Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    - MedienMogul - Avatar von CarpMoguls
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    04860
    Alter
    29
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 425 Danke für 159 Beiträge

    Und kaum ist Ruhe, ist es mit dem Schlafen auch vorbei…

    Ist zwar schon etwas her, aber ich wollt's doch noch hier veröffentlichen:


    Wir können es nicht lassen. Trotz der ganzen Schwierigkeiten an unserem Stammgewässer dem Snagmare, zieht es uns immer wieder an diesen Teich. Da die CarpMoguls noch Urlaub hatten, haben wir uns kurzerhand entschlossen am 22.07. eine weitere Nacht den Karpfen zu widmen. Wir hofften, dass wir unter der Woche endlich einmal Ruhe hätten und sollten diese auch wirklich einmal bekommen. Und kaum ist Ruhe, ist es mit dem Schlafen auch vorbei...

    Wir fuhren etwas später als sonst zum Gewässer, nachdem wir die Nacht zuvor noch einmal schnell gefüttert hatten. Zum letzten Mal ging es an „die alte Stelle“, an der wir bislang eigentlich nur Pech hatten. Wir wollten es eben wissen.

    Schnell war die Light-Ausrüstung aufgebaut, die Ruten fertig gemacht und rausgebracht. Auch wenn es zu diesem Zeitpunkt noch hell war, war es gar nicht so einfach die in der Nacht gefütterten Plätze wiederzufinden, da sie komplett leergeräumt waren. Doch ein wenig Augenmaß, der Daumen, das Fensterkreuz und Pi und schon waren die Spots wieder da.

    Wir setzten uns auf die Stühle und futterten erst einmal etwas Leckeres zu Abend. Dann fing auch schon der erhoffte Regen an und vorbei war es mit der Ruhe. Wir mussten zusehen, dass unser Zeug nicht zu nass wurden, wir trocken blieben und zogen uns schon einmal provisorisch die Regenklammotten an. Gesagt, getan und schon kam der erste Biss. Der kleine Schuppi lief ab wie ein Bulle, gab einen schönen Drill und ein herrliches Shooting ab.


    Kaum wieder im Zelt, inzwischen recht durchnässt, fing es auch schon an zu gewittern. Als es dann immer näher kam, verzogen wir uns kurz ins Auto, welches zum Glück nicht weit weg stand und warteten das Gewitter ab. Nach 20 Minuten war der Spuk vorbei und es ging wieder ins Zelt und natürlich zu den Ruten.

    Der Regen wurde immer heftiger und an Schlaf war nun auch nicht mehr zu denken. Und ein weitere Vorteil vom Regen wurde uns bewusst: keine Mücken!!! Das war mal erholsam! Doch die Erholung hielt wieder nicht lang an, denn der nächste Biss kam bald. Ein wahnsinniger Run, wie wir ihn schon lange nicht mehr erlebt hatten. Nach ca. 10 Minuten sah man den wunderschönen Spiegler, der noch einige Überredungskunst benötigte, bis er endlich im Kescher lag.


    Wieder unter dem Zelt, inzwischen klatschnass, ließ der Regen nicht mehr nach. Eine Stunde später meldete sich wieder der Delkim, doch dieses Mal haben uns die Bleien einen Streich gespielt. In der Morgendämmerung konnten wir allerdings noch einen schönen Drill erleben, den uns dieser Graser geliefert hat.


    Eine solche Nacht haben wir schon lang nicht mehr erlebt und es war das perfekte Urlaubsende und endlich der lang ersehnte Erfolg.

    In diesem Sinne: gebt nie auf – egal was da auch kommen mag!

    PS: Die Originalbilder gibt bei uns auf der Seite: carpmoguls.de

  2. Folgende 14 Petrijünger bedanken sich bei CarpMoguls für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Karpfenangler Avatar von sascha05
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    65207
    Alter
    27
    Beiträge
    1.239
    Abgegebene Danke
    989
    Erhielt 670 Danke für 286 Beiträge
    petri heil
    Petri Heil an euch
    Gruß Sascha

    http://www.fisch-hitparade.de/signaturepics/sigpic48051_4.gif

  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Lüneburger88
    Registriert seit
    16.07.2010
    Ort
    21339
    Beiträge
    146
    Abgegebene Danke
    89
    Erhielt 99 Danke für 35 Beiträge
    auch von mir petri schöner bericht

  5. #4
    Rutenschüttler Avatar von Dirk Gärtner
    Registriert seit
    23.09.2007
    Ort
    x7xx8
    Beiträge
    1.143
    Abgegebene Danke
    537
    Erhielt 670 Danke für 343 Beiträge
    Klasse Bericht und der Erfolg spricht für sich weiter so ..
    Immer Fair bleiben.
    Mfg. Dirk

  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Was solls, dass ist Leben........Anglerleben eben
    Wir sind eh nicht ganz "dicht"....das merkte ich erst gestern wieder.....beim einpacken des ganzen "Krempels"
    Und doch ist es eine Art "Sucht"
    Von Donnerstag zu Freitag schüttete es wie aus Eimern, was solls man hat ja entsprechende Kleidung was macht da ein;
    - feuchter Schlafsack
    - nasse Klamotten
    - Bisse im strömenden Regen...zumal man dann noch ins Wasser muss
    - alles voller Dreck ... so hat man wieder was zum putzen

    Diese Art zu angeln ist eine Passion .....alles erdulden und immer auf der Suche nach dem Fisch
    Ich brauch das einfach nicht immer, aber immer öfter

    Petri Heil und immer viel Spass und Freude am Wasser
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    - MedienMogul - Avatar von CarpMoguls
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    04860
    Alter
    29
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 425 Danke für 159 Beiträge
    Danke Spaik!

    Auch wenn ich es einem Angler deines Formats wohl nicht sagen muss, ist es noch viel, viel mehr als eine Sucht.

    Eine Fluchtmöglichkeit aus dem Alltag, dem Stress, der mordernen Schnelllebigkeit, den Streitereien und Gewohnheiten der modernen Gesellschaft. Ein Ruhepol um abzuschalten. Eine einmalige Ablenkung bei Problemen, Trauer, Wut, Enttäuschung, Angst und was noch alles.

    Selbst das Wörtchen Passion kann das meines Erachtens noch nicht richtig ausdrücken, was das Angeln bedeuten kann. Aber genau aus diesem Grund, so nehme ich an, lassen wir auch alles über uns ergehen: Die nassen und dreckigen Klamotten, die hunderten Blanks, die Mücken und Zecken, die kleinen und großen Streitereien am Wasser, das ganze Lehrgeld was wir wohl bei fast jeder Session bezahlen und vor allem das ganze Geld, was wir dafür ausgeben. Und dennoch ist es jeder Tag am Wasser und jeder Cent für Tackle, Baits und den ganzen Krempel wert!

    In diesem Sinne: FISCHING IS LIFE. The rest just details!

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei CarpMoguls für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen