Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    47807
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Benötige Kaufempfehlung für Jerkbaitrute


    Petri zusammen,

    ich möchte an meinem ca. 1ha. großen Vereinsgewässer(max. 6Meter Tiefe und fast ohne Hindernisse) dem Hecht nachstellen(jerken).
    Zur Multirolle "Abu Revo SX" benötige ich jetzt noch eine passende Rute, mit der ich Jerkbaits zwischen 30-80g werfen kann.Die Rute sollte die 100.-Euro nicht überschreiten, günstiger geht immer, aber sie sollte doch schon von guter Qualität und nicht länger als 2Meter sein.

    Ich hoffe meine Angaben genügen Euch.

    MfG Dirk
    Geändert von Angelspezialist (14.10.2010 um 12:42 Uhr) Grund: Bitte unterlasse künftig die fuffzig Ausrufezeichen im Titel. Siehe Forenregeln!

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von ProSpoon
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    22609
    Beiträge
    474
    Abgegebene Danke
    495
    Erhielt 990 Danke für 235 Beiträge
    http://www.fishingtackle24.de/produc...1b9a63dc603add


    Eine wirklich sehr sehr geile Jerke. Fische selber die Serie..kostet zwar 7 euro mehr aber dafür nen Stock der wirklich spass macht

    170 gr ... Fuji Komponenten .. nen wirklich genialer Blank.. =Traumrute..
    Hoch im Norden weht ein rauer Wind

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an ProSpoon für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    47807
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Guten Tag ProSpoon,

    passt die Rute auch zur Rolle?

    MfG Dirk

  5. #4
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Fische selbst diese und muss sagen, z.Zt. meine Lieblingsrute.

    Ist ein älteres Modell, glaube nicht, dass man diese noch häufig findet, aber hey es muss nicht immer das neueste sein - seinen Dienst tut sie und das ganz gut.

    Mit einem WG von 50-85g deckst du schon einen Großteil der Jerkbaitköder damit ab.

    Um es vorweg zu nehmen:
    Ja, die Rute passt auch zur Rolle.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Revilo für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von ProSpoon
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    22609
    Beiträge
    474
    Abgegebene Danke
    495
    Erhielt 990 Danke für 235 Beiträge
    Danke Revilo.. Ja tut sie...

    ... Und vom Preis her ein echter schnapper für die performance!
    Geändert von ProSpoon (14.10.2010 um 11:48 Uhr)
    Hoch im Norden weht ein rauer Wind

  8. #6
    Totaler Spinner Avatar von Fetz
    Registriert seit
    29.09.2008
    Ort
    74321
    Alter
    37
    Beiträge
    183
    Abgegebene Danke
    160
    Erhielt 253 Danke für 81 Beiträge
    Meiner Meinung nach ist die Exori Jerk Club daß beste was man sich antun kann,fische sie selbst! Das Wurfgewicht von 50-150g kann man locker 20g unterschreiten somit hast du nach oben jede menge Spielraum! Geile Aktion,geile Optik und Verarbeitung einfach ein Traumrütchen.Das mit der Rolle würde ich mir nochmal überlegen wenn du auf dauer diese Ködergewichte werfen willst........

    Gruss Fetz

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fetz für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Hi,

    ich habe zur STX die Pezon&Michel Gunki Yama, absolut geil aussehende Rute, super sensible Spitze aber kein Haar schwabbelig (!) einfach perfekt zum jerken, die Gunki Yama ist aktuell meine Lieblings Raubfisch Rute und kostet hier auch "nur" 99€, da hab ich meine auch gekauft - M&R ist sowieso einer der besten Online Shops die es gibt - http://www.mur-tackle-shop.de/de/Pez...Yama_1570.html

    Du kannst halt nur den Griff abschrauben(in normale Karpfenfutteralle passt se locker rein), der Blank ist an einem Stück, dafür hat er aber ne super Aktion.

    Die hat ein optimales WG von 30-80g, ist also perfekt !


    @Fetz für dich ist die Exori die beste Rute, aber eine allerbeste RUTE gibt es nicht, zudem bewegen wir uns hier in nem eher normalen Preissegment, da gibts doch ganz andere "Traumruten", die für die meisten von uns in einem nicht bezahlbaren Rahmen liegen, leider !


    Gruß
    Geändert von Angler Newbie (15.10.2010 um 10:06 Uhr)
    *******************

    Gruß Mike

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angler Newbie für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    47807
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Petri zusammen,
    erst einmal vielen Dank für die Antworten. Ich habe mich jetzt für die Empfehlung von ProSpoon entschieden, ohne die Rute vorher in der Hand gehabt zu haben. Sollte sie mir wider erwartend nicht gefallen, wird ProSpoon das Geld erstatten müssen
    @Newbie Ich glaube mit verbundenen Augen wird keiner zwischen normalen Preissegment und Highendrute( nicht bezahlbareTraumruten) unterscheiden können, es ist einfach nur die subjektive Wahrnehmung.
    MfG Dirk
    Zitat Zitat von Angler Newbie Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich habe zur STX die Pezon&Michel Gunki Yama, absolut geil aussehende Rute, super sensible Spitze aber kein Haar schwabbelig (!) einfach perfekt zum jerken, die Gunki Yama ist aktuell meine Lieblings Raubfisch Rute und kostet hier auch "nur" 99€, da hab ich meine auch gekauft - M&R ist sowieso einer der besten Online Shops die es gibt - http://www.mur-tackle-shop.de/de/Pez...Yama_1570.html

    Du kannst halt nur den Griff abschrauben(in normale Karpfenfutteralle passt se locker rein), der Blank ist an einem Stück, dafür hat er aber ne super Aktion.

    Die hat ein optimales WG von 30-80g, ist also perfekt !


    @Fetz für dich ist die Exori die beste Rute, aber eine allerbeste RUTE gibt es nicht, zudem bewegen wir uns hier in nem eher normalen Preissegment, da gibts doch ganz andere "Traumruten", die für die meisten von uns in einem nicht bezahlbaren Rahmen liegen, leider !


    Gruß

  13. #9
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Und alle Jahre wieder empfehle ich meine Exori X-Point SCR. Aehnlich geiles Preis-/Leistungsverhaeltnis wie die Jerkclub, allerdings etwas passender vom Wurfgewicht her. Wiegt im uebrigen nur ca. 145 g...

    regards
    Peter

  14. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    39615
    Beiträge
    391
    Abgegebene Danke
    71
    Erhielt 390 Danke für 74 Beiträge
    Fische die Stx mit ner Balzer Magna Silver Jerkbait!Gibt es für um die 50 Euro.Hab sie erst seit drei Tagen doch der Ersteindruck ist super.Kein bisschen schwammig, doch Köder mit 10 gr kann man gut werfen.Sie hat ein WG von 10-105 gr.Ich hab bis jetzt Köder bis 60 gr super werfen können. Optik ist super und die Verarbeitung ebenso.Außerdem ist sie extrem leicht und passt gut zu meiner Rolle.Ich war bis jetzt einmal vom Boot aus und einmal vom Land aus mit ihr los und sie hat mich sehr überzeugt!Mal ein Bild:
    Geändert von -Steini- (15.10.2010 um 16:41 Uhr)

  15. #11
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Jo da haste sicherlich keinen Fehlkauf gemacht, die Savage Gear ist bestimmt auch ne super Rute, viel Spaß damit !


    Gruß
    *******************

    Gruß Mike

  16. #12
    Wobbler-Sammler Avatar von aspiusaspius
    Registriert seit
    18.09.2011
    Ort
    93
    Beiträge
    481
    Abgegebene Danke
    2.116
    Erhielt 2.318 Danke für 299 Beiträge
    Hallo ,
    ich hänge mich mit meiner Frage mal hier mit ran um nicht eigens ein Thema zu eröffnen.
    Das Angeln mit Jerkbaits würde mich interessieren.Bisher habe ich jedoch davon Abstand genommen,weil ich keine teure Rute kaufen wollte nur um mal das Jerken zu versuchen.Von der Anschaffung einer Multirolle ganz zu schweigen.
    Nun habe ich die Balzer Diabolo Jerkbait Spin gesehen mit 1,95m u. WG 45-125 gr.Sie ist nicht teuer und man kann sie mit einer Stationärrolle fischen.In meinem Fall wäre das eine Shimano Technium 2500 bzw.Spro Red Arc 10400.Vielleicht kann hier mal jemand mit Erfahrung in dieser Angeltechnik schreiben was er davon hält. Danke.

  17. #13
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    Kannste knicken das Ding !!
    Damit zerlegste dir höchstens deine Rollen
    Bei Jerkbaits kommt man auf Dauer einfach nicht um ne Multi rum und vor allem wird's dir dein Handgelenk auch danken!!
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an tingelianer für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #14
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    ich hab jetz die abu vendetta jerk,
    ich finde es ist ne top rute,
    liegt super in der hand und auch schön leicht!
    Viele Grüße und

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an conger77 für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #15
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Hallo aspiusaspius,

    bitte die Technium FB und FC nicht zum Jerken verwenden.
    Dadurch das die Kurbel nicht eingeschraubt wird, entsteht durch das Rucken immer mehr Spielraum in der Kurbel.
    Glaub mir der weitet sich immer mehr aus...
    Ein XT-7 Graphit Gehäuse in Funktion mit der von außen gekonterten Schraube macht das Jerken auf keinen Fall lange mit.

    Der RedArc möchte ich nicht unbedingt das selbe Schicksal zumuten müßen.

    Hinzu kommt auch das die einfach gelagerte Achse das ganze Spiel überhaupt nicht mit macht.
    Da glänzen wieder die Vorteile einer Multi/Baitcast- Rolle.

    Technium und RedArc sind tadelos gute Spinnrollen, aber die Beanspruchung auf das Material sind leider zu hoch.
    Das musste ich auch nach geraumer Zeit feststellen (kein ganzes Jahr her wohlgemerkt.)
    Das selbst auch bei kleineren Jerkgewichten um die 45-75Gramm Ködergewicht wobei das noch leicht ist.

    Das soll aber wiederrum nicht heissen, dass Metallrollen in Verbindung mit einer Einschraubkurbel es länger mit machen.
    Selbst bei der TwinPower Ci4, Fireblood FA, Stella FD und FE gäbe es schon Probleme.

    Also führt leider kein Weg vorbei an der Multi/Baitcast-rolle, sowie tingelianer schon gut andeutete.

    MfG
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an OnlyWaller41379 für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen