Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    31637
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge

    Question Forelle ende September fangen

    Hallo, ich eollte mal erfragen womit und wie ihr in der letzten zeit erfolg auf forelle hattet,
    Eher tag oder morgen oder nacht????
    Wollte morgen los, und wollte wissen was sich lohnt...
    Danke und petri Heil

  2. #2
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Hi,
    mein Erfolgskoeder ist logischerweise von der Situation abhaengig. Allroundkoeder sind kleine Spinner. Fuer tiefe Bereiche/Gumpen montiere ich normalerweise einen Gummikoeder an entspr. Bleikopf. Will ich ein unterspueltes Ufer mit Vegetation abfischen, kommt an Schwimmwobbler an die Rute. Den lasse ich zu besagter Stelle treiben und beginne dann das Spiel.
    Achja, ich fische an einem kleinen Bach und wenn ich mich auf eine Uhrzeit - die beste - festlegen muesste, dann waeren dass die Morgenstunden.

    ...zu Deinem Gewaesser hast Du ja nichts erzaehlt.

    regards
    Peter

  3. #3
    Allrounder Avatar von Tacklebrother
    Registriert seit
    01.11.2005
    Ort
    52000
    Alter
    45
    Beiträge
    252
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 269 Danke für 121 Beiträge
    Ich greife dieses Thema einmal auf, da mich ein Kumpel überredet hat, nächstes Wochenende in einen FoPu zu fahren. (Spinnangeln verboten )
    Da ich bisher nur wenig und sporadisch in solchen Anlagen war, wollte ich fragen, was ihr zu dieser Jahreszeit empfehlen würdet:

    - Naturköder oder Forellenteig?
    - aktiv (Spirulino) Fischen oder ansitzen?
    - um diese Jahrszeit eher tief oder flach versuchen?

    Vielen Dank für ein paar Tips!!

    Tacklebrother
    "Erzähl Leuten, die dich kennen, kein Anglerlatein und schon gar nicht Leuten, die die Fische kennen." - Marc Twain

  4. #4
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    All das hängt vom Gewässer ab... Du solltest dich auf jede Situation einstellen oder ein paar Gewässerdaten nennen!

  5. #5
    Karpfenpapst Avatar von Feederking88
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    64686
    Alter
    29
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    146
    Erhielt 182 Danke für 104 Beiträge
    also forellen kannst du immer fangen und egal mit was für ködern ich hab schon mit kippenstummel forellen gefangen. des kann jeder da muss man nix können

  6. #6
    Spinn-und Fliegenfischer Avatar von opi2001
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    09337
    Alter
    46
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    327
    Erhielt 212 Danke für 81 Beiträge
    Ich fische auf Forelle im ganzen Jahr mit Spinner von Mepps Gr.3 in den Farben rot weis oder Forellendekor oder mit Miniwobbler (Rapala 5-7cm).
    Laufen immer super und als Beifang habe ich öfters Döbel und Barsch !
    @ Tacklebrother
    fürn Fopu Mistwürmer oder halbe Tauwürmer an einer 4gr Pose (Wurm geht immer) oder Mais aus der Dose wobei ich die Würmer vorziehe

  7. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Dextro-Svenergy
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    58638
    Beiträge
    102
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge
    @Feederking: Einfach nur lächerlich die Aussage..Da sieht man mal wieder das jemand absolu keine Ahnung hat.Wenn du an Angelpuffs gehst wo wirlich bis oben hin nur Fische drin sind dann mag das vielleicht sein aber wenn man an nem einigermaßen vernünftigen Teich/See angeln geht dann ist das mit Sicherheit niemals so einfach.
    Gerade beim Forellenangeln muss man ausprobieren bis man zum Erfolg kommt.

    Ansonsten wärs halt echt nich schlecht wenn du Informationen nennen würdest.
    Falls du am Teich bzw See angeln gehst dann schau dir halt erstmal an wo die Fische stehen..Siehst du sie an der Oberfläche dann musste halt auch dementsprechend flach angeln ;-)
    Power Bait ist meistens der Top Köder, läuft eigentlich immer ;-)
    Bei uns vorallem die Farbe weiß
    Entscheidend für jeden Erfolg ist der Glaube an sich selbst

  8. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    31637
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge
    also zum gewässer: ich rede von einem ca 0,5ha großen oder vielmehr kleinen rechteckigem see mit einer durchnitstiefe von ca 1,5 metern einem ein und auslauf...
    Danke für eure beteiligung...

    im hochsommer habe ich an dem see am bessten von grund auftreibend ca 35cm mit bienenmade, styropoirkugel und etwas gelbes bait gefangen, hat super geklappt, was bei dem wetter geht, weiß ich leider nicht...

  9. #9
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Hi David
    Wo genau solls denn hingehen?
    Vielleicht kenn ich den Teich ja selbst auch und kann dann was dazu schreiben.
    Gruss Armin

  10. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    31637
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge
    forellen hof der wedemark(pflügers in hellendorf) kenne den teich selbst ganz gut...aber weiß momentan nicht so recht was geht

  11. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.05.2010
    Ort
    45289
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Ich habe am WE einige Forellen gefangen.
    Allesamt mit kleiner treibender Posenmontage und stinknormalen
    Regenwürmern (teils doch nichteinmal Tauwürmer :D ).

    Habe auch an schlecht beangelbaren Gumpen gefischt, wo ich die Montage
    langsam durch die Bäume hangeln musste - die Forellen sind an den Wurm
    gesprungen, da war der noch 30cm über der Wasseroberfläche - war echt geil
    anzusehen! Seither bin ich jett öfters nach der Arbeit für 2 Stunden am Wasser

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an meich für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    31637
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge
    wo?auch in hellendorf????

  14. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.05.2009
    Ort
    79725
    Alter
    40
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 34 Danke für 21 Beiträge
    Hallo zusammen,
    wenn ihr mit Gummis auf Forellen fischt, was benutzt ihr für Jigköpfe? Ich meine jetzt nicht das Gewicht sondern eher die Grösse. Ich habe das Problem, dass die Forellen(auch grössere) Probleme haben den Haken ins Maul zu bekommen. Konnte das schon bei einer 50cm Forelle beobachten. Sie ist bis ans Ufer hinterher und hat ständig draufgebissen. Nur den Haken bekam sie nicht ins Maul. Erst als ich einen Zusatzdrilling montiert habe blieb sie hängen.

    Gruss

    Stephan

  15. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    31637
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge
    entweder weiter mit zusatzdrilling, was aber unpracktisch ist( wegen lösen des hakens..)
    oder mit ,,kleinen so umdie 2-drei cm...

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen