Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.11.2009
    Ort
    85405
    Alter
    39
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 25 Danke für 8 Beiträge

    Rute Rolle ausreichend für Zander ?

    Hi




    Da ich erst seit kurzen angle und bis jetzt nur an Forellenteichen geangelt habe würde ich jetzt gerne mal zum Zander angeln gehen . Dazu hätte ich ein paar fragen ob meine jetzige Ausrüstung zum testen erstmal reichen würde und eine kurze Meinung zu den Gewässer an dem ich es zu beginn mal versuchen will .


    Dazu muss ich auch sagen das ich im Rollstuhl sitze und bis jetzt noch nicht viele stellen kenne an die ich ohne probleme rankomme .


    Habe bis jetzt eine Exori Sensitip 2,0 3,90m und WG bis 25 g
    http://www.angelcenter-berlin.de/pro...oducts_id=1213


    und eine Berkley Pulse Spin 1,98 m mit WG 7-30 g
    http://www.fishingtackle24.de/produc...RKLEYPULSESPIN


    Rolle habe ich eine Red Arc 10200 Schnur Stroft GTM 0,20 mono die an der Exori Rute ist an der Berkley habe ich eine Rolle vom Lidl Set .


    Ein Lidl Hechtset hätte ich auch noch .


    Überlege jetzt das ich die Red Arc für die Berkley Pulse hernehme und eine 0,12 geflochtene Schnur auf die Ersatzrolle drauf machen lasse . Mit dieser Kombi könnte ich dann mit Kunstködern angeln .
    Für die Sensitip würde ich dann eine neue Rolle kaufen (?) und diese Kombi zum Köfi angeln hernehmen .


    Köder habe ich bis jetzt nur für Forellen .


    Gewässer wäre erstmal in Abensberg an der abens .
    http://www.kfv-kelheim.de/Set.htm Links bei Unsere Gewässer auf Abens klicken .


    hier die stelle an die ich mit Rollstuhl gut rankomme
    http://maps.google.de/?ie=UTF8&ll=48...05858&t=h&z=18
    http://www.geodaten.bayern.de/Bayern...r=DOP&step=0.5

    Zum Gewässer kann ich nichts sagen weil ich es auch noch nicht kenne .


    Denkt ihr das die ausrüstung zum Testen erstmal reichen würde oder sollte ich was neues kaufen ( was ich aber nicht unbeding will)
    Ein paar köder würde ich schon kaufen . Wäre dazu für ein paar tipps dankbar .
    Was brauche ich dafür noch auf jeden fall ?


    Gruß


    Tom
    Geändert von Tom_78 (17.09.2010 um 15:11 Uhr)

  2. #2
    dark shade
    Gastangler
    also das mit der Spinnrute und Rolle funktioniert auf jedenfall.

    Die andere Rute mit den 25g wurfgewicht ist schon etwas eng. Du musst schließlich noch das Blei werfen mit dem Köfi. Das kann funktionieren, mir persönlich wäre das aber zu heikel.
    Kommt halt drauf an mit welchem Bleigewicht du angelst

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von angelmatz
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    12107
    Alter
    47
    Beiträge
    660
    Abgegebene Danke
    387
    Erhielt 957 Danke für 282 Beiträge
    Also mit der Pulse Spin und der Red Arc bist du in jedem Fall gute bedient!

    Beide hatte ich schon in Händen und finde die Kombo wirklich gut.

    Die andere Rute wär mir viel zu lang! Allerdings angel ich auch fast nur vom Boot aus, da ist kürzer immer besser!
    Achte auf alle Fälle darauf, dass Deine Zanderruten knochenhart sein sollten, damit Du die Bisse auch gut spürst!!!!

    Zum Zanderfischen geht es sicher auch mit ner' 12'er geflochtenen Schnur. Du könntest allerdings noch etwas "dünner" fischen!!!!

    Schade, dass Du soweit weg wohnst, sonst könnten wir mal zusammen losziehen, Rollstuhl hin oder her (hi hi).

    Lieben Gruß und Petri Heil

    Matze

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.11.2009
    Ort
    85405
    Alter
    39
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 25 Danke für 8 Beiträge
    Hi

    Danke für eure antworten .

    Da ich ja sowieso eine rolle kaufe werde ich vielleicht doch eine neue Rute zum Köfi angeln kaufen . Werde dafür dann aber trotzdem eine Rute mit ca 3 m kaufen weil das für mich recht praktisch ist . Bei kürzeren Ruten habe ich oft probleme wenn ich nicht ganz ans wasser rankomme , bleib dann oft mit dem Haken am uferbewuchs hängen , mit einer längeren rute kann ich die montage einfach vom wasser rausheben .

    Gruß

    Tom

  5. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Einsteiger01
    Registriert seit
    22.12.2009
    Ort
    50171
    Beiträge
    172
    Abgegebene Danke
    792
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge
    Die Pulse spin hab ich auch.

  6. #6
    Gummi-Experte :) Avatar von BoehserNeffe
    Registriert seit
    06.12.2006
    Ort
    61440
    Alter
    26
    Beiträge
    165
    Abgegebene Danke
    123
    Erhielt 105 Danke für 48 Beiträge
    hallo,

    Also die Spincombo mit 12er geflochtener geht in Ordnung. Allerdings ist die Rute etwas zu kurz. Aber wenn du die Rute schon zu Hause hast ist das nicht weiter schlimm.

    Die andere Rute ist in Ordnung, aber das Wurfgewicht reicht auf keinen Fall.
    Je nach strömung zwischen 50 und 150 g WG wäre besser.

    MfG

  7. #7
    Profi Allrounder Avatar von canislupo
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    49565
    Alter
    62
    Beiträge
    271
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 239 Danke für 128 Beiträge
    Überlege jetzt das ich die Red Arc für die Berkley Pulse hernehme und eine 0,12 geflochtene Schnur auf die Ersatzrolle drauf machen lasse . Mit dieser Kombi könnte ich dann mit Kunstködern angeln .
    Für die Sensitip würde ich dann eine neue Rolle kaufen (?) und diese Kombi zum Köfi angeln hernehmen .

    Diese Überlegung solltest du in die Tat umsetzen. Hervoragender Gedanke!!!!!
    Ich fische seit meinem 6. Lebensjahr (mein Urgroßvater hat mich immer mitgenommen). Ich baue, verbessere, restauriere und repariere Ruten und Rollen.
    www.fruehauf-bramsche.de

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen