Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Spitzenbrecher Avatar von stadtangler
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    10439
    Beiträge
    1.008
    Abgegebene Danke
    2.785
    Erhielt 1.831 Danke für 612 Beiträge

    Welche Tiefe für Waller im Herbst?

    Angenommen, wir angeln in einem Gewässer zwischen 20 und 100 ha und einer Tiefe bis 20 Meter.

    Wann glaubt ihr, ziehen sich im Herbst die Waller in tiefere Bereiche zurück? Ab wann macht es einfach keinen Sinn mehr, gezielt auf Waller zu angeln?

    Ich bitte um fundierte Aussagen von Anglern, die selbst auf Waller angeln.
    Auf gutgemeinte Mutmassungen bitte ich zu verzichten.

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an stadtangler für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    49xxx
    Beiträge
    240
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 62 Danke für 46 Beiträge
    Die Waller sind eigentlich überall ( Sandbänke,Furchen) im Herbst stehen sie tiefer und weiter draußen und warten dort auf Beute,weil sie dann ziemlich keinen Bock haben rumzuschwimmen :-)

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kondl1993 für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    91088
    Beiträge
    1.563
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 441 Danke für 145 Beiträge
    Es macht immer Sinn auf Waller zu fischen. Im Winter musst du nur
    ganz genau wissen wo deine Fische " wohnen "
    Denn der Waller frißt auch im Winter.

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei CS Angelshop für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Spitzenbrecher Avatar von stadtangler
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    10439
    Beiträge
    1.008
    Abgegebene Danke
    2.785
    Erhielt 1.831 Danke für 612 Beiträge
    Zitat Zitat von CS Angelshop Beitrag anzeigen
    Im Winter musst du nur ganz genau wissen wo deine Fische " wohnen "
    Prima, danke.

    Dann werde ich jetzt mal versuchen, ihre "Adresse" rauszufinden. Werde mich erstmal auf ein Gewässer beschränken und dort die "üblichen verdächtigen Stellen" suchen.

  8. #5
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    91088
    Beiträge
    1.563
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 441 Danke für 145 Beiträge
    Das war kein Witz, sondern mein Ernst.
    Wenn du lange genug an einem See / Fluss fischt und den See / Fluss mit
    dem Echolot abgefahren bist, weißt du ganz genau wo der ein oder ander
    Waller seinen Standplatz hat.
    Der Waller bewegt sich im Winter eher wenig und darum macht es Sinn
    direkt bei ihm vor der "Haustüre" den Köder an zu bieten.

    Dazu im Winter immer große Köder anbieten denn der Waller versucht
    durch möglichst wenig Aufwand, möglichst viel Nahrung auf zu nehmen.
    So meine Erfahrungen hier bei uns.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an CS Angelshop für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Spitzenbrecher Avatar von stadtangler
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    10439
    Beiträge
    1.008
    Abgegebene Danke
    2.785
    Erhielt 1.831 Danke für 612 Beiträge
    Ich habe das auch nicht als Witz verstanden, sondern durchaus ernst genommen;-)

  11. #7
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    weit draußen? also heißt es tiefe rinnen und löcher geziehlt zu befischen?

  12. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    13125
    Alter
    29
    Beiträge
    201
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 85 Danke für 38 Beiträge
    Die Frage intressiert mich auch wirklich sehr jedoch nicht im See sondern in einem Kanal.

    LG Brian

  13. #9
    Petrijünger Avatar von Stromberg
    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    15711
    Alter
    42
    Beiträge
    80
    Abgegebene Danke
    33
    Erhielt 87 Danke für 43 Beiträge
    Guten Tag,

    wollte mich heute Abend nach der Arbeit, ca. ab 19:00 Uhr, an " meinen " Haussee setzen und die Nacht auf Waller probieren. Das die Kollegen jetzt tiefer stehen habe ich ja schon aus den Beiträgen heraus lesen können. Da mein Boot von netten Steggästen zerdroschen worden ist fehlt mir die Möglichkeit die Ruten aus zu fahren bzw. mich auf dem Wasser nieder zu lassen. An der Angelstelle sind zu beiden Seiten Seerosenfelder, die ja wahrscheinlich zu flach liegen ( Wassertiefe ca. 1-1,5 m ). Es gibt einen gesicherten Welsbestand und der See ist recht strukturlos ( geht recht gleichmäßig zur Seemitte bis auf ca. 8 m runter... ).
    Als Köder kommen nur Tauwürmer in Betracht, da ich nicht mehr zur Köderfischbeschaffung komme.
    Nun meine Fragen:
    Lohnt sich ein spontaner Ansitz überhaupt ( natürlich ist es immer schön am Wasser zu sitzen... ) ; soll ich vollen Hafer raus werfen ( dann komme ich auf ca. 4 Meter tiefes Wasser ) ; gibts noch einen erfolgversprechenden Alternativköder zum Tauwurmbündel den ich mir besorgen kann...

    Danke im Voraus für Tipps!!!

  14. #10
    Tinca Tinca Jäger Avatar von EarlUser
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    32105
    Alter
    42
    Beiträge
    213
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 167 Danke für 80 Beiträge
    Versuch es mal mit Heilbuttpeletts





    Fangstatistik 2012:


    Aal: 2
    Forelle: 6
    Hecht: 1
    Karpfen: 3
    Schleie: 17
    Zander: 1

    Wir werden sehen was geht !!!

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an EarlUser für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Spitzenbrecher Avatar von stadtangler
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    10439
    Beiträge
    1.008
    Abgegebene Danke
    2.785
    Erhielt 1.831 Danke für 612 Beiträge
    Zitat Zitat von EarlUser Beitrag anzeigen
    Versuch es mal mit Heilbuttpeletts
    Damit konnte ich gestern einen schönen Karpfen locken. Gebissen hat er dann auf einen Heilbuttboilie

    Auf Wels habe ich es noch nicht wieder versucht. Werde aber dran bleiben.

    Zitat Zitat von pike 84 Beitrag anzeigen
    weit draußen? also heißt es tiefe rinnen und löcher geziehlt zu befischen?
    Na klar. Aber nicht unbedingt weit draussen. Manche tiefe Rinnen sind ja nicht weit weg vom Ufer.
    Ich bin gerade dabei, meinen Zielsee abzufahren und nach den Löchern zu suchen. Manchmal sind die zwar tief, aber nicht groß, dann biste schnell drüber weg gefahren.
    Geändert von Pescador (09.10.2010 um 18:33 Uhr) Grund: Mehrfachposting, bitte Forenregeln beachten...

  17. #12
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    manche siind auch so lang gezogen das sie schwer zu erkennen sind.
    problematisch ist es bei meinem zielsee, dort sind so viele heiße stellen vorhanden das man nicht weiß wo man anfangen soll.

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an pike 84 für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #13
    Spitzenbrecher Avatar von stadtangler
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    10439
    Beiträge
    1.008
    Abgegebene Danke
    2.785
    Erhielt 1.831 Danke für 612 Beiträge
    Dann hilft nur ein Vierteljahresplan

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei stadtangler für den nützlichen Beitrag:


  21. #14
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    kann man nur hoffen das einer mal als beifang ran geht, oder das wallerholz schwingen

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an pike 84 für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #15
    Spitzenbrecher Avatar von stadtangler
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    10439
    Beiträge
    1.008
    Abgegebene Danke
    2.785
    Erhielt 1.831 Danke für 612 Beiträge
    Das wünsch ich dir lieber nicht. Nachher ist dein Spinngeschirr zu schwach. ...
    Mein erster und einziger Wels biss auf mein Hechtgeschirr. Das war zum Glück das für große Hechte, sonst hätte ich keine Chance gehabt.

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an stadtangler für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen