Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27

Thema: Reusenfischen

  1. #1
    Der Böse mit den Haken Avatar von Hecht@Lachs
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    11111
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    161
    Erhielt 45 Danke für 21 Beiträge

    Reusenfischen

    Bin leidenschaftlicher Hechtangler und habe eine neue Errungenschaft und eine Frage:

    Errungenschaft: Köderfischreuse

    Frage: Wie fängt man mit dem Teil Fische?

    Habe vom vielen Denken schon Kopfschmerzen...

    Vielen Dank,

    Hecht@Lachs

  2. #2
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Bevor ich die mit ans Wasser nehmen würde, würde ich
    mich erstmal erkundigen, ob dies überhaupt erlaubt ist.

    Gruß Thomas

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei schweyer für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Der Böse mit den Haken Avatar von Hecht@Lachs
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    11111
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    161
    Erhielt 45 Danke für 21 Beiträge

    Und was dann

    Ist erlaubt, und dann?

  5. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Hecht@Lachs Beitrag anzeigen
    Ist erlaubt, und dann?
    Mit Köder im Wasser versenken , wo sich die Köderfische tummeln , an Land fangen sie nix !
    Mit den Reusen , je nach Modell kann man auch gut Krebse fangen , je nachdem welchen Köder man verwendet , ich benutze Hundefutter in Ringform , welches ich auf Kabelbinder ziehe und damit in der Reuse befestige .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Bei uns zum Glück nicht.
    Deshalb kann ich Dir darüber keine Auskunft geben.

    Gruß Thomas

  8. #6
    Der Böse mit den Haken Avatar von Hecht@Lachs
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    11111
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    161
    Erhielt 45 Danke für 21 Beiträge
    Zitat Zitat von Jack the Knife Beitrag anzeigen
    Mit Köder im Wasser versenken , wo sich die Köderfische tummeln , an Land fangen sie nix !
    Mit den Reusen , je nach Modell kann man auch gut Krebse fangen , je nachdem welchen Köder man verwendet , ich benutze Hundefutter in Ringform , welches ich auf Kabelbinder ziehe und damit in der Reuse befestige .

    Hecht@Lachs

  9. #7
    Der Böse mit den Haken Avatar von Hecht@Lachs
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    11111
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    161
    Erhielt 45 Danke für 21 Beiträge
    Der Rest passiert dann von alleine, d.h. abends reinschmeißen, morgens rausholen, oder wie???

  10. #8
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Hecht@Lachs Beitrag anzeigen
    Der Rest passiert dann von alleine, d.h. abends reinschmeißen, morgens rausholen, oder wie???
    Mehr oder weniger , überläßt man die Reuse sich selbst , die Fische/Krebse kommen leicht rein , aber nur mehr schwer raus .

    Beim Krebsfang reichen manchmal schon eine halbe Stunde bis Stunde , je nach Gewässer und Bestandsdichte , ebenso bei den Köderfischen .
    Manchmal dauert es länger , manchmal geht es schneller , je nach Jaheszeit und Gewässertemparatur.


    Wie gesagt , Köder mußt testen , mögliche Köder gibt es genug .

    Aber das mit dem HUFu geht bei mir hier am Besten , günstig ist es auch noch.
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  12. #9
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Zitat Zitat von Hecht@Lachs Beitrag anzeigen
    Der Rest passiert dann von alleine, d.h. abends reinschmeißen, morgens rausholen, oder wie???
    oder vielleicht erst in drei Tagen?

    Genau deshalb gehört es verboten.

    Thomas

  13. #10
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von schweyer Beitrag anzeigen
    oder vielleicht erst in drei Tagen?

    Genau deshalb gehört es verboten.

    Thomas
    Gesetzlich sieht die Lage so aus , daß sie alle 12 Stunden gehoben werden müssen/sollten .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    44562
    Beiträge
    278
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 79 Danke für 57 Beiträge
    mit ner reuse haste schnell ein paar fische hab im urlaub den trick mit der plastikflasche benutzt vllt kennst du den ja

    mfg

    Jayass

  16. #12
    Allrounder Avatar von Bleikopf
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    81
    Alter
    29
    Beiträge
    689
    Abgegebene Danke
    1.630
    Erhielt 1.202 Danke für 405 Beiträge

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bleikopf für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #13
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Zitat Zitat von Jack the Knife Beitrag anzeigen
    Gesetzlich sieht die Lage so aus , daß sie alle 12 Stunden gehoben werden müssen/sollten .
    Jack, Du weißt so gut wie ich, dass dies anders praktiziert wird. Leider.

    Schöner Gruß Thomas

  19. #14
    Der Böse mit den Haken Avatar von Hecht@Lachs
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    11111
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    161
    Erhielt 45 Danke für 21 Beiträge
    Zitat Zitat von schweyer Beitrag anzeigen
    Jack, Du weißt so gut wie ich, dass dies anders praktiziert wird. Leider.
    Bin kein Tierquäler und möchte auch keiner werden, deshalb danke für all die Tipps, und den Link von Bleikopf.

    Hecht@Lachs

  20. #15
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von schweyer Beitrag anzeigen
    Jack, Du weißt so gut wie ich, dass dies anders praktiziert wird. Leider.

    Schöner Gruß Thomas
    Nein weiß ich nicht , da ich mich ganz an die Gesetze halte und wenn ich das Gewässer verlasse kommen alle Utensilien die mir gehören wieder mit , inklusive Reusen oder Senken !
    Auch kenne ich niemanden , der dies anders praktiziert oder praktizieren würde , Unterstellungen würde ich da keine in die Luft setzen .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  21. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen