Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.09.2009
    Ort
    60311
    Beiträge
    138
    Abgegebene Danke
    95
    Erhielt 45 Danke für 20 Beiträge

    Nacktschnecken

    hey
    ich hätte mal ne frage:
    sind nacktschnecken und schnecken allgemein eigentlich gute Köder?
    müssten es doch eigentlich sein oder?
    petri
    pike2003

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von pike2003 Beitrag anzeigen
    hey
    ich hätte mal ne frage:
    sind nacktschnecken und schnecken allgemein eigentlich gute Köder?
    müssten es doch eigentlich sein oder?
    petri
    pike2003
    Unser Versuch scheiterte kläglich
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.09.2009
    Ort
    60311
    Beiträge
    138
    Abgegebene Danke
    95
    Erhielt 45 Danke für 20 Beiträge
    auf was hattet ihr geangelt?

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Natürlich auf Aal.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  6. #5
    Rutenschüttler Avatar von Dirk Gärtner
    Registriert seit
    23.09.2007
    Ort
    x7xx8
    Beiträge
    1.143
    Abgegebene Danke
    537
    Erhielt 670 Danke für 343 Beiträge
    also ich hatte es mal an Fluss beim Aalangeln ausprobiert .....also mein Fall ist es jedenfalls nicht .
    Immer Fair bleiben.
    Mfg. Dirk

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dirk Gärtner für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Also ich habs noch nicht probiert, aber so weit ich weiß soll das ein guter Köder für Döbel und Aal sein. Besonders die spanische Wegschnecke soll sehr gut als Köder sein.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bartelmann für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.09.2009
    Ort
    60311
    Beiträge
    138
    Abgegebene Danke
    95
    Erhielt 45 Danke für 20 Beiträge
    hat schon mal jemand was damit gefangen?

  11. #8
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.671
    Abgegebene Danke
    7.452
    Erhielt 7.161 Danke für 1.294 Beiträge
    Hallo,

    Ich war vor einigen Jahren bei richtig miesem Dauerregen beim Angeln. Mein Platz lag direkt am Einlauf eines Baches, der im Laufe des Tages immer mehr Wasser führte. Das Wasser wurde immer trüber und dreckiger und ich sah, dass immer wieder Nacktschnecken mit eingeschwemmt wurden.

    Da sich auf meinen Dosenmais und meine Tauwürmer nichts tat, habe ich an eine Rute probeweise mal eine Nacktschnecke angeködert. Und tatsächlich konnte ich darauf eine schöne Schleie landen. Anschließend 2x Fehlbiss und zum Abschluss noch eine Schleie.

    Seither habe ich es nur noch einmal mit Schnecken versucht. Da ging ich aber leer aus.

    Also fangen kannst Du damit bestimmt was, wenn Schnecken auch so als Nahrung im See/Fluß vorkommen. Und die kommen fast überall vor.
    Aber ganz ehrlich, ich bin von anderen Ködern mehr überzeugt. Denrobena, Maden und Mais sind meiner Meinung nach besser!
    Geändert von angelhoschi76 (08.09.2010 um 21:20 Uhr)
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelhoschi76 für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    tapferes Schneiderlein Avatar von PB57
    Registriert seit
    09.08.2010
    Ort
    57510
    Alter
    42
    Beiträge
    192
    Abgegebene Danke
    378
    Erhielt 162 Danke für 92 Beiträge
    Hi,

    es ist zwar vielleicht etwas weit her geholt aber trotzdem.

    Ich betreibe jetzt schon über zwanzig Jahre Aquaristik und hatte allerhand tropische und auch heimische Fische, jedoch konnte ich nie beobachten das irgendeine Fischart, ob es nun Räuber oder Friedfisch war gezielt Schnecken nachgestellt hat.
    Einzig der Zwerg-Kugelfisch aus der Familie der Carinotetraodon ist bekannt dafür, er hat aber auch das "Werkzeug" speziell zum knacken dafür.
    Anmerken sollte ich aber auch das es sich bei meinen Beobachtungen ausschließlich um Wasser bewohnenden Schneckenarten handelte.

    Ich denke mal wenn Schnecken ins Wasser gespült werden, sind sie für manche Fische bestimmt ein Interessante und seltene zwischenmahlzeit, aber gezielt nachstellen ..........ich weiß nicht!

    Wie aber oben schonmal geschrieben wurde, versuch macht kluch, natürlich mit entsprechendem Bericht von dir nach diesem Versuch

    Gruß und Petri Heil

    Pascal

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an PB57 für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Der mit dem Gummi spielt Avatar von J.Hecht.
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    13051
    Alter
    59
    Beiträge
    2.269
    Abgegebene Danke
    1.127
    Erhielt 1.104 Danke für 769 Beiträge
    Ich hatte mal eine schöne Schleie 44cm (Nacktschnecke ) aber nur einmal ausprobiert
    Petri J.H.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Grüße aus der Hauptstadt
    Wer Blinker säet, wird Raubfisch ernten!

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an J.Hecht. für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.09.2009
    Ort
    60311
    Beiträge
    138
    Abgegebene Danke
    95
    Erhielt 45 Danke für 20 Beiträge
    und karpfen?

  18. #12
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Ich kenne die Nacktschnecke als Art Spinnkoeder, von meinen ersten Gehversuchen, zum gezielten Doebelfischen. Ueberall dort wo Doebel unter Bueschen/Baeumen stehen, kann das ein interessanter Koeder sein. Die Doebel kennen das Geraeusch von herunterfallenden Schnecken/Insekten, der Biss erfolgt meist kurz nach dem Auftreffen auf die Wasseroberflaeche.

    Realistisch gesehen ist aber jede andere Koeder genauso gut, wenn man ihn dem Doebel vor's Maul wirft ;-)

    regards
    Peter

  19. #13
    Neuer Petrijünger Avatar von TommyBoy
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    82179
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo zusammen,

    oftmals eine gute Alternative, wenn beim nächtlichen Aalansitz auf Wurm nichts geht. Im direkten Vergleich konnten wir bei 2 nebeneinander ausgelegten Ruten (4-5 Meter im Amper-Altarm) ein 3:0 für die kleine braune Nacktschnecke verbuchen.

    Fazit: Öfters mal wechseln!

    Grüße,
    Thomas
    -- Tight Lines! --

    www.av-muenchen.de

  20. #14
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    59174
    Alter
    38
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 162 Danke für 86 Beiträge
    Zitat Zitat von pike2003 Beitrag anzeigen
    hat schon mal jemand was damit gefangen?
    Ja, aber nur 1*, nen Döbel
    Das ganze wurde angeboten an einer "freien Leine"

  21. #15
    Ich esse Fische Avatar von Amanita
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    86441
    Beiträge
    269
    Abgegebene Danke
    652
    Erhielt 507 Danke für 173 Beiträge
    Einmal auf Aal an einem kleineren Fluss habe ich eine rote Nacktschnecke benutzt, aber den ganzen Abend keinen Biss darauf bekommen.
    An der zweiten Rute hatte ich einen Tauwurm, da ging auch nichts. Muss also nicht an der Schnecke gelegen haben.

    Was wir aufgefallen ist, als ich die Schnecke nach ca. 2 Stunden zur Köderkontrolle rausgezogen habe, war die deutlich geschrumpft!?
    Wie nach zu heißem Waschen eingegangen. Sah nicht mehr sehr fängig aus.

    Amanita

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen