Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    00000
    Beiträge
    331
    Abgegebene Danke
    433
    Erhielt 162 Danke für 84 Beiträge

    Thumbs down Zoff um Angelplatz

    Hey Sportsfreunde!

    Ist euch auch schon mal passiert, dass euch irgend ein "Einheimischer" vom Angelplatz vertreiben wollte? Bei mir hat es gerade einer versucht!

    Ich kam gerade an nem Platz an, parkte meine Karre und habe den Platz inspiziert.... Dachte, der wäre für nen kurzen Ansitz OK.... Da kommt von der gegenüberliegenden Seite des Kanals nen Rentner mit Rottweiler an und fängt sofort an rumzubrüllen. Was mir denn einfiele hier zu angeln? Das sei sein Angelplatz. Er selbst habe das Schilf abgemäht und den Kanal an der Stelle entkrautet... Das alles in einer Lautstärke, die seines gleichen sucht.

    Ich war erstmal total schockieiert - wollte mich doch am letzten Urlaubstag nochmal antspannen... Ich habe dann versucht mit nem freundlichen - aber bestimmten - Ton den Mann zu beruhigen.... Nix zu machen! Er komme gleich rüber und dann werden wir ja sehen. Ab da habe ich ihn ignoriert.

    Oh mann! Ich hatte ja zum Glück noch nichts aufgebaut, aber ich hatte keinen Bock auf den Rottweiler von dem Penner und auch keine Lust auf Zoff und Polizei und habe deshalb ne andere Stelle aufgesucht, wo ich meine Ruhe hatte.

    Ist euch sowas auch schon mal passiert? Ich war stinksauer, aber beim Angeln habe ich einfach keine Lust auf Zoff! In der Angelkarte ist ja die Platzvergabe geregelt (vor allem das Abmähen von Ufer und Wasservegetation), aber was bringt es eine Anzeige zu machen? Manchmal zweifel ich schwer an manchen meiner Mitmenschen.

    Viele Grüße und unbeschwertes Angeln!

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    02625
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    212
    Erhielt 416 Danke für 102 Beiträge
    öffentliches gewässer ? dann darf der herr bestenfalls seinen schnabel halten und in seinen bart murmeln ... noch schlimmer ... er hat an einem öffentlichen gewässer / wasserweg die ufervegetation unerlaubt entfernt ?? tztztz der mann sitzt in nem verdammt wackeligen glashäusel

    es gibt an normalen damit meine ich öffentlichen gewässern kene reservierten plätze für irgendjemanden ... da kann ja jeder kommen

    ich kann allerdings den respekt vor dem rottweiler nachvollziehen da mich so ein tier fast schon derbe erwischt hat

    sicherlich wird es jetzt jemanden geben der DAS nicht gut findet aber DESWEGEN ( naja eigentlich eher wegen dem Aalansitzen ) habe ich immer beim angeln nen fläschel Eau de Pepper mit

    man selbst ist ja friedlich und versucht einer konfrontation vorzubeugen bzw aus dem wege zu gehen ... allerdings wenn man so einen SORRY bildungsfremden ********** vor sich hat fällt das echt schwer... ohne den hund hätte ich ihn bestimmt erst an dann ausgelacht

    richtige entscheidung deinerseits ( für deine unversehrtheit ) - falsch allerdings weil er denkt das er es so mit jedem machen kann

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an skandaniel für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Jagdt mit Erbsenpistole Avatar von MadMax576
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    57614
    Beiträge
    618
    Abgegebene Danke
    295
    Erhielt 503 Danke für 210 Beiträge
    schon heftig, aber bei uns ist sowas zum glück noch nicht vorgekommen.
    am rhein ist irgendwie genug platz , und wer da noch angeln möchte fragt er ob da noch platz ist neben uns.
    an den anderen kleinen seen ist ein freundlicher super netter verein am werke.
    da gibt es sowas auch nicht.

  5. #4
    Der sich des Lebens freut Avatar von hansi61
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    72172
    Alter
    56
    Beiträge
    841
    Abgegebene Danke
    774
    Erhielt 936 Danke für 392 Beiträge
    Ich habe leider keinen genauen Input bekommen , oder falsch verstanden . War oder ist das ein öffentliches Gewässer oder Verein ? Zu beiden gibt es keinen Anspruch auf eigenen Anspruch . Es gibt aber da sehr verschiedene Betrachtungsweisen und Auslegungen . Also Grundsätzlich würde ich in solch einer Situation es darauf anlegen meinem Gegenüber die Stirn zu bieten ! Jeder der sich das Recht erworben hat an einem Gewässer zu fischen ist gleich zu stellen . Also nicht meine Worte als Recht auslegen aber doch zum Nachdenken was sich dort zuträgt . Gruß , Hansi
    Ich Denke , also bin ich

  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Manuel1902
    Registriert seit
    24.10.2008
    Ort
    92...
    Alter
    38
    Beiträge
    905
    Abgegebene Danke
    407
    Erhielt 747 Danke für 283 Beiträge
    Erstmal möchte ich dazu sagen das, das zerstören der am Wasser befindlichen Vegetation immer und an jedem Wasser verboten ist. Wäre das schon ne Anzeige wert.
    So nun zu dir.
    Wenn ich an ein öffentliches Gewässer gehen würde, für das ich bezahlt hätte, könnte kommen wer wolle und sie aufführen wie er will, mir egal. Der Hund, ja der Hund könnte als einziger mich von der vertreiben aber dank Eau de Pepper is das auch kein Problem.
    In deinem Falle würde ICH die Polizei rufen. Der könnte mich mal. Das Wasser is für alle da. Solche Leute sind für mich keine Angler noch Naturfreunde, Angelschein weg, Hund Weg fertig.
    Meine Meinung
    Wer anderen eine Bratwurst brät, der braucht ein Bratwurstbratgerät

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Manuel1902 für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Jagdt mit Erbsenpistole Avatar von MadMax576
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    57614
    Beiträge
    618
    Abgegebene Danke
    295
    Erhielt 503 Danke für 210 Beiträge
    Leider sind nicht alle so cool und stark wie im internet immer getan wird.
    ich hätte auch keine lust auf eine konfrontation mit einem spinner und seinem vll gequältem hund.
    dann soll der an seiner stelle glücklich werden aber ich will nur in ruhe angeln und meinen frieden haben.
    ich wette nur die hälfte ist genauso cool wie sie im internet tut.
    ein angelplatz ist doch keinen zoff wert.

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei MadMax576 für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Weißfischfan Avatar von Peter85
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    85000
    Beiträge
    547
    Abgegebene Danke
    684
    Erhielt 1.153 Danke für 277 Beiträge
    Zitat Zitat von l889 Beitrag anzeigen
    ... Ist euch auch schon mal passiert, dass euch irgend ein "Einheimischer" vom Angelplatz vertreiben wollte? Bei mir hat es gerade einer versucht! ...
    Ja ist mir öfter als 1 mal schon passiert. Ist mir aber auch schon anders rum passiert, nämlich dass ich der "Einheimische" war: Im Rahmen von Gewässerhege am Wochenende nen dreiviertel Tag Arbeit investiert und nen neuen Angelplatz angelegt, und dann komm ich zwei Tage später zum angeln und da sitzt schon Einer.

    Oder anderes Mal: Über paar Tage weg immer mal wieder eine Stelle angefüttert, und dann ist es soweit, und der Platz ist besetzt...

    Drum versteh ich beide Seiten !

    Natürlich komm ich dann zum Platz und bin im ersten Augenblick mal enttäuscht oder stinkig. Recht hin oder her, in solchen Situationen Streit anfangen verdirbt doch nur die Laune am Angeln. Und so Sachen wie mit dem Hund - die sind wirklich voll daneben - gehts noch - da hört der Spaß wirklich auf.

    Wenn ich es mit normal zivilisierten Menschen zu tun habe dann kann man die Situation ja meist recht schnell klären. Oft ist Einem ja gar nicht die Ursache bekannt, warum der Andere angesäuert reagiert. Oft kann man sich dann arrangieren. Aus einer solchen Episode ist bei mir sogar mal ne neue Angelfreundschaft entstanden.

    Petri,
    Peter
    Ein Dankeschön an Jeden, der letztes Mal seinen Angelplatz sauber verlassen hat

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Peter85 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Karpfenkitzler Avatar von karle28585
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    86720
    Alter
    32
    Beiträge
    78
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 92 Danke für 20 Beiträge
    Guten Morgen
    also ich finde es auch bescheiden wenn mein angefütterter platz besetzt ist aber dei uns arangiert man sich und macht halt platz dann kann der andere auch mit fischen.
    und das mit dem Rottweiler denke ich das der gute Mann nur mit dem Hund spazieren war, ich will Ihm da keine Absicht unterstellen

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an karle28585 für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.08.2010
    Ort
    85238
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Hallo Angelfreunde

    immer diese alten leute denken auch den gehört alles aber naja es sind nicht alle so zum Glück ich hoffe du hattes es guten neuen Angelplatz gefunden

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Drachen für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    passiert ist es mir noch nie , sollte es aber mal so sein , wie bei dir , dann hat derjenige schlechte Karten , da ändert auch ein Rottweiler nix an der Situation !

    Schilf ABMÄHEN , geht mal garnicht , ist strafbar (Schilf/Rohrkolben stehen unter Naturschutz zumindest hier in Bayern !) ausgenommen es ist mein Gewässer auf meinem Grundstück!

    Da hätte er schon verloren auf einsamen Posten gekämpft !
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #11
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.666
    Abgegebene Danke
    1.590
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von Jack the Knife Beitrag anzeigen
    Schilf ABMÄHEN , geht mal garnicht , ist strafbar (Schilf/Rohrkolben stehen unter Naturschutz zumindest hier in Bayern !)
    mag für Bayern gelten
    hier in Brandenburg,wird es im Namen von Hochwasserschutz jährlich gemacht!

    PS: so ein Rottweiler ist ein überzeugendes Argument
    genauso überzeugend wäre es für den Halter allerdings,was sich dann bei einer Anzeige abspielen würde.

    Gruß Jörg

  19. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    02625
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    212
    Erhielt 416 Danke für 102 Beiträge
    Zitat Zitat von Koalabaer Beitrag anzeigen
    mag für Bayern gelten
    hier in Brandenburg,wird es im Namen von Hochwasserschutz jährlich gemacht!
    aber doch sicherlich nicht nur partiell von einer person die sich einen angelplatz als angenehm einrichten will ... dazu noch der eingriff des "entkrautens"

    hier in sachsen werden die teiche die von einzelnen vereinen bewirtschaftet werden rundherum be bzw gemäht und an manchen stellen ( je nach rechtslage und oder was sie halt dürfen ) kleine 1 - 2 mann schneisen im schilf angelegt bzw pätze angelegt DIE ABER FÜR ALLE DA SIND - andere teile werden kurzerhand für das angeln gesperrt wenn man sieht das da angler versuchen selber den gärtner durchblicken zu lassen

    wenn der ältere herr auch nur annäherungsweise ein solch gottgleicher angler ist wie er laut brüllen konnte - dann müsste er all das wissen UND würde im dicksten Krautsalat die besten fischlein fangen

    ich möchte auch noch beifügen das jemand der sich schon derartig aufführt durchaus so wenig hirn und auch skrupel hat oder haben könnte den hund dann doch geziehlt zur durchsetzung seiner eigenen interessen zu benutzen

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an skandaniel für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.04.2006
    Ort
    91596
    Alter
    29
    Beiträge
    27
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge
    Hallo,
    ich war erst gestern an unserem Vereinssee angeln. In den Teich sind mehrere Stege gebaut worden, um besser an Seerosenfelder zu werfen.

    Gegen 17 Uhr kam ein Mann zu ,,meinem" Steg, an welchem ich schon seit einigen Stunden angelte. Wir unterhielten uns kurz und er fragte, wie lange ich noch bleiben wollte, da er auch gerne dort angeln möchte. Da ich eh keine Lust mehr hatte, habe ich nach ein paar Minuten auch Platz gemacht.

    -> War ein höfliches Nachfragen des Anglers und wenn man vernünftig miteinander umgeht, sollte die Platzwahl doch eigentlich kein Problem darstellen.

    Solche Typen wie der ältere Rentner mit Hund oben sollte man einfach nur an die Vereinsleitung melden. Sowas ist unter aller sau...
    Wahrscheinlich hat er an diesen Platz schon seit Wochen angefüttert und hat nun Angst um seine Beute^^

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Meyer für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #14
    Allrounder Avatar von Tacklebrother
    Registriert seit
    01.11.2005
    Ort
    52000
    Alter
    45
    Beiträge
    252
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 269 Danke für 121 Beiträge
    Zitat Zitat von Peter85 Beitrag anzeigen
    ...Im Rahmen von Gewässerhege am Wochenende nen dreiviertel Tag Arbeit investiert und nen neuen Angelplatz angelegt, und dann komm ich zwei Tage später zum angeln und da sitzt schon Einer...

    Oder anderes Mal: Über paar Tage weg immer mal wieder eine Stelle angefüttert, und dann ist es soweit, und der Platz ist besetzt...
    Ich denke man sollte aber noch unterscheiden:
    1. Als Gastangler kann ich mich nicht an der Gewässerhege beteiligen, habe aber trotzdem einen Fischereierlaubnisschein. Wenn dann noch ein Platz einläd, der hierfür "eingerichtet" wurde... sorry, dann laufe ich nicht erst durch's Dorf und frage, wer glaubt, hier einen Anspruch zu haben. Manche Gewässer bieten auch nur eine Handvoll guter Stellen.
    Gewässerhege heißt ja nicht, einen dauerhaften Anspruch auf einen Angelplatz zu erwerben.
    (Erinnert mich ein bisschen an die Touris, die um 5 Uhr aufstehen und ihr Handtuch auf einer Pool-Liege ausbreiten)

    2. Wenn Du an dieser Stelle auch noch anfütterst - sehr unklug! Ich bin bestimmt kein Absahner, d.h. wenn ich beobachte, dass jemand eine Stelle regelmäßig anfüttert, halte ich mich an die Etikette, mich dort nicht direkt hinzuhocken, man muss auch gönnen können!
    Läd aber schon die Stelle zum Angeln ein, gucke ich als Gastangler nicht noch Unterwasser nach, ob dort vielleicht Futter liegt.

    Da gibt es sicherlich geschicktere Vorgehensweisen, z.B. dort anfüttern, wo nicht die bequemste Stelle zum Angeln ist

    Tacklebrother
    "Erzähl Leuten, die dich kennen, kein Anglerlatein und schon gar nicht Leuten, die die Fische kennen." - Marc Twain

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tacklebrother für diesen nützlichen Beitrag:


  25. #15
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    17166
    Beiträge
    119
    Abgegebene Danke
    70
    Erhielt 123 Danke für 58 Beiträge

    Meine Erfahrungen...

    Also sowas hab ich ähnlich auch erlebt. Deeskalation ist dann angesagt. Aber wehe, wenn Alkohol ins Spiel kommt. Wir haben hier in der Nähe auch einen See, an dem ich gerne bin. Der ist aber schwer zu erreichen, daher Geländewagen, Moped mit Hänger(ich) und sehr gute Kenntnisse des Gewässers und der Wildnis ringsrum ist wichtig. Da sind Stellen, die praktisch als "Privatstellen" gelten, auch wenn kein Name dran steht. Ich halte davon absolut nichts. Wenn ich da stehe, dann stehe ich da! Aber das ist die Theorie....so ein Rotti braucht nicht zu beißen, der Anblick reicht dann schon.

    Ansonsten: Diese Wochr wurde an meinem Stammsee Testfischen gemacht...Elektro. Das war einer der Seen, die durch den harten Winter schwer mitgenommen wurden. Das Ergbnis: Nicht ein Aal, nicht ein Karpfen, nicht ein Hecht(was allerdings absolut nicht sein kann.) Ansonsten sehr gesunder Bestand, nur alles eben noch klein. Hat jemand ähnliche Erfahrungen im Raum Mecklenburgische Seenplatte gemacht...also solche Ergebnisse beim Testfischen??? Bin sehr gespannt auf Eure Antworten!

    Danke und Gruß
    Ole

  26. Der folgende Petrijünger sagt danke an AalOle für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen