Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge

    Verbutteter Weißfischbestand=Große Raubfische?

    Hi,

    wenn der Weißfischbestand verbuttet ist in einem See, dann liegt das ja meist daran, dass das Verhältnis zwischen Raubfischen und Weißfischen nicht stimmt, d.h. es gibt zu wenig Raubfische. Diese Raubfische müssten dann aber recht groß werden, oder?? Ich meine ein Raubfisch mit einem reichhaltigen Nahrungsangebot, großem Revier ohne Rivalen und keinen natürlichen Feinden(abgesehen vom Angler), müsste doch ziemlich groß werden, oder?

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge
    Da hast du schon recht, aber wie ich das verstehe ist in deinem Gewässer kein oder nur ganz ganz wenig Raubfisch drinn, wen nur ein Hecht drin währe dan hat er natürlich einen reichgedeckten Tisch und es fehlt ihm nicht an Nahrung, auch wen Raubfische eingesetzt werden hätten sie genügend Nahrung und würden deswegen auch gut abwachsen, solange sie Nahrung haben.


    Gruß, T.G.84

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Also der see ist nicht so groß und ich hab auch scjhon ein Paar Barsche und Hechte gefangen, aber sie waren allesamt sehr klein(Hechte-30, Barsche bis 20cm)

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge
    Barsche können auch verbutte, das kommt sogar sehr oft vor, es kann aber auch sein das die Lebensbedingungen in deinem Gewässer allgemein nich gut sind für die Fische. Wenn kleine Hechte da sind muss es auch einige größere geben, aber es wird schon so sein wie du es schon sagtest, das Raubfisch-Friedfisch-Verhältniss stimmt einfach nicht.


    Gruß, T.G.84

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an T.G.84 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Fischgenießer
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    67227
    Alter
    52
    Beiträge
    123
    Abgegebene Danke
    116
    Erhielt 70 Danke für 45 Beiträge
    Zitat Zitat von Bartelmann Beitrag anzeigen
    Also der see ist nicht so groß und ich hab auch scjhon ein Paar Barsche und Hechte gefangen, aber sie waren allesamt sehr klein(Hechte-30, Barsche bis 20cm)
    Also in der Natur geht es eigentlich immer um ausgewogene Gleichgewichte. Hätten diese Hechte und Barsche jetzt nicht so einen "verbutteten Bestand" an Futterfisch dann würden sie auch besser abwachsen.

    Glaube eher der Bestand ist ingesamt zu groß und nicht ausgewogen, vor allem was das natürliche Futterangebot betrifft. (Nicht das da jetzt einer auf die Idee kommt das mit eimerweise anfüttern ausgleichen zu können. Dann kippt der See vorher garantiert um.)

    Nö, da stimmt irgendwas nicht. Was ist unklar, Ferndiagnose ist generell schwer.

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Skronch für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.666
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von Bartelmann Beitrag anzeigen
    Hi,

    wenn der Weißfischbestand verbuttet ist in einem See, dann liegt das ja meist daran, dass das Verhältnis zwischen Raubfischen und Weißfischen nicht stimmt, d.h. es gibt zu wenig Raubfische. Diese Raubfische müssten dann aber recht groß werden, oder?? Ich meine ein Raubfisch mit einem reichhaltigen Nahrungsangebot, großem Revier ohne Rivalen und keinen natürlichen Feinden(abgesehen vom Angler), müsste doch ziemlich groß werden, oder?
    Da müßte erst mal geklärt werden,ist der Weißfischbestand wirklich verbuttet?
    Es ist das normalste auf der Welt,dass in einem Gewässer natürlich sehr viele kleine Weißfische vorkommen.

    Es ist aber durchaus möglich das ein solches Gewässer große Räuber beherbergt.Nur hätten diese ja auch wieder jedes Jahr gelaicht.Da du selbst schon Barsche und Hechte gefangen hast,hab ich so meine Zweifel,an der Verbuttung.

    Fischereilich gesehen,sollte man an verbutteten Gewässern,auf die Entnahme von Räubern jedoch verzichten.
    Ein generelles Raubfischverbot wäre das beste für den Bestand...so schwer es auch fällt.

    Gruß Jörg

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Koalabaer für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Also die Annahme, dass der Bestand verbuttet ist kommt daher, dass ich bisher immer nur Rotaugen bis 10cm fangen konnte und auch noch nie größere Fische gesehen habe. Die Raubfische habe ich bisher aufgrund ihrer Größe noch nicht mitgenommen, ich meine, soll ich nen 7cm Barsch essen oder was??

    Wie findet man denn sicher heraus ob der Bestand verbuttet ist??

  11. #8
    Fischgenießer
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    67227
    Alter
    52
    Beiträge
    123
    Abgegebene Danke
    116
    Erhielt 70 Danke für 45 Beiträge
    Zitat Zitat von Bartelmann Beitrag anzeigen
    Wie findet man denn sicher heraus ob der Bestand verbuttet ist??
    Auf der sicheren Seite ist da nur eine Fachkraft, z. B. ein Fischereibiologe/in, Berufsfischer, etc..
    Und ungesehen nehme ich Dir das mit dem "verbutteten Bestand" einfach mal ab.

    Gehört das Gewässer einem Verein, oder ist es in privater oder öffentlicher Hand?
    Dann sollte es dort auch Ansprechpartner geben.

    Sorry für diese Floskel "Ansprechpartner", die sind selten was sie sein sollten....

  12. #9
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen!
    Daß Fische klein bleiben, muß kein Zeichen von Verbuttung sein. Das kann auch an den Lebensbedingungen im Gewässer liegen. Verbuttete Fische sind meist nicht nur klein, sondern auch insofern verformt, als der Kopf bei ihnen am größten ist, während im Vergleich dazu alles andere viel zu klein ist. Verbuttung entsteht durch hohen Überbesatz u. damit verbundenem Nahrungsmangel.
    Ob der Weißfischbesatz wirklich zu hoch ist, kann ich natürlich nicht beurteilen.
    Was mir merkwürdig vorkommt, ist das schlechte Wachstum der Hechte. Ist der Weißfischbestand so hoch, daß wirklich Verbuttung eintritt, sollten die Hechte durch das große Futterangebot sehr gut abwachsen. Du müßtest einmal, wenn die Zeit da ist, beobachten, ob die Hechte in der von Dir gefangenen Größe bereits laichen, also viel weiteres Wachstum nicht mehr zu erwarten ist. Dann wäre es allerdings höchste Zeit, daß ein Fischereibiologe das Gewässer einmal untersucht, denn dann stimmt auf jeden Fall etwas nicht. Es würde bedeuten, daß sämtliche vorkommenden Fische in Bezug auf ihr Wachstum unnatürlich weit zurückbleiben. Als Laie kann man dann nichts wirklich wirksames tun. Also laßt besser einen Fachmann ran.
    Gruß
    Eberhard

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Also ich hab bisher nur kleine Hechte gefangen, es kannn natürlich sein, dass ich die großen nur noch nicht gefangen habe.

    Ich werd mal verstärkt auf große Hechte (ab 50cm oder so)angeln, mal sehen.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen