Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Spinn-und Fliegenfischer Avatar von opi2001
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    09337
    Alter
    46
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    327
    Erhielt 212 Danke für 81 Beiträge

    im Herbst auf Hecht

    Moin Moin
    bei uns endet demnächst die Forellezeit(Schonzeit beginnt) und da will ich mal mein Glück auf nen Hecht probieren.Angeln möchte ich in der Mulde(Fluß).
    Da nich nicht der große Hechtangler bin bzw. noch nicht probiert habe,hoofe ich mal auf paar Tips von euch.
    Als Rute hab ich eine 2,70m mit WG 40-80gr was ich für ausreichend empfinde und ne 4000 er Shimanorolle dazu mit geflochtener Schnur mit Tragkraft 11 kg.Denk mal das soll auch nicht das Problem sein.
    Der Köder !! Ich als Spinnfischer habe auf Forelle mit Miniwobbler und Spinner immer Erfolg gehabt,doch beim Hecht mit Spinner ???
    Habe mit paar Delalante Sandra als 9 und 12cm in verschiedenen Farben gekauft.Gleichzeitig hab ich noch Kopyto in 9 und 14 cm.Auch in verschiedenen Farben.
    Welche Köder würdet ihr mir evtl. noch empfehlen,und welche Farben sind im Herbst die gängisten? Mit großen Wobblern im Fluß angeln ,weis nicht ob das so richtig funzt.
    Also dann gebt mal bitte paar Tips zu den farben und zum Köder.
    Danke mal im voraus!!

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.01.2009
    Ort
    02700
    Beiträge
    133
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 67 Danke für 33 Beiträge
    Mit deiner Zusammenstellung bist du schon ganz richtig ausgestattet, ich benutze außerdem ganz gerne auch "Mepps Spinner" der Größe 4 und 5 oder ganz normale Silber/Rote Blinker 18 - 22 Gramm .
    Alles wird gut ....

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei fauso für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Spinn-und Fliegenfischer Avatar von opi2001
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    09337
    Alter
    46
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    327
    Erhielt 212 Danke für 81 Beiträge
    Mit Spinner da bin ich aber überrascht,die meisten Angler meinen im Herbst sollte man "Fischimitate" auf Hecht nehmen.Aber Versuch macht klug!!

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Graf2009
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    09232
    Alter
    33
    Beiträge
    157
    Abgegebene Danke
    190
    Erhielt 114 Danke für 63 Beiträge
    also ich bin der meinung,dass man mit wobbler sowie auch mit spinner oder blinker den hecht überlisten kann!hauptsache ist,die köder laufen gut und man hat die richtigen stellen angewurfen!dann ist dem hecht egal ob es ein blinker ist oder ein wobbler,der am maul vorbei macht-entweder er beisst oder hat keine böcke!ist zumindestens meine erfahrung

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Graf2009 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    14612
    Beiträge
    53
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 17 Danke für 5 Beiträge
    Ich würde auch Spinner nehmen!!!Ich habe 1 viertel meiner Hechte nur mit Spinner gefangen!!mepps Aglia größe 4 reicht auch für Meter - Hechte völlig!!!


    Spinner fängt immer

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Hecht25 für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.10.2009
    Ort
    48163
    Alter
    22
    Beiträge
    568
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 259 Danke für 148 Beiträge
    Zitat Zitat von opi2001 Beitrag anzeigen
    Mit Spinner da bin ich aber überrascht,die meisten Angler meinen im Herbst sollte man "Fischimitate" auf Hecht nehmen.Aber Versuch macht klug!!

    wer erzählt den sowas ?

    ich gehe nur mit wobbler auf hecht da ich mit gummis noch nie erfolg auf hecht hatte des halb hab ichs aufgegeben und mit wobblern funzt das prima

    meine loiblings farben sind blau silber

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtfreund für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Spinn-und Fliegenfischer Avatar von opi2001
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    09337
    Alter
    46
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    327
    Erhielt 212 Danke für 81 Beiträge
    Was für ne Größe der Wobbler benutzt du für den Hecht?

  12. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Lüneburger88
    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    21339
    Beiträge
    146
    Abgegebene Danke
    89
    Erhielt 99 Danke für 35 Beiträge
    hallo opi2001

    also ich habe zwar noch nie maßige hecht mit einem spinner gefangen aber wenn ich auf mefos los war habe ich schon denn einen oder anderen hecht gefangen der knapp untermaßig war !!! genause habe ich mehr mals beobachtet das andere angler paar meter neben mir öfter hechte mit spinner fangen !!! also muss es ja auch so gehen sonst kann ich dir denn tip geben wobbler, twister, gufis und blinker !!!


    mfg Lüneburger

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lüneburger88 für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Der mit dem Gummi spielt Avatar von J.Hecht.
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    13051
    Alter
    59
    Beiträge
    2.268
    Abgegebene Danke
    1.126
    Erhielt 1.104 Danke für 769 Beiträge
    Herbst Hecht, Gummifisch 10 bis 20cm in weiß fängt immer.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Grüße aus der Hauptstadt
    Wer Blinker säet, wird Raubfisch ernten!

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an J.Hecht. für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Als eingefleischter Hechtangler nehme ich 10 er Gufis am liebsten Kopytos, meistens gedeckte Farben.
    Wobbler von 9-12 cm.
    Spinner Mepps in Silber und Kupfer in den Größen 3-5.
    Es kommt ja auch immer auf die zu erwartende Größe der Hechte an.
    Wenn bei Dir Hechte über einen Meter zu erwarten sind kannst Du auch Gufis und Wobbler eine Nummer größer wählen, die Spinner sind ausreichend.
    Ansonsten ruhig mal die Köderpalette durchprobieren.
    Ich mache mit jeden Köder ca. 20 Würfe an einer Stelle und gehe dann weiter.
    Das soll aber jetzt nicht heißen das Du 30 Köder durchprobieren sollst.
    Ich nehme immer 3 Gufis, 2 Wobbler und einen Spinner und suche das Wasser fächerförmig ab.
    Denke das jeder seine eigene Technik hat, so wie ich angle habe ich den meisten Erfolg.

    Gruß Bernd

  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Bernd Zimmermann für den nützlichen Beitrag:


  18. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    HI

    Blinker vor allem der gute alte Effzzet, im Herbst immer eine Bank hat er mir schon so manchen Herbsthecht beschert.

    Gruss
    Olli

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen