Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    50765
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 16 Danke für 1 Beitrag

    Fischerkennung

    Hallo zusammen,
    wer kann mir sagen um welchen Fisch/Fischart es sich in dem Video handelt??

    http://www.youtube.com/watch?v=E4tR_TBYfMI

    Das Gewässer ist ein grosser Stausee in Ostanatolien Türkei, werde da in die nähe fliegen,wollte event. diese Riesen beangeln
    Gegen Ende des Videos sieht man wie etwas aus dem Fischmaul geholt wird, sieht aus wie ein Kunstköder??
    Ich tendiere zur Familie der Cypriniden..?
    Danke im Vorraus.

  2. #2
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Hoi!!!

    Das ist eine Barbenart.... Die können noch viel größer werden!!!

    http://www.petri-heil.net/joomla/fil..._news_2006.pdf

    Google Bilder:

    http://www.google.de/images?hl=de&q=...og&sa=N&tab=wi

    Der latainische Name ist "Barbus socinus"...
    Nach dem angeln ist vor dem angeln!!!

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an AustroPetri für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Also wenn man sich die türkischen Kommentare auf Youtube anschaut und diese übersetzen lässt dann kommt dort Hecht raus.
    Als entweder spinnen die......
    Jemand anderes schreibt aber, dass es kein Hecht ist.
    Worauf die Antwort kommt, dass es sich um eine Hecht handele.
    Also entweder haben die keinen Fischereischein oder deren Hechte haben keine Zähne.

    Naja, ich übersetze jetzt nicht alles mit einem Online-Übersetzer!

    Die Links zu den Bldern dieser Barbenart zeigen eigentlich schon, dass es sich um eine solche handeln sollte.

    Jemand anderes schrebt, dass der Fisch schon tot ins Wasser geworfen wurde..... er lässt sich ja leblos ins Maul langen....
    Geändert von Revilo (25.09.2010 um 09:14 Uhr)

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Revilo für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Jubo
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    63179
    Alter
    54
    Beiträge
    413
    Abgegebene Danke
    942
    Erhielt 412 Danke für 212 Beiträge
    Hallo Gemeinde

    Ja Revilo, da komme ich auch hin. Aber Hecht..... . Ich glaube da würde keiner so unbedarft ins Maul greifen. Der Typ hatte ja seine ganze Hand hinein gesteckt.
    Von der Körperform her würde ich auch auf eine barbenähnliche Art tippen.
    Grüße aus dem Hessenland

    Jürgen

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jubo für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium
    Registriert seit
    02.11.2004
    Ort
    81927
    Alter
    47
    Beiträge
    838
    Abgegebene Danke
    322
    Erhielt 1.240 Danke für 522 Beiträge
    das ist ein Farch...

    gibts auch hier im Forum was dazu
    http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=59260

    LG
    Harry

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bioharry für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    50765
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 16 Danke für 1 Beitrag
    Zitat Zitat von Bioharry Beitrag anzeigen
    das ist ein Farch...

    gibts auch hier im Forum was dazu
    http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=59260

    LG
    Harry
    Hab mir den Bericht durchgelesen, es ist das selbe Gewässer, anscheinend sind da viele dieser Monster beheimatet.

    Und das es kein Hecht ist sieht ja wohl jeder. Und Fischereischein kennen die nicht.Aber ist halt anderes Land andere Sitten was auch das Angeln betrifft die haben es da nicht so mit Fischwaid, Catch und Release usw.

    Die angeln wohl mit Fischfetzen darauf, unsere Barben beissen ja auch ab und an auf Köfi auf Grund..

    Auf jeden Fall danke euch allen für das Feedback

    Euer Rheinman79

  11. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.07.2009
    Ort
    47239
    Beiträge
    271
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 453 Danke für 161 Beiträge
    Hallo,

    Es ist Barbus esocinus, eine von mehreren verwandten unsrer hewimischen Flußbarbe Barbus barbus.

    esocinus lässt sich mit "hechtähnlich" oder "hechtartig" übersetzen.
    Daraus erklärt sich auch die Annahme, der Fisch wäre als Hecht bezeichnet worden.

    Barbus esocinus
    ist also die hechtartige Barbe.

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Rheophil für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen