem Geschöpf Fisch ausüben sollen????
    Irgendwie macht der Fischereischein doch diesbezüglich Sinn , oder???

    Wie gesagt, freue mich schon auf die Spezialistenaussagen.

    Zum Beispiel die Fischereiaufseher in diesem Forum werden uns bestimmt schnell "aufklären"......

    Gruß, Matze

  11. #8
    Forellenschreck
    Registriert seit
    29.10.2010
    Ort
    10713
    Alter
    26
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 10 Danke für 4 Beiträge
    waidgerechter umgang mit fischen kann auch durch die eltern mitgegeben werden.
    ich denke natürlich, dass ein fischereischein IMMER sinnvoll ist. jedoch verallgemeinere das nicht so gibt sicherlich auch idioten, die dem fisch gleich nach dem landen den kopf abschneiden oder ähnliche dummheiten, aber das ist meinen erfahrungen nach zu urteilen nicht die regel
    Mein Name ist Hase, ich weiß von nix!

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an insahni für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Boiliebademeister Avatar von RedScorpien
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    16xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    1.050
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 661 Danke für 233 Beiträge
    Zitat Zitat von angelmatz Beitrag anzeigen
    Wirklich interessant!
    Ich verstehe allerdings auch nicht, wie die Personen ohne Fischereischein einen korrekten (waidgerechten) Umgang mit dem Geschöpf Fisch ausüben sollen????
    Irgendwie macht der Fischereischein doch diesbezüglich Sinn , oder???

    Gruß, Matze
    in brandenburg kann man seine fischereischein prüfung machen ohne ein vorherigen kurs besucht zu haben
    dazu kommt noch das man ein "friedlischschein erwerben kann
    ohne jegliche vorkentnisse
    diesen hatte ich eine sehr lange zeit


    ich als brandendurger habe aber in berlin mein fischereischein gemacht(viel teurer wie nur die prüfung in brandenburg) und auch den kurs besucht in der hoffnung das mir was beigebracht wird... naja das einzige was ich wirklich gelernt habe waren die gesetze den rest wuste man einfach durch die praxis
    und tehoretisch erklären wie man waidgerecht ein fisch zu töten hat ist immer so eine sache...

    da spielen zwei faktoren eine wichtige rolle

    einmal wie der erzähler das erklärt
    zweitens wie der zuhörer es versteht und in die tat umsetzt...

    also alles wieder eine auslegungssche

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an RedScorpien für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    moin

    nach errichtung der fischereiabgabe und den kauf einer angelberechtigung für das gewässer darf man im land brb auch ohne fischereischein mit 2 friedfischruten angeln, machen viele so

  16. #11
    Gesperrt
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    xxxx
    Beiträge
    168
    Abgegebene Danke
    259
    Erhielt 498 Danke für 134 Beiträge
    Hallo RedScorpien

    ich als brandendurger habe aber in berlin mein fischereischein gemacht(viel teurer wie nur die prüfung in brandenburg) und auch den kurs besucht in der hoffnung das mir was beigebracht wird...
    Nur wegen der Kursvorbereitung bist Du nach Berlin gefahren und hast dort die Prüfung abgelegt?

    Das kannst in Brandenburg immer einen Vorbereitungslehrgang machen.
    In jedem Landkreis.
    In der Regel wird dieser auch vor den jeweiligen Prüfungsterminen angeboten.
    Ein "muß" dieses Vorbereitungslehrganges besteht ja sicher nicht.
    Ein "kann" ist aber immer möglich.
    Nur um diesen Vorbereitungslehrgang und die Prüfung anschließend zu machen, braucht niemand extra nach Berlin eiern.
    Das geht in jedem Landkreis von Brandenburg.

  17. #12
    Boiliebademeister Avatar von RedScorpien
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    16xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    1.050
    Abgegebene Danke
    99
    Erhielt 661 Danke für 233 Beiträge
    hey manni

    das es diesen kurs auch in brb gib wa mir natürlich auch klar

    aber da waren für mich die termine zum ungünstigen zeitpunkt also muste ich nach berlin ausweichen denn die haben die lehrgang vor meinem urlaub gehabt und das wa für mich sehr wichtig

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an RedScorpien für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #13
    Gesperrt
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    xxxx
    Beiträge
    168
    Abgegebene Danke
    259
    Erhielt 498 Danke für 134 Beiträge
    Hallo RedScorpien

    Na dann verstehe ich es auch. Hörte sich vorher nur etwas komisch an.
    Schön dass Du einen Termin passend in Berlin gefunden hast. Die Regel ist eher so, das Berliner nach Brandenburg fahren, weil es dort Unmengen mehr an Prüfungsterminen gibt.

  20. #14
    Karpfenangler Avatar von Brause83
    Registriert seit
    29.06.2010
    Ort
    10317
    Alter
    34
    Beiträge
    60
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 87 Danke für 18 Beiträge
    Zitat Zitat von angelmatz Beitrag anzeigen

    In manchen Bundesländern gibt es einen "Touristenschein", dieser berechtigt Dich zum Fang von Friedfischen.
    Soweit ich weiß, gilt dieser jedoch nicht für den Fang von Raubfischen.......

    Mit den Touristenschein in MV kann man auch Raubfische Angel, das ist sicher

  21. #15
    Gesperrt
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    xxxx
    Beiträge
    168
    Abgegebene Danke
    259
    Erhielt 498 Danke für 134 Beiträge
    Ich lebe ja nun im Land Brandenburg.


    Aber einige Aussagen finde ich auch interessant.
    Sorry, wenn ich jetzt völlig daneben liege. Ist nicht "mein" Bundesland.

    Aber ein Fischereischeininhaber mit entsprechender Angelberechtigung darf in Berlin wenn überhaupt, nur einen Angler bis zu einer bestimmten Altersgrenze mitangeln lassen, dann aber nur auf Friedfisch, bei gleichzeitiger Anrechnung seiner erlaubten Rutenanzahl.
    Liege ich da falsch?
    Wenn ja, würde ich mich über die Korrektur meiner Annahme freuen.

    Hallo Angelmatz

    Da steht tatsächlich "keine Angelschein erforderlich".....

    Na hier auch.



    http://www.angelteiche-werdermuehle....irueberuns.htm


    Zitat: Wissenswertes: · der Unterfangkescher ist Pflicht (Kescher zur Leihe sind erhältlich)
    · Angeln sind bei uns nicht erhältlich (Kunstköder können erworben werden)
    · geangelte Fische dürfen nicht zurück gesetzt werden (unsere Fische sind alle maßig)
    · da die Teiche Privatgewässer sind ist kein Fischereischein erforderlich

    · Fischköder in Form von Teig ist bei uns erhältlich
    · bei uns gibt es kein Fanglimit
    Nun kann natürlich die Hektar Größe eine Rolle spielen in Verbindung mit Privatbesitz oder Fischzucht!


    Wie gesagt, freue mich schon auf die Spezialistenaussagen.

    Zum Beispiel die Fischereiaufseher in diesem Forum werden uns bestimmt schnell "aufklären"......

    Naja, die herausfordende „Form“ deiner Anfrage „Spezialistenaussagen“ – „Fischereiaufseher in diesem Forum werden uns bestimmt schnell "aufklären" lässt mich eher in die Richtung gehen, Dich selbst informieren zu lassen.

    Schaden kann es ja nicht.
    Nur "einwerfen" dann "fordern", begrüße ich nicht.
    Geändert von manni.l (31.10.2010 um 22:51 Uhr)

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an manni.l für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen