Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 35
  1. #1
    Angeljunkie Avatar von AndyW
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    71577
    Alter
    46
    Beiträge
    399
    Abgegebene Danke
    387
    Erhielt 272 Danke für 146 Beiträge

    Köder für Graskarpfen

    Hallo,
    mich würde interessieren, wenn Ihr gezielt auf Graser geht, mit welchen Ködern und Montagen? Wie sind Eure Erfolge damit? Beifänge?
    Petri,
    AndyW

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Mit Mais/Hartmais , Boilies , Tigernüssen usw , Montagen wie beim Karpfen !
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Nachtangler Avatar von Herbert303
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    40549
    Alter
    56
    Beiträge
    1.203
    Abgegebene Danke
    3.899
    Erhielt 3.030 Danke für 685 Beiträge
    Mais und Boilies. Sie bevorzugen eher süß-fruchtige Boilies am besten noch in auffälligen hellen Farben. Die sind sehr neugierig.
    Die Verwendung von Pop-Ups bzw. Schneemannmontagen erleichtern ihne die Aufnahme da ihr Maul eigentlich nicht sehr gut für die Bodenaufnahme gebaut ist.

    Gruß Herbert

  5. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Herbert303 für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Wie Herbert schrieb, nur kommt bei mir dann noch viel Honig zum Einsatz
    sie sind Süssmäuler.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  7. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    buster-baits.de Avatar von Carpbuster Heiko
    Registriert seit
    16.01.2008
    Ort
    13597
    Beiträge
    34
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 25 Danke für 6 Beiträge

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carpbuster Heiko für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Karpfenflüsterer Avatar von Schneidy
    Registriert seit
    04.07.2009
    Ort
    93339
    Alter
    42
    Beiträge
    40
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 243 Danke für 23 Beiträge
    Mais oder Hartmais ist wohl einer wenn nicht sogar der besten Köder
    Klar geht auch nen Boilie

  11. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Schneidy für den nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen!
    Ein Hinweis für Fliegenfischer:
    Es kann auf Graskarpfen, sofern diese hoch stehen u. an der Oberfläche zu sehen sind, auch mit der Fliegenrute (mind. Klasse 7 - 8) erfolgreich gefischt werden u. zwar mit der "Grasfliege"! Sie wird aus Marabufibern in grün, gelb u. hellbraun um einen "Stiel" aus grünem oder braunem Foam gebunden. Hier ist sie:



    Ich fand diese Fliege einmal in einer alten Ausgabe von "Fliegenfischen", wo sie als Meeräschen-Fliege vorgestellt wurde. Später las ich irgendwo, daß sie auch auf hochstehende Graser Erfolg bringen kann. Habe es allerdings noch nicht selbst versucht. Vorstellbar ist es aber.
    Gruß
    Eberhard

  13. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    xxx
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    10367
    Beiträge
    740
    Abgegebene Danke
    1.065
    Erhielt 1.088 Danke für 338 Beiträge
    Versucht es mal mit Rosenkohl.

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Aalhaken-Bln für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    auf Sicht beangle ich sie auch gelegentlich mit einem Semmel-/Brotstück , einer Löwenzahnblüte oder einem Gras-/Schilfbüschel , aber eher seltener der Fall .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Eine Brotfliege sollte auch funktionieren.
    Gruß
    Eberhard

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Flori999
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    27356
    Beiträge
    297
    Abgegebene Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 52 Beiträge
    eigentlich so wie beim karpfen

  21. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Meine "Graser" fing ich alle auf Maiskette und Erdbeerboilies.
    Beide Ködersorten wurden extra gedippt, teils in Honig, teils in flüssig Dipp (Erdbeer)
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #13
    ...Allrounder... Avatar von conger77
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    9
    Beiträge
    1.589
    Abgegebene Danke
    1.429
    Erhielt 676 Danke für 366 Beiträge
    Muss man den rosenkohl kochen oder verwendet man ihn roh?????
    Viele Grüße und

  24. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von conger77 Beitrag anzeigen
    Muss man den rosenkohl kochen oder verwendet man ihn roh?????
    Ist seine natürliche Nahrung roh oder gekocht, somit müsste deine Frage beantwortet sein.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  25. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  26. #15
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Hoi!!!

    Ich fische wenn ich geziehlt auf Graser gehe immer mit Brot an der Grundmontage!

    Funktioniert bei mir am Vereinssee am besten!!!

    Wenn man das Brot Stück groß genug wählt kann man fast jeden Beifang "verhindern" außer große Karpfen, aber die großen hat man gerne als "Beifang"!!! Oder?
    Nach dem angeln ist vor dem angeln!!!

  27. Der folgende Petrijünger sagt danke an AustroPetri für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen