Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Mario27
    Registriert seit
    24.08.2010
    Ort
    29559
    Alter
    50
    Beiträge
    60
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 12 Danke für 6 Beiträge

    Question Schnurspulgerät

    Hallo zusammen,
    bisher hat unser Angelladen immer bespult, jetzt aber nur noch wenn man seine Rolle auch bei ihm gekauft hat.
    Nun will ich selbst bespulen, aber wie?
    Brauch ich ein Schnurspulgerät?

    Gruß Mario

    P.S. der Laden ist echt teuer und hat kaum was da
    "Auch der weiteste Weg, beginnt mit dem ersten Schritt."

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    seit ich selbst bespule , ohne Maschine , nur per Hand , habe ich keine Probleme mehr mit Perücken , da eine Maschine die Schnur linear verlegt und nicht so wie die Rolle selbst .

    Ist aber praktisch , wenn man zu zweit ist und einer die Schnurspule hält und ein wenig abbremst , der andere kurbelt.
    Geändert von Jack the Knife (02.09.2010 um 23:11 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. #3
    himself Avatar von Matze_W
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    00000
    Beiträge
    968
    Abgegebene Danke
    190
    Erhielt 1.322 Danke für 500 Beiträge
    Servus,

    auch ich bin bekennender Selberbespuler.
    Da ich aber sehr häufig die Schnurfüllungen wechsele hab ich mir vor einiger Zeit das Schnurspulgerät von Berkley gekauft.
    *Eines der wenigen Teile, die ich mal bei Ask**i bestellt habe...aktuelle Bestellnr. 111824
    Damit kann ich selbst meine 3000m Jumbospulen spannen, die Bremskraft kann man über die Kunststoff-Federn in gewissem Maße einstellen.
    Auch Geflochtene, die ich mit wesentlich höher eingestellter Gegenkraft aufkurbele, funktioniert tadellos.
    Ist wie gesagt keine Maschine, nur eine Vorrichtung zum Aufnehmen von (Stationär)Rolle und Spule, aber sehr praktisch.
    Der mitgelieferte Linestripper ist auch ne feine Sache.
    Schnurende durchstecken, Knopf drücken und in wenigen Sekunden sind mehrere hundert Meter runtergerissen.
    Der Schnurfangbügel sollte dabei natürlich umgeklappt sein, sonst dauert`s bissle länger.
    Es passen im Prinzip alle, auch große Stationärrollen auf den Rollenhalter der Spulstation.
    Selbst meine dicken Daiwa Infinity Freilaufrollen lassen sich problemlos spannen.
    Geändert von Matze_W (02.09.2010 um 23:34 Uhr)

  4. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    14943
    Beiträge
    168
    Abgegebene Danke
    110
    Erhielt 143 Danke für 51 Beiträge
    Ist diese frage wirklich ernst gemeint???

  5. #5
    himself Avatar von Matze_W
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    00000
    Beiträge
    968
    Abgegebene Danke
    190
    Erhielt 1.322 Danke für 500 Beiträge
    Zitat Zitat von mojoe88 Beitrag anzeigen
    Ist diese frage wirklich ernst gemeint???
    Deine etwa???

  6. #6
    der Däne
    Gastangler
    Ich bespule alle meine Rollen selber.
    Ganz nach der alten Art.
    Meine Frau hält die Schnurrolle.
    Ich kurbel die Schnur auf die Rolle
    Kostet nichts und die Schnur sitzt super.

  7. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Ich habe mir für ein paar Euros eine eigene Spulstation gebaut. Ich bin sehr zu frieden und meine Freunde auch bei den ich es nun auch machen darf.

    Siehe hier:
    http://www.fisch-hitparade.de/angeln...ht=spulstation
    MFG, Nicki

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Hechtforelle für den nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Petrijünger Avatar von Mario27
    Registriert seit
    24.08.2010
    Ort
    29559
    Alter
    50
    Beiträge
    60
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 12 Danke für 6 Beiträge
    Hallo Nicki,
    tolles Gerät. Da ich mir aber erst alle Teile besorgen müsste, ist die Alternative "Berkley" doch einfacher, bis dahin muss mein Sohn unterstützen.

    Danke natürlich auch an die anderen.

    Gruß Mario
    "Auch der weiteste Weg, beginnt mit dem ersten Schritt."

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen