Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge

    Verwertung meines Hechtes

    Halli Hallo liebe Angelkollegen und Hobbyköche,
    Ich konnte heute meinen ersten maßigen Hecht von 54cm fangen. Da es mein erster ist, will ich diesen Fang kulinarisch natürlich voll ausschöpfen.
    Nun gibt es natürlich Hechtrezepte noch und nöcher und ich bin auch nicht zu faul die Suchfunktion zu benutzen. ;-)
    Meine Rezeptfrage betrifft einen so kleinen Hecht wie von 54cm. Wie könnte ich das beste aus ihm rausholen, obwohl an so einem kleinen nicht ganz soooo viel dran ist. (Bin übrigends auch wenn ihr ihn als Baby empfinden mögt "Stolz wie Oskar", da ich, der eher ein Friedfisch Angler bin, ihn beim Barschangeln an der Weser überlisten konnte)

    Also ich wäre dankbar um jeden Rat wie ich dieses kleine Kerlchen am besten verwerten könnte. Habe ihn bisher nur ausgenommen und ansonten komplett eingefroren.

    Vielen Dank im Vorraus Steffen.

    Ps.: Rezepte die Senf beinhalten könnt ihr euch sparen, den kann ich nicht ab

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    http://www.chefkoch.de/rs/s0/hecht/Rezepte.html

    Lass ihn dir schmecken!

    MfG Micha

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Elbeangler Nummer 1 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    Danke schön,
    Die Hechtrezepte in den der Hecht ganz aufs Gemüsebett kommt und dann im Ofen gegart wird gefallen mir am besten.
    Ich denke so werde ich das machen und dann gegebenenfalls hier mal ein paar Fotos bzw. erfahrungswerte posten.

    mfg Steffen

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Die sagen mir auch am ehesten zu.
    Ich ess den Hecht auch dern gegrillt, ist auch lecker!

    MfG Micha

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Elbeangler Nummer 1 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Spinner & It Avatar von Barschhunter93
    Registriert seit
    17.12.2009
    Ort
    14776
    Alter
    24
    Beiträge
    330
    Abgegebene Danke
    211
    Erhielt 204 Danke für 69 Beiträge
    Zitat Zitat von Elbeangler Nummer 1 Beitrag anzeigen
    Die sagen mir auch am ehesten zu.
    Ich ess den Hecht auch dern gegrillt, ist auch lecker!

    MfG Micha

    find ich auch
    Petri Heil

  8. #6
    Jagdt mit Erbsenpistole Avatar von MadMax576
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    57614
    Beiträge
    618
    Abgegebene Danke
    295
    Erhielt 503 Danke für 210 Beiträge
    mir schmecken fische geräuchert oder aus dem backofen am besten, im backofen dann mit gemüse und butter nur mit salz und pfeffer garen , ggf mit weißwein.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an MadMax576 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge

    Talking Hechte sind sehr variabel - siehe meine Rezepte hier im Forum !

    Hi ,

    "Brotzeithechte" mache ich sehr gerne in der Alufolie vom Grill oder aus dem Ofen .
    Gewürzt wird mit Salz und Pfeffer , ein wenig Kräuterbutter bei , Zitronenscheiben verteilen und fertig , dazu Brot und Salate .

    Der Fisch bleibt schön saftig und schmeckt sehr lecker .
    Eines meiner einfachen Rezepte , die ich auch gerne am Wasser zubereite , wenn wir mehrere Leute sind , aber immer wieder ein Genuß !

    Ansonsten paniere ich auch gerne die Filets , dazu gibt es dann Kartoffelsalat und grünen Salat in verschiedenen Variationen .
    Oder als Filet mit Reis und Soße , oder mit Sahnesoße auf Bandnudeln , oder mit Kartoffelkruste , oder auf Gemüsebett im Bratschlauch oder aus dem Römertopf , nach "Königsberger Klopse Art" , als Nockerl , aber nur bei großen Fischen .

    Also Möglichkeiten gibt es genug , kommt eben immer auf den eigenen Geschmack an .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  11. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen