Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34
  1. #1
    Petrijünger Avatar von AngelFr3ak
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    32549
    Beiträge
    18
    Abgegebene Danke
    2
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Tipps für Hechtneuling

    Hey,könnt ihr mir helfen ich will unbedingt mal nen grossen hecht fangen könnt ihr mir tipps geben z.B. was für köder ihr nehmt ??

    Petri heil euer angelfr3ak

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von karpfenfreak007
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    32549
    Beiträge
    185
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 70 Danke für 33 Beiträge
    ich kann dir empfehlen rot weise 2 teiligen köder zunehmen die liefen bei mir immer gut ..

  3. #3
    der Fischflüsterer Avatar von Stiffler79
    Registriert seit
    30.04.2010
    Ort
    56812
    Alter
    38
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    144
    Erhielt 233 Danke für 80 Beiträge
    Da in der Mosel nicht so viele Hechte gefangen werden,kann ich Dir leider nicht helfen.Fahre demnächst mal ans Gemündenermaar und werde mein Glück auf Hecht versuchen,eine Rute mit Laufschwimmer(um mit der Tiefe varieren zu könnem) und Köderfisch,
    die andere Rute mit Gummifisch/ Wobbler/ Blinker.
    Falls ich einen von den Burschen lande,werde ich Dir meine Art und Montage mitteilen.
    mfg stefan
    der Fischflüsterer

  4. #4
    Petrijünger Avatar von AngelFr3ak
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    32549
    Beiträge
    18
    Abgegebene Danke
    2
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Dankee

    Danke freu mich schon auf deine rück meldung und viel glück bei deiner angeltur


    Petri HEil dein angelfr3ak

  5. #5
    Petrijünger Avatar von AngelFr3ak
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    32549
    Beiträge
    18
    Abgegebene Danke
    2
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Gummifisch

    für deine anderre rute die mit wobbler oder so fürde ich die vieleicht nen barschartigen gummifisch empfehlen

    darauf hab ich einen 60 cm hecht gefangen aller dings im see (see wedingstein kennst du den ????))

  6. #6
    Buster Avatar von PLAN-B
    Registriert seit
    19.12.2009
    Ort
    39596
    Alter
    28
    Beiträge
    234
    Abgegebene Danke
    83
    Erhielt 629 Danke für 85 Beiträge
    anders angeln als andere aber sinnvoll
    klingt komisch ist aber einfach
    in meinem lieblings baggersee angeln fast alle mit 15cm gummifischen in schockfarben das funktioniert auch gut bei hechten bis ca. 70cm dann ist aber auch ende
    ein natürlicher gufi in z.b. 18-23cm kann de oft wunder bewirken
    aber das wichtigste ist zeit
    mit der zeit bekommst du eine gewässerkäntniss weißt welche köder fangen und in manchen gewässern muss man sich durch angeln da kommt auf 100 hechte nur einer ü 1m
    von den wetterverhältnissen her kann ich nur sagen am besten ist es wenn du alleine am wasser bist das ist oft bei wind und nieselregen der fall
    meinen bisher grösten hecht hatte ich in einem 30ha großem see das ist einen gute größe finde ich da man den see an einem tag (wenigstens die besten stellen) ab arbeiten kann
    wichtig ist auch das hecht futter ein guter schleienbestand ist top hecht futter auch wenn ein verein regelm. forellen einsetzt ist das ideal

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an PLAN-B für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Petrijünger Avatar von AngelFr3ak
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    32549
    Beiträge
    18
    Abgegebene Danke
    2
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    jo das is gut danke dafür bei uns im see wurden 100 forellen eingesetzt

    __________________
    Der angelfr3ak

  9. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von karpfenfreak007
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    32549
    Beiträge
    185
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 70 Danke für 33 Beiträge
    okey... ich mische mich mal ein ich bin ein freund von ihm und angel in den selben gewessern der see ist eigendlich gut mit hechten bestezt und ca 3-4 meter tief !!
    zudem haben wir schleien und forellen im teich ..
    greade am anfang des jahres wurden 100 forellen eingestzt so weit ich weis ..!!
    petri heil karpfenfreak007

  10. #9
    Buster Avatar von PLAN-B
    Registriert seit
    19.12.2009
    Ort
    39596
    Alter
    28
    Beiträge
    234
    Abgegebene Danke
    83
    Erhielt 629 Danke für 85 Beiträge
    das klingt doch gut
    aber rechnet nicht gleich mit reihen weise meter hechten die muss man sich schon erarbeiten
    ich kann euch noch einen kleine geschichte erzählen die auch gut passt
    ich war mal auf den bodden in den tagen bevor ich da war wurden 95% der hechte auf natürliche köder gefangen das habe ich auch probirt lief bei mir aber nicht so richtig
    also habe ich wegen dem trüben wasser einen knall pinken fetten twister an gehangen ein paar sprüche musste ich mir wegen der farbe anhören aber siehe da 124cm 116cm an einem tag und noch einen ca.115er im drill verloren da war ja alles vorbei besser geht es kaum
    Geändert von PLAN-B (21.10.2010 um 16:31 Uhr)

  11. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von karpfenfreak007
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    32549
    Beiträge
    185
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 70 Danke für 33 Beiträge
    das hört sich gut an ..
    aber da sied man wieder das man egal wie es leuft alles mal ausprobieren muss ..
    petri heil jan

  12. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von karpfenfreak007
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    32549
    Beiträge
    185
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 70 Danke für 33 Beiträge
    das hört sich gut an ..
    da sied man wieder egal was gesagt wird man muss alles ausprobieren ..
    petri heil jan

  13. #12
    Jungangler Avatar von Freshai
    Registriert seit
    20.03.2009
    Ort
    79111
    Beiträge
    126
    Abgegebene Danke
    23
    Erhielt 50 Danke für 22 Beiträge
    Mit Kukö einmal um den See auch tiefere Stellen befischen.
    Fischgestank ? - Nein das ist der Geruch des Erfolges !

  14. #13
    Raubfischangler Avatar von Leo-168
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    47546
    Alter
    24
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 212 Danke für 64 Beiträge
    Ausschau nach flüchtenden Fischchen halten. So kann man am einfachsten Erkennen wo Raubfische sind. Auch gut sind stellen wo immer Köderfische gefangen werden, da der Hecht ja dem Futterfischen folgt. Und wenn man beim Gufi angeln nur Kraut fängt, nehm einen flach laufenden oder Oberflächenköder, da vll ein Hecht in dem Kraut steht und auf Beute lauert. Und noch was. Lieber zu flach angeln, da der Hecht nach oben orientiert jagt.

    Viel Erfolg beim angeln
    Nachtangeln ist eh das geilste ^^
    Unser Gewässer "Oybaum" ist das Schönste fragt den Eisvogel.

    >>>>www.asv-gutbitt.de<<<<

  15. #14
    BeiRegenZuHauseBleiber Avatar von Kevin2311
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    16248
    Alter
    30
    Beiträge
    151
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 60 Danke für 44 Beiträge
    Zitat Zitat von Leo-168 Beitrag anzeigen
    ...................
    Und noch was. Lieber zu flach angeln, da der Hecht nach oben orientiert jagt.

    Viel Erfolg beim angeln

    dir ist aber schon aufgefallen, dass wir mittlerweile fast wintertemperaturen haben ja? flach angeln bringt dir bei nem 3-4 meter tiefen see im moment wahrscheinlich in 3 tagen angeln nicht mal einen biss

    diese behauptung trifft auf sommertage schon zu aber im moment ist es etwas nonsense

    Die meisten hecht bisse hab ich im Herbst, wenn mein Wobbler über die steinige gewässerkante bei uns am kanal am grund entlang tanzt...

    (und dass der kleine bis zum nächsten jahr warten will denke ich nicht^^)

    bei den jetzigen temperaturen und der wassertiefe und persönlicher erfahrung kann ich dir empfehlen dir 2-3 deep-taildancer von rapala zu holen...

    1 barsch design (unten rot, mitte goldgelb, oben grün bis schwarz mit schwarzen seitenstreifen)

    1 forellendesign (unten rot, mitte silber, oben schwarz mit schwarzen kleinen punkten)

    1 Firetiger (knallgrün oben, mitte gelb, unten rot mit schwarzen streifen an der flanke)

    die gehen auf bis zu 4,5 meter laut beschreibung runter, unter normalen bedingungen und einholgeschwindigkeiten kriegst die aber eher so auf 3-3,5 also ideale hechthöhe in deinem see...

    ach ja... von der größe her kann ich dir in diesem jahr eher empfehlen wobbler nicht größer als 10cm zu nehmen (meine sind 7cm) da die fischbrut in vielen gewässern verhältnis mäßig klein noch ist in diesem jahr.
    Geändert von Kevin2311 (22.10.2010 um 00:28 Uhr)
    A fish is too beautiful,
    to be caught only once!




  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Kevin2311 für den nützlichen Beitrag:


  17. #15
    strawinski
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    12057
    Beiträge
    540
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 183 Danke für 97 Beiträge
    ich würds heute mehr mit größeren köfis probieren....irgendwie sind die alle sehr launisch...

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen