Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.852
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ63 Schultheisweiher bei Offenbach - Bürgel

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    ASV Fechenheim - Bischofsheim
    Johannes von Szczutowski
    Triebstraße 70
    60388 Frankfurt
    Tel. 06109 / 36442
    Fax 06109 / 33385
    Internet: www.asv-fechenheim-bischofsheim.de


    Kiessee im Landkreis Offenbach

    bei Offenbach-Bürgel.


    Größe: ca. 10,4 ha

    Max. Tiefe: ca. 3m

    Bestimmungen:
    Z. Zt. keine Ausgabe von Gastkarten - Angeln nur für Vereinsmitglieder.
    Naturschutzgebiete sind zu beachten.

    Hauptfischarten:
    Karpfen, große Schleien, Hechte, Zander, Barsche, Aale und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

    Geändert von FM Henry (16.10.2012 um 06:52 Uhr)
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.852
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

    Schleie:

    Fangmonat/-jahr: 05 / 2006
    Köder: Tauwurm
    Länge: 61 cm
    Gewicht: 3 Kilo 700 Gramm

  3. #3
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Ergänzungen:

    Größe: 10,4ha

    Größte Tiefe: 3,1 m
    Referenztrophie mesotroph

    - ungeschichteter Kiessee

    Untersuchungsrahmen:
    Im Rahmen der Überwachung von Oberflächengewässern wird der Schultheisweiher in Offenbach-
    Rumpenheim jährlich - in der Regel einmal während der Frühjahrszirkulation und
    dreimal innerhalb der sommerlichen Vegetationsphase - untersucht.

    Trophie-Bewertung:
    Der Schultheisweiher wird als ungeschichteter Kiessee entsprechend der LAWA-Richtlinie
    „Baggerseen“ bewertet. Er kann aufgrund seiner Morphometrie potentiell den zweitbesten
    trophischen Zustand (Mesotroph) erreichen. Ermittelt wurde jedoch im Jahresmittel nur ein
    Ist-Trophiezustand von Eutroph 2 und 2004 von Eutroph 1. Somit hat der See mit der Bewertungsstufe
    3 bzw. 2 die dritt- bzw. zweitbeste der 7-stufigen Skala erreicht. Die Verbesserungen
    2004 liegen im Wesentlichen an den niedrigeren Chlorophyll-Gehalten.

    Tiefenprofil-Untersuchungen:
    Während der sommerlichen Stagnationsphase konnte anhand von Messungen im Schultheisweiher
    aufgrund der geringen Seentiefe keine Temperatur-Schichtung ermittelt werden. Die
    oberen 1,5 Meter ergaben fast einheitliche Messwerte. In 2 Meter Wassertiefe ging allerdings
    der Sauerstoffgehalt von ca. 10 mg/l auf 4,4 mg/l zurück.

    Besonderheiten, Empfehlungen:
    Die Hauptbelastungsquellen des Schultheisweihers sind zur Zeit nicht eindeutig.
    Folgende Ursachen könnten für den Schultheisweiher relevant sein:
    1. Zufluss von Grundwasser bzw. von Mainwasser bei Hochwasser
    2. Altlasten durch Mülleintrag in früheren Jahren
    3. Eine unnatürlich große Anzahl an Wasservögeln
    4. Einträge von Futter, bei Anfütterung von Fischen durch Sportangler
    5. Einträge von Futter, beim Füttern von Wasservögeln durch Spaziergänger
    6. Mangelhafte Menge an Unterwasserpflanzen
    7. Falscher Fischbesatz, zu geringe Anzahl an Raubfischen, ggf. Vorhandensein von Graskarpfen
    8. Unzureichendes Toilettenangebot für den Badebetrieb
    Allgemein sind die Wasserwerte relativ kritisch. Grund zur Besorgnis gibt besonders das
    Massensterben der Teichmuscheln 2003 und die hohe Präsenz der zum Teil toxischen Mikrocystis-
    Arten.
    Erste Sanierungsmaßnahmen, wie ein Fütterungsverbot und dessen Überwachung, Überprüfung
    der Toiletten im Badebereich und eine Kontrolle des Fischbesatzes sollten unbedingt
    realisiert werden, eine weitergehende Ursachenforschung ist jedoch auch ratsam.

    ~~~
    Quelle: Hess. Landesamt für Umwelt und Geologie, Hess. Gütemessprogramm - Seenuntersuchungen 2004
    http://www.hlug.de/medien/wasser/bad...cht_060828.pdf

    Mit freundlicher Genehmigung des HLUG. Dafür unseren Dank ...
    Geändert von Thomsen (27.10.2006 um 15:03 Uhr)

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Thomsen für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    karpfenfreak2021 Avatar von karpfenfreak2021
    Registriert seit
    11.08.2006
    Ort
    63500
    Beiträge
    239
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 29 Danke für 24 Beiträge
    wo bekommt man gastkarten her und was kosten die den etwa.suche schon lange nach diesen infos aber irgendwie weiß keiner was.kannst du mi9r helfen.wäre dir dankbar.und infos wie nachtangeln kosten u.s.w

  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Schneiderchen
    Registriert seit
    05.05.2006
    Ort
    65594
    Alter
    56
    Beiträge
    1.538
    Abgegebene Danke
    1.080
    Erhielt 530 Danke für 335 Beiträge
    Schau doch mal im ersten Bericht von Angelspezi, da steht doch alles.
    Wäre schon schön wenn man nicht nur den letzten Bericht und Eintrag liest sondern man schaut sich doch das komplette Thema an.
    Es grüßt dich ganz lieb eine Anglerin aus Runkel an der Lahn.

  7. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.04.2005
    Ort
    64521
    Alter
    26
    Beiträge
    104
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge
    Wo steht da was von Gastkarten????????????????????????????????????????

  8. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Schneiderchen
    Registriert seit
    05.05.2006
    Ort
    65594
    Alter
    56
    Beiträge
    1.538
    Abgegebene Danke
    1.080
    Erhielt 530 Danke für 335 Beiträge
    Fireball ich habe die Homepage angekilck und da kann man alles nachlesen.Hättest du doch auch tun können wenn du Interesse hast.Dort steht unter Informationen unter anderem das keine Gastkarten ausgegeben werden.
    Es grüßt dich ganz lieb eine Anglerin aus Runkel an der Lahn.

  9. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Tado
    Registriert seit
    01.11.2005
    Ort
    63071
    Alter
    35
    Beiträge
    416
    Abgegebene Danke
    31
    Erhielt 63 Danke für 36 Beiträge
    Schneiderchen helfen und net kritisieren .Man tut manchmal zu schnell tippen und beachtet es gar net kann jedem passieren

  10. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.04.2005
    Ort
    64521
    Alter
    26
    Beiträge
    104
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge
    Ach im Link steht das ok is in ordnung

    gruß

  11. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Tado
    Registriert seit
    01.11.2005
    Ort
    63071
    Alter
    35
    Beiträge
    416
    Abgegebene Danke
    31
    Erhielt 63 Danke für 36 Beiträge
    Hallo kann mir jemand mal sagen wie die Fänge so ausfallen am See,(Fischbestand)?Sind am überlegen vielleicht dort einzutretten, aber bräuchte mehr Info über den Karpfen Bestand?

  12. #11
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Magicflash
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    60437
    Alter
    49
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    813
    Erhielt 912 Danke für 269 Beiträge
    Zitat Zitat von Tado
    Hallo kann mir jemand mal sagen wie die Fänge so ausfallen am See,(Fischbestand)?Sind am überlegen vielleicht dort einzutretten, aber bräuchte mehr Info über den Karpfen Bestand?
    Der See wird nicht nur vom ASV Fechenheim-Bischofsheim beangelt, sondern es handelt sich um eine Interessengemeinschaft bzw. der "Vereinigung Offenbacher Angelsportvereine 1979 e.V." !

    Schon deshalb würde sich ein Vergleich in Beziehung Jahresbeiträge lohnen, da diese wahrscheinlich recht unterschiedlich ausfallen dürften,und der eine oder andere Verein vielleicht noch mehrere Gewässer nutzt !

    Zum Besatz kann ich dir sagen das dort wirklich Kapitale Fänge möglich sind.
    Vor allem Hecht,Zander,Schleie,Karpfen und Aal -- um nur mal einige zu nennen !
    Was die Karpfen angeht, so war ich dieses Jahr Zeuge eines Fanges von einem Fisch jenseits der 20kg. Genaueres Gewicht war nicht möglich weil die Waage nur bis 20 kg ging.
    Einziges Manko ist evtl. das es keine Parkmöglichkeiten am See gibt und man einen längeren Fußweg in kauf nehmen muss.
    Allzeit Petri Heil , und nie den nötigen Respekt gegenüber Tier und Natur vernachlässigen -- Gruß Jens

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Magicflash für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #12
    Raubfischräuber Avatar von Simon der Welshunter
    Registriert seit
    28.07.2007
    Ort
    63477
    Alter
    33
    Beiträge
    252
    Abgegebene Danke
    154
    Erhielt 152 Danke für 76 Beiträge

    Unhappy Alles Schmarrn!!!

    Ich kann euch allen zusammen mal eins sagen...

    Der Schultheisweiher ist nicht nennenswert!!! ...so leid mir das auch tun mag. Das ist eine alte Müllhalde, welche von der Stadt Offenbach als Naturschutzgebiet und Badegewässer verkauft wird! Was da abgeht ist unter aller Sau... glaubt mir, ich bin Insider! Die Wasserqualität ist mieserabel...
    Ich halte es für absolut unverantwortlich dort seine Kinder schwimmen zu lassen.

    Aber jetzt mal zum anglerischen Part...

    Der Fischbestand ist schlecht... geworden.
    Das Gewässer kippt jedes Jahr (seit 03): Muschelsterben, Blaualgen, Vollsiffe!
    Angelplätze sehr begrenzt (2-3 erlaubt... total ungepflegt!)
    Das Gewässer ist total verkrautet
    Der Grund ist voller Hindernisse (Schrott, Stahlbeton etc...)
    Kurz gesagt: Anglerisch absolut uninteressant!!!
    Geändert von Simon der Welshunter (04.11.2007 um 23:45 Uhr)

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Simon der Welshunter für den nützlichen Beitrag:


  16. #13
    Karpfenspezi Avatar von raupe
    Registriert seit
    30.07.2005
    Ort
    65812
    Alter
    37
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 11 Danke für 4 Beiträge
    Also ich war kürzlich dort und hab mir den See angeschaut. Ich kann da dem Simon wohl nur zustimmen. Das ist ein absolutes Drecksloch ! Ich glaub auch garnicht, dass man da überhaupt noch angeln darf !? Der See ist komplett mit Flatterband abgesperrt. Problem mit Blaualgen. Mit viel Phantasie kommt man auf drei mögliche Angelplätze, die aber wohl seit Monaten nicht mehr genutzt wurden. Außerdem liegt einer davon mitten im FKK Bereich. Super ! Mitten im See ragen Äste und anderer Müll aus dem Wasser. Im "Naturschutzgebiet" sind die Bäume von Kormoranen weiß geschissen. Also da würde ich nichtmal angeln gehen, wenn ich dafür bezahlt werde !

  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei raupe für den nützlichen Beitrag:


  18. #14
    karpfenfreak2021 Avatar von karpfenfreak2021
    Registriert seit
    11.08.2006
    Ort
    63500
    Beiträge
    239
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 29 Danke für 24 Beiträge

    --

    ja das ist jetzt leider so
    war aber auch mal ein schönes gewässer
    das ist jetzt aber wieder vorbei
    der asv hat dieses jahr auch jede menge karpfen dort entnommen,und umgesiedelt
    das stand da ganz groß in den zeitungen
    naja schade um das gewässer
    Catch and Release macht Zukunft,
    und ist auch die Zukunft :-)


  19. #15
    Raubfischräuber Avatar von Simon der Welshunter
    Registriert seit
    28.07.2007
    Ort
    63477
    Alter
    33
    Beiträge
    252
    Abgegebene Danke
    154
    Erhielt 152 Danke für 76 Beiträge

    Exclamation Ergänzung...

    Zitat Zitat von raupe
    Also ich war kürzlich dort und hab mir den See angeschaut. Ich kann da dem Simon wohl nur zustimmen. Das ist ein absolutes Drecksloch ! Ich glaub auch garnicht, dass man da überhaupt noch angeln darf !? Der See ist komplett mit Flatterband abgesperrt. Problem mit Blaualgen. Mit viel Phantasie kommt man auf drei mögliche Angelplätze, die aber wohl seit Monaten nicht mehr genutzt wurden. Außerdem liegt einer davon mitten im FKK Bereich. Super ! Mitten im See ragen Äste und anderer Müll aus dem Wasser. Im "Naturschutzgebiet" sind die Bäume von Kormoranen weiß geschissen. Also da würde ich nichtmal angeln gehen, wenn ich dafür bezahlt werde !


    Servus Raupe...

    Ja, das ist wohl leider so...
    Man darf dort schon noch angeln! Das Flatterband ist lediglich zum Kenntlichmachen, dass dort nicht gebadet werden darf. Das ist die rechtliche Absicherung der Stadt Offenbach... falls jemand rauskommt und aussieht wie Hulk, braucht er sich jetzt bei der Stadt schon mal nicht mehr zu beschweren!!!
    Des weiteren ist das gesamte Gelände ein Naturschutzgebiet (Kein Feuer, Grillen, Zelten, Lagern, Hausieren usw. Keine Hunde etc.). Ab der Bojenkette, bzw. der hintere eingefriedete Teil des See´s ist ein spezielles Naturschutzgebiet, sprich Vogelschutzgebiet - deswegen auch der vollgeschissene Baum!

    Und was sich die Ämter bei den letzten Abfischaktionen geleistet haben ist nicht nur sinnlos gewesen, sondern absolute Tierquälerei!

    Da wurd halt mal nicht nur so einfach ne halbe Tonne Fisch mit E-Schock betäubt und gefangen, sondern anschließend... wegen schlechter Organisation... wieder freigelassen!!! Nur bei dieser einen genannten Abfischaktion sind zahlreiche Fische verendet!
    Also was ich da mitbekommen habe möchte ich keinem anderen See und Fischbestand wünschen!

    Das kommt halt dabei raus, wenn 5 verschiedene Ämter mit etlichen Sesselpupsern, die alle ihren Senf dazugeben wollen zusammenarbeiten ...und nicht mal einen Verein miteinbeziehen - Dort hätten sie das nötige Know-how bekommen.

    Also da werd ich sowas von stinkesauer!!!
    Geändert von Simon der Welshunter (12.11.2007 um 12:46 Uhr)

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Simon der Welshunter für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen