Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    47807
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Jerkbaits für Anfänger gesucht

    Petri zusammen,

    ich bin seit kurzem stolzer Besitzer einer Savage Gear Butch XLNT 2,05 Meter 40-100g. und einer Abu Garcia Revo.
    Jetzt benötige ich Jerks, die es mir als Anfänger leichter machen, in meinem Hausgewässer( ca. 1ha grosser, bis 6Meter tiefer und hindernissfreier, glasklarer See) Hechte zu fangen.

    Für Tipps und Erfahrungsberichte danke ich bereits im Voraus.

    MfG Dirk

  2. #2
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Hi,

    einfach zu fuehren sind alle Slider, der Klassiker unter Ihnen waere der SalmoSlider.

    regards
    Peter

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    47807
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Guten Tag Zottel,

    werden die Slider nur an der Oberfläche geführt, oder gibt es die auch sinkend?
    Wenn ja, kannst Du mir bestimmt verraten wie man das macht.
    Ich hatte es einmal ausprobiert, aber es gelang mir überhaupt nicht, zudem war dieser Jerk ca. 70g. schwer und mir schmerzte danach das Handgelenk und der Oberarm.

    MfG Dirk

  4. #4
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Hi,

    das waere der sinkende.Den kann man schon ziemlich tief fuehren. Der Koeder wird waehrend des Einholens, mit kleinen Schlaegen aus dem Handgelenk zum ZickTack-Lauf animiert. Bei den Spinnstops, die Du einlegst um auf Tiefe zukommen, taumelt er zum Boden, sog. "RollingAction".

    Ich hatte es einmal ausprobiert, aber es gelang mir überhaupt nicht, zudem war dieser Jerk ca. 70g. schwer und mir schmerzte danach das Handgelenk und der Oberarm.
    Um das Fuehren/die Animation vernuenftig zu erlenen, empfiehlt es sich mit dem Floater und Polbrille zu ueben. So kriegt man recht gut raus, wie man diesen ZickZack-Lauf hinkriegt. Wegen Deiner Ermuedungserscheinungen kann ich Dir nicht helfen. Vllt. helfen paar Butterbrote^^ ;-) ... Es weisst aber darauf hin, dass Du den Koeder zu aggressiv(Schlaege zu hart) gefuehrt hast. Bis ins Detail erklaeren macht IMHO wenig Sinn, das muss man selbst "erspuehren". Texte gibt's dazu genug im Internet und Videos ebenfalls.

    Die Balance zwischen Einholen, Stops und Schlaegen muss man ebenfalls selbst erfahren. Da hilft nur ausprobieren! Deine Harmonie findest Du nur am Wasser. Das Einholen und die Schlaege laufen zwar parallel ab, dennoch verbessert man den Lauf enorm durch mehr und weniger Spannung, sprich dem Zusammenspiel des Einkurbelns/Einholgeschw. und der Schlagfrequenz sowie Staerke.

    Geh ans Wasser!

    regards
    Peter

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an zottel für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge
    Hi Dirk,

    so ziemlich alles wissenswerte zum Jerken habe ich mal in meiner Jerkfibel zusammengetragen, ich hoffe dass hilft dir weiter...
    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Lahnfischer für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Rutenschüttler Avatar von Dirk Gärtner
    Registriert seit
    23.09.2007
    Ort
    x7xx8
    Beiträge
    1.143
    Abgegebene Danke
    537
    Erhielt 670 Danke für 343 Beiträge
    Zitat Zitat von Lahnfischer Beitrag anzeigen
    Hi Dirk,

    so ziemlich alles wissenswerte zum Jerken habe ich mal in meiner Jerkfibel zusammengetragen, ich hoffe dass hilft dir weiter...


    da hast Du Dir echt Mühe gegeben
    Immer Fair bleiben.
    Mfg. Dirk

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dirk Gärtner für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    47807
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Zitat Zitat von Lahnfischer Beitrag anzeigen
    Hi Dirk,

    so ziemlich alles wissenswerte zum Jerken habe ich mal in meiner Jerkfibel zusammengetragen, ich hoffe dass hilft dir weiter...
    klatschklatsch Guten Tag Lahnfischer,

    ich habe mir soeben deine "Jerkfibel" ausgedruckt und werde sie heute Abend mit Genuss lesen. Ich bin mir sicher das ich mit deiner Hilfe beim nächsten Rundgang an meinem Hausgewässer den ersten Hecht mit meiner neuen Rute an den Haken bekommen werde.
    Vorab herzlichen Dank.

    MfG Dirk
    Geändert von dirk510 (27.10.2010 um 06:02 Uhr)

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an dirk510 für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen