Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25
  1. #1
    Trütt Avatar von Grohmann Rudolf
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    52222
    Alter
    45
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 24 Danke für 6 Beiträge

    Post Erste mal auf Wels

    Hallo an alle
    Ich habe da mal eine Frage ! bei uns im Vereinsweiher treibt ein Wels von ungefair 2,30 bis 2,50 Meter sein Unwesen .
    Da ich beobachten konnte wie er sich vor 3 ca Wochen eine Ente geholt hat , hat er meine Neugier geweckt . Nun habe ich vor in nächster zeit mal auf Wels zu gehen, hat hier der ein oder andere einen Tip für mich ????
    Die ecke wo er immer steht kenne ich schon


    Lg Rudi

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von fish101030
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    13585
    Beiträge
    516
    Abgegebene Danke
    124
    Erhielt 53 Danke für 50 Beiträge
    Ich würde als Köder eine große Plötze nehmen.Rute bis 100gr. mit einer mittelgroße Rolle.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an fish101030 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    BeiRegenZuHauseBleiber Avatar von Kevin2311
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    16248
    Alter
    30
    Beiträge
    151
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 60 Danke für 44 Beiträge
    bei solch leichtem geschirr allerdings das boot nicht vergessen
    ...sowie den Landehandschuh... denn Keschern oder gar Stranden wirst du hierbei vergessen können wenn das vieh wirklich die besagten ausmaße auch nur halbwegs erreichen sollte... (was ich persönlich etwas anzweifle aber danach fragt ja keiner^^)

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kevin2311 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Flori999
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    27356
    Beiträge
    297
    Abgegebene Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 52 Beiträge
    also als schnur (wenn mono)0,50-0,60 geflochten etwa 30-35

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Flori999 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Trütt Avatar von Grohmann Rudolf
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    52222
    Alter
    45
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 24 Danke für 6 Beiträge

    Post


    Ja dann werde ich mal mein glück versuchen !!!
    wenn ich ihn habe stelle ich die bilder ein .

  9. #6
    Nachtangler Avatar von Herbert303
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    40549
    Alter
    56
    Beiträge
    1.203
    Abgegebene Danke
    3.899
    Erhielt 3.030 Danke für 685 Beiträge

    Thumbs down Unglaublich !

    Zitat Zitat von fish101030 Beitrag anzeigen
    .Rute bis 100gr. mit einer mittelgroße Rolle.
    Mannomann, ist das dein Ernst?
    Hast du gelesen wie groß der Wels sein soll?
    2,3 -2,5m!! Dann empfiehlst du im Ernst hier ein Hechtgeschirr.
    Rute bis 100gr und eine mittelgroße Rolle. Wofür soll man denn da eine große Rolle benutzen?
    Wenn man keine Ahnung von der Materie hat, sollte man einfach keine Phantasietipps abgeben!
    Das Geschirr für Welse dieser Größenordnung kann gar nicht fett genug sein.
    Fang mal bei einer 40er Geflochtenen an und besorg dir einen dicken Welsknüppel.
    Alles Andere ist absolut fahrlässig!

    Gruß Herbert


  10. #7
    ddominik
    Gastangler
    Ich bezweifel, dass jemand der antwortenden nur annähernd mal gezielt auf Wels gefischt hat, weil diese Antworten sind ... naja ...

    Du hast also den Wels von 2,30-2,50m schon gesehen wie er sich eine Ente geschnappt hat? Dann hast du schonmal einen großen Vorteil, da du scheinbar seine Raubstrecke gefunden hast. Man kann schonmal mit 50% davon ausgehen, dass er an dieser Stelle erneut sein Glück versuchen wird.

    Du hast sicherlich hier und da schon was über das Fressverhalten der Welse gelesen. Dann weißt du auch, dass ein Wels vielleicht 100 Fresstage im Jahr. Im Sommer frisst er öfter, im Herbst und Winter ist sein Fresszyklus größer. Das bedeutet, dass er vielleicht alle 3-5 Tage gezielt loszieht um Nahrung aufzunehmen. Er wird sicherlich nicht mehr der kleinen Brut folgen, sondern versuchen so viel Nahrung wie möglich auf einmal zu fressen.

    Ich würde an dieser Stelle einen Köder mit einer Pose (200g) relativ Oberflächennah auslegen (1-1,5m). Da du sicherlich nicht mit lebendigem Köderfisch angeln wirst, empfehle ich eine große Brasse und diese mit etlichen Tauwürmern bestückt anzubieten. Die Würmer machen die Bewegung da ein Wels immernoch ein Raubfisch und kein Aasfresser ist. Trotzdem könntest du auch den Brassen etwas einritzen.

    Die Pose sollte mit einer Abrissleine befestigt werden, damit er sich dann selbst haken kann.

    Du solltest auf alle Fälle mal mehrere Stunden/ Tage dein Glück probieren. Also hoffen, dass der Wels in 3 Stunden beißt wird nicht funktionieren, da er eben zu dieser Jahreszeit weniger auf Raubzug loszieht. also 2 Tage/ Nächte solltest du es auf alle Fälle probieren.

    Bei so einem großen Wels sollte das Equipment auf alle Fälle zusammenpassen.

    Bei so einem Wels empfehle ich dir eine Rute mit mindestens 300g Wurfgewicht. Eine Stationärrolle die eine sehr starke Achse hat (8-9mm) und vor allem reichlich Schnur, am besten geflochtene Schnur die mal locker 90 kg Tragkraft hat. Warum?

    Nun, der Wels kennt seine Unterschlüpfe und Fluchtwege unter Wasser, du nicht. Das bedeutet, dass er bei miserabelem Equipment mit dir macht was er will und was wäre schlimmer als ein Wels, der mit 50m schnur im Maul im See schwimmt, weil er alles abgerissen hat?

    Bremse so weit es geht zudrehen und dann pumpen, denn der Waller soll merken, dass er keine Chance hat. Wenn der erstmal durch den halben See Schnur gezogen hat, wirds fast aussichtslos da noch was zu machen. Es macht auch keinen Sinn, einen Waller Stundelang zu drillen, da er "sollte er dir nach dem landen aus der Hand fallen" ganz sicher versäueren wird.

    Zu zweit wäre auch nicht schlecht, denn ich kenne keinen Kescher, mit dem na so einen Fisch landen kann. Du musst auch bereit sein, ins kalte Nass zu hüpfen um den Fisch ggf. rauszuholen.

    Fazit:

    Einfach mal losziehen und sagen, ich fange den Rießen ist nicht, denn wenn nichts passt, hast du ihn vielleicht an deiner Rute, aber er wird gewinnen und eventuell mit der halben Montage samt Schnur seine Kreise ziehen, bis er verendet.
    Geändert von ddominik (12.10.2010 um 12:04 Uhr)


  11. #8
    Trütt Avatar von Grohmann Rudolf
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    52222
    Alter
    45
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 24 Danke für 6 Beiträge

    Post

    Hallo @all
    Also noch mal zum Thema Waller !!
    ich habe mir extra eine 40 geflochtene schnur geholt !
    aufgezogen auf eine große Dam rolle extra für Waller !
    meine Rute ist zwar schon was Älter hat aber ein Wurfgewicht von 400 gramm !
    auch die Pose ist extra für Waller sie hat 200 Gramm

    Versucht habe ich es letzte Woche 2 mal
    1 mal die ganze Nacht mit Hühnerherzen , und denn Abend darauf mit einen Rotauge 30 cm ( aber TOT )
    Da ich ja seine Ecke kenne ,und der See bei mir um die Ecke liegt versuch ich es noch mal ein paar tage !
    wenn sich ja ergibt gebe ich bescheid .

    Lg Rudi
    Auch wenn der Fisch nicht will und garnicht beißt , ich versuch es meißt

  12. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Grohmann Rudolf für den nützlichen Beitrag:


  13. #9
    ddominik
    Gastangler
    Zitat Zitat von Grohmann Rudolf Beitrag anzeigen
    Hallo @all
    Also noch mal zum Thema Waller !!
    ich habe mir extra eine 40 geflochtene schnur geholt !
    aufgezogen auf eine große Dam rolle extra für Waller !
    meine Rute ist zwar schon was Älter hat aber ein Wurfgewicht von 400 gramm !
    auch die Pose ist extra für Waller sie hat 200 Gramm

    Versucht habe ich es letzte Woche 2 mal
    1 mal die ganze Nacht mit Hühnerherzen , und denn Abend darauf mit einen Rotauge 30 cm ( aber TOT )
    Da ich ja seine Ecke kenne ,und der See bei mir um die Ecke liegt versuch ich es noch mal ein paar tage !
    wenn sich ja ergibt gebe ich bescheid .

    Lg Rudi
    Servus Rudi,

    ich weiß nicht, wer das Gerücht in die Welt gesetzt hat, dass Hühnerherzen, Kalmaris, Leber oder sonstige Innereien Top Köder für Welse wären?! Wie gesagt, der wels ist immernoch ein Räuber und kein Aasfresser. Dein Equipment scheint ok zu sein. Immer wieder weiter probieren und hoffen, dass er auf dem Weg zu deinem Köder nicht unterwegs schon den Satzkarpfen frisst, weil sonst kannst du noch länger warten ;-)

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an ddominik für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Carp-Hunter 1991
    Registriert seit
    03.06.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    123
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 45 Danke für 31 Beiträge
    das kann schon sein dass sie keine asfresser sind , aber fangen tut man mit den besagten ködern trotzdem! oder hast du sie nur noch nicht ausprobiert?? ich hab mit kalamaris und innerein immer gefangen! da hat jeder seine eigene meinung dazu aber die praxis zeigt dass es klappt!

  16. #11
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    91088
    Beiträge
    1.563
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 441 Danke für 145 Beiträge
    Der beste Köder für Waller ist und bleibt der Köderfisch !!
    Alles Andere sind nur mehr oder weniger gute Köder zum Waller fischen.
    In dem genannten Fall darf ruhig mit einem 1- 1,5kg Köderfisch gefischt
    werden.

    Eine der wohl besten Ruten auf dem Markt für Waller
    Rhino DF 3,00m oder 2,85m
    dazu eine Penn 950SSM und 0,50mm Leitner Schnur
    drauf und gut ist.
    Was Preis Leistung angeht ist die oben genannte Kombo
    wohl das Beste was es auf dem Markt gibt.

  17. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei CS Angelshop für den nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    59174
    Alter
    38
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 162 Danke für 86 Beiträge
    Zitat Zitat von Carp-Hunter 1991 Beitrag anzeigen
    das kann schon sein dass sie keine asfresser sind , aber fangen tut man mit den besagten ködern trotzdem! oder hast du sie nur noch nicht ausprobiert?? ich hab mit kalamaris und innerein immer gefangen! da hat jeder seine eigene meinung dazu aber die praxis zeigt dass es klappt!
    Na dann haste Glück, ich konnte auf das Zeugs noch nichts erwischen.

    KöFi und Tauwürmer passen immer am besten, vllt sogar mal nen Mix draus.

  19. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Carp-Hunter 1991
    Registriert seit
    03.06.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    123
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 45 Danke für 31 Beiträge
    wie gesagt da hat jeder seine eigene meinung! dass es glück wahr kann man nicht sagen, nur weil du noch nichts damit gefangen hast!!!

  20. #14
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    13.10.2010
    Ort
    48488
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo Leute ,
    Wenn ich mich eben kurz vorstellen dürfte.
    Heiße mit richtigen Namen Thomas und komme aus dem süd.Emsland.
    Mein Gewässer ist direkt vor meiner Haustüre die Ems und seitdem ich laufen kann,fische ich dort auch.Dazu kommen die Aa und der DEK hier im Emsland.
    Also die Welse lassen auch mich nicht mehr in Ruhe denn seit einiger Zeit treiben sie auch bei uns ihr Unwesen.Das was ich beobachten konnte sprengte bis dahin meine Vorstellungskraft.Und da wo ich Sie beobachten konnte sind viele viele Weiden.Also würde ja sicherlich jede Flucht eines Kapitalen darin enden ne?Bin da ziemlich ratlos.Ein Boot gehört allerdings für mich seit ner Ewigkeit beim Angeln dazu.Ich glaube nicht das ich so einen Kapitalen mit ner 60er Geflochtenen davon abhalten könnte darunter zu flüchten....

  21. #15
    __________ Avatar von ToBo
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    56244
    Alter
    46
    Beiträge
    782
    Abgegebene Danke
    228
    Erhielt 965 Danke für 354 Beiträge
    Vereinsweier & Wels von 2,5 Metern.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen