Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    16909
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Karpfen Anfüttertipps

    hallo ich wollt mir mal allgemein anfütter tipps für karpfen einholen also mit was anfüttern und in wievieln mengen und über längeren tage oder ganz spotan

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    da benutze ich einen Partikelmix aus Mais , Tigernüssen , Kichererbsen ,Hanf , Weizen , Boilies und Pellets .

    Wieviel und wieoft ich füttere und über welchen Zeitraum ist Gewässer- , Jahreszeit-, Fischbestands- und Entfernungsabhängig .

    An Kleinstgewässern bis 3-5ha füttere ich nur am Angeltag mit dem Köder den ich zum Angeln verwende (Mais , Boilies oder Pellets ;eine Rute dann mit Boilies oder Mais raus und eine mit Wurm) , bei größeren Gewässern im Schnitt alle zwei Tage zwei handvoll Boilies/Pellets und ein wenig mehr Partikelmix .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    16909
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    ist es auch mach bar ohne anfüttern karpfen zufangen ohne das man sehr viel glück hatte?

  5. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Wenn man das Gewässer und die Fressrouten der Carps kennt schon , sonst wird es zum Glücksspiel!
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von trizzy
    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    65934
    Beiträge
    299
    Abgegebene Danke
    210
    Erhielt 715 Danke für 123 Beiträge
    hanf mit maismehl und paar krümel frolic finde ich am besten, bzw die Karpfen hier, am leckersten^^

  8. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Wusti
    Registriert seit
    02.01.2011
    Ort
    86505
    Alter
    32
    Beiträge
    175
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 33 Danke für 23 Beiträge
    hallo hätte au mal ne frage zum anfüttern mit boilies!

    ist es von nachteil wenn ich boilies mit verschiedenen geschmacksrichtungen (vanillie , frolicge, muschel) gleichzeitig anfütter
    oder spielt das keine große rolle? will des boiliemachen bissal versuchen und produzier daher immer nur rellativ kleine mengen so bis ca 2kg von einer sorte!

    ich würde eh nur 3-4 tage mit boilies anfüttern und zuvor mit größerren mengen partikel wie zum beispiel mais, erbsen, bohnen, weizen und vielleicht hanf!
    bitte lasst mich bissal an eurem gewaltigen wissen teilhaben!!!!

  9. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge
    Hallo,

    ich bin zwar überhaupt keine Karpfen angler aber hab trotzdem mal was zu melden^^

    Ich war letztes Jahr oft am ca 5ha großen Teich angeln oft mit Futterkorb.
    An einem Sonntag abend ging ich mit der Spinnrute bewaffnet um den Teich um vielleicht den ein oder anderen Fisch zu fangen.
    Und da es Sonnig war und und der Teich am Rand ziehmlich flach war sah ich wie Gruppen von Karpfen direkt am Rand 10-50cm lang schwimmten.
    Paar Tage später 2 Ruten mit Posen bewaffnet und los gings.(eine Wurm, eine Mais und davor pro Pose 2 Handballen fertigfutter mit Mais angefüttert)
    Und so wie es kommen musste bissen sie auch natürlich an beiden angeln gleichzeitig an. Soviel zum Thema Fressrouten. Zur richtigen Zeit am richtigen ort^^
    Da musste halt mein Freund (ohne Angelschein) mal na die Route.
    Deswegen hab ich auch hier mal in einen Thread gefragt was da passieren koennten wenn man ihn da erwischt.

    Viellicht konnt ich den ein oder anderen was helfen.


    Mfg
    Willst du eine Stunde lang glücklich sein, dann betrink dich. Willst du drei Tage lang glücklich sein, dann heirate. Willst du das ganze Leben lang glücklich sein, dann werde Angler.

  10. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Wusti
    Registriert seit
    02.01.2011
    Ort
    86505
    Alter
    32
    Beiträge
    175
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 33 Danke für 23 Beiträge
    danke für deine antwort!
    kann mir wer sagen ob des nen nachteil oder nen vorteil
    ist wenn man boilies mit verschiedenen geschmacksrichtungen
    gleichzeitig anfütter?

  11. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Didi1989
    Registriert seit
    14.03.2006
    Ort
    77830
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 162 Danke für 69 Beiträge
    Zitat Zitat von Wusti Beitrag anzeigen
    hallo hätte au mal ne frage zum anfüttern mit boilies!

    ist es von nachteil wenn ich boilies mit verschiedenen geschmacksrichtungen (vanillie , frolicge, muschel) gleichzeitig anfütter
    oder spielt das keine große rolle? will des boiliemachen bissal versuchen und produzier daher immer nur rellativ kleine mengen so bis ca 2kg von einer sorte!

    ich würde eh nur 3-4 tage mit boilies anfüttern und zuvor mit größerren mengen partikel wie zum beispiel mais, erbsen, bohnen, weizen und vielleicht hanf!
    bitte lasst mich bissal an eurem gewaltigen wissen teilhaben!!!!
    sind deine boilie unterschiedlich gefärbt? wenn ja würde ich bei einer sorte bleiben kann mir gut vorstellen das der karpfen auf unterschiedliche boilies schreckhaft reagiert... (meine persönliche meinung) beispiel: du fütterst mais und dunkle boilies hat schon eine schreckwirkung die dunklen boilies auf den knalle gelben mais. mit partikel ist das so eine sache mit brassen und co. sind die einmal am platz wirst du sie nicht so schnell los (kommt ganz auf das weißfisch aufkommen an)

  12. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Gessi
    Registriert seit
    16.09.2009
    Ort
    15234
    Alter
    56
    Beiträge
    484
    Abgegebene Danke
    1.306
    Erhielt 758 Danke für 271 Beiträge
    Hallo,
    Karpfen sind vorsichtig aber auch sehr neugierig und probieren erstmal alles was so angeboten wird! Ich hing auch lange der Meinung an, was man anfüttert, sollte man auch als Hakenköder benutzen, bis ich eine kleine Menge zerbrochener Boilies unterschiedlichen Geschmacks zum Anfüttern nahm und Erfolg hatte. Vielleicht eher Zufall, auf jeden Fall entscheidet der Carp letztendlich was gefressen wird.
    Gruß Gessi

  13. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Wusti
    Registriert seit
    02.01.2011
    Ort
    86505
    Alter
    32
    Beiträge
    175
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 33 Danke für 23 Beiträge
    danke für eure antworten! also was weißfische angeht hab ich kein problem
    da in unseren gewässern kaum bis garnicht welche vorkommen!
    ausschließlich hecht zander karpfen forellen aal rotaugen und rotfedern graßkarpfen
    und gelgendlich fängt man mal nen großen sonnenschirm so wie ich vor 14 tagen!

    hmmm muss ich mal versuchen wie des ist mit den verschiedenen boilies anfüttern klappt!
    dachte eigentlich das des kein problem ist da mein partikelmix ja au
    aus lauter verschiedenfarbenen und geschmacklich unterschiedlichen
    bestandteilen besteht!

  14. #12
    Carp Chaos Team Avatar von Carp-Timo-
    Registriert seit
    23.01.2009
    Ort
    18106
    Beiträge
    328
    Abgegebene Danke
    76
    Erhielt 139 Danke für 67 Beiträge
    Hallo
    recht hast du in der sache ich füttere auch verschiedene geschmacksrichtung um zu schauen was besser geht auch bei den größen probiere ich viel wenn ich weiß das große karpfen in ein gewässer sind nehme ich nur große Boilies so 30er.Ich in deiner stelle würde ich es einfach ausprobieren grade wenn auch grasser drin sind ist es kein problem.

  15. #13
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    44562
    Beiträge
    278
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 79 Danke für 57 Beiträge
    hi ich habe das gefühl das die karpfen in dem 3,5ha see mit gutem besatz meinen köder nicht finden denn wenn ich einhole ist er immer mit schlamm voll kann mir jemand tipps geben wie ich auch ohne pop ups zu verwenden meinen fisch fangen kann

    ps ich war 3x dort 2mal schneider 1x 3 karpfen
    und anfüttern ist erlaubt soll ich lieber boilies oder fertigfutter nehmen

  16. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von Wusti
    Registriert seit
    02.01.2011
    Ort
    86505
    Alter
    32
    Beiträge
    175
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 33 Danke für 23 Beiträge
    also wenn du bei einem ansitz gleich 3 karpfen gefangen hast ist des doch net schlecht!
    im gegenteil würde des als ziemlich gut bezeichnen!
    ich bin der meinung das es net "soooooooooo" schlimm ist wenn der boilie im schlamm liegt
    da karpfen aufm gewässergrund rumwühlen bis se was finden selbst im schlamm!
    warum willst keine pop ups verwenden?? sind doch ganz einfach herzustellen!

  17. #15
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge
    HAllo Wusti, konntest mir mal bitte ein Rezept bzw. Anleitung schicken wie man selber Pop ups herstellt.
    Wäre echt Klasse.

    Achso ich als frisch Angler geh immer an den see mach 8 Maiskörner drauf mit nem voll gefüllten futterkorb hinten dran und hau das Ding auf Grund, klappt meistens

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen