Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Ralph68
    Gastangler

    Partikel zum feedern

    Welche Partikel benutzt ihr zum feedern im Fluß & See.Mfg



  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Sebig
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    63477
    Beiträge
    163
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 53 Danke für 27 Beiträge
    ich benutze gekwollenen weizen

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Gekochte Hanf- und Weizenkörner aber manchmal auch einfacher Mais.

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    31655
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
    Zammataro T3 Birdfood in gelb und rot oder auch Pellets..
    LG Sven

  5. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    Partikel werden bei mir selbstgekocht und je nach Gewässer und Zielfische "abgestimmt" , da ich die meisten käuflichen Partikelmixe mit 7-8€ für eine 500g-Dose einfach zu teuer finde und ich sie mir billiger selbermachen kann , denn als Vergleich , der Zentner Mais kostet um die 12-15€ je nachdem wo er gekauft wird .
    Wir stellen uns Mixe meist zu mehreren Leuten her und sparen so eine Menge .

    Meist benutze ich Mais , Weizen-und Sojaschrot , Pellets , Tigernuß-und Kichererbsenbruch , Hanf , Vogelfutter usw etc .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    @Jack the Knife

    Woher bekommst du die Hanfkörner, die du selbst kochst? Ich ha bisher nur gekochte im Angelladen gefunden.

  7. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    die bekommt man bei vielen Internetshops , bei Askari und den anderen , ich habe meine bei der BayWa bzw im Raiffeisenmarkt bestellt und bekommen .
    Bei E-bay bekommt man sie auch , ansonsten kaufe ich sie auch auf Ausstellungen (Jagd-und Fischereiausstellung) sehr günstig ein .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von delhoven
    Registriert seit
    05.07.2009
    Ort
    41540
    Alter
    34
    Beiträge
    302
    Abgegebene Danke
    108
    Erhielt 330 Danke für 113 Beiträge
    Hanf meistens oder Mais, wobei ich bei Mais befürchte das die Fische sich satt essen, hab auch das Gefühl das MAis als Köder mist ist.

    Hanf ist nur leider so teuer hier. Da müsste man echt mal zur Metro oder so fahren die haben sicher auch 20kg Säcke.

    Der von dynamite Baits ist echt der letzte Karpfenangler Abzock Kram, da kostet die Literflasche mit hanf+x 12.99€ so lol.

  10. #9
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von delhoven Beitrag anzeigen
    Hanf meistens oder Mais, wobei ich bei Mais befürchte das die Fische sich satt essen, hab auch das Gefühl das MAis als Köder mist ist.

    Hanf ist nur leider so teuer hier. Da müsste man echt mal zur Metro oder so fahren die haben sicher auch 20kg Säcke.

    Der von dynamite Baits ist echt der letzte Karpfenangler Abzock Kram, da kostet die Literflasche mit hanf+x 12.99€ so lol.
    Hi ,

    verwende anstatt ganzen Körner einfach Maisbruch , der ist billiger und die Fische fressen länger , da sie nicht zu viel auf einmal erwischen .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  11. #10
    Petrijünger Avatar von screegyx
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    18236
    Alter
    48
    Beiträge
    56
    Abgegebene Danke
    82
    Erhielt 40 Danke für 22 Beiträge
    jo, Moin,
    also Maisschrot und Hanf bekommt man für echt wenig Geld beim Landhandel (Futtermittelhändler), wird als Mastfutter für Geflügel gehandelt....beziehe selber seit Jahren daher meine Grundfutterbestandteile...Petri Mario

  12. #11
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    http://www.underworld-baits.de/9.html

    Ansonsten hier reinschaun , da bekommt man alles was man braucht , egal ob fürs Grundfutter oder für Boilies usw !
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen