Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    BeiRegenZuHauseBleiber Avatar von Kevin2311
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    16248
    Alter
    30
    Beiträge
    151
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 60 Danke für 44 Beiträge

    Schnur für die Winterangelei

    wie angelt ihr bei temperaturen um die null grad marke?

    vor allem interessiert mich hierbei: was für schnur verwendet ihr?

    da selbst bei knapp über 0 grad der wind meist schon reicht um die wasserperlen auf der schnur gefrieren zu lassen und dies mit sicherheit nicht gut für die leine ist...

  2. #2
    dark shade
    Gastangler
    benutze auf keinen Fall geflochtene Schnur. Sonst wirst du nicht lang Freude haben

  3. #3
    BeiRegenZuHauseBleiber Avatar von Kevin2311
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    16248
    Alter
    30
    Beiträge
    151
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 60 Danke für 44 Beiträge
    Zitat Zitat von dark shade Beitrag anzeigen
    benutze auf keinen Fall geflochtene Schnur. Sonst wirst du nicht lang Freude haben
    ja dass sich diese ganz schnell mit wasser / eis vollsaugt ist mir schon aufgefallen... aber scheuert sich mono z.B. nicht sehr schnell an ner etwaigen hauchdünnen eisschicht auf?

  4. #4
    Barschpezi
    Gastangler
    gibt ja auch fluorocarbon
    is zwar teuer aber sehr abriebsfest und dehnungsarm...
    ich denke mal für den winter die beste lösung...

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Barschpezi für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Karpfenpapst
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    73107
    Alter
    24
    Beiträge
    728
    Abgegebene Danke
    1.008
    Erhielt 1.370 Danke für 317 Beiträge
    Zitat Zitat von Kevin2311 Beitrag anzeigen
    ja dass sich diese ganz schnell mit wasser / eis vollsaugt ist mir schon aufgefallen... aber scheuert sich mono z.B. nicht sehr schnell an ner etwaigen hauchdünnen eisschicht auf?
    Weniger als geflochtene nehm ich mal an, da mono normalerweise um einiges Abriebsfester ist. Aber wie es bei Eis aussieht weis ich nicht.
    Auf jeden Fall würd ich nicht mit einer Geflochtenen angeln, da die sich wie schon gesagt mit Wasser vollsaugt, dieses dann gefriert und die Schnur "auseinanderplatzt"!

    mfg alex.....

  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Nimm ne Mono die ist im Winter das optimum, die Rutenringe trocken halten und mit ein wenig fett einreiben oder parafin schon gibt es keine probleme. Das selbe gilt für die Rolle trocken halten und abdecken mit einem Handtuch bei Eisregen oder Schneefall das reicht meist aus.


    Gruss
    Olli

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen