Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.667
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.158 Danke für 1.291 Beiträge

    Fehlbisse auf Festbleimontage

    Hallo zusammen,

    Ich hatte dieses Jahr schon mehrere Fehlbisse auf exakt die selbe Montage, die in den letzten Jahren fast Fehlbissfrei war. Ich kann mir nicht sicher erklären woran das liegt.

    Die Montage sieht wie folt aus: Geflochtenes Vorfach, Länge 10 - 12cm. Haken 4er oder 6er VMC Needle Cone Karpfenhaken. Die Haken sind nagelneu und scharf! Über den No Knot schiebe ich einen kurzes Stück Silikonschlauch (Line Aligner Rig). Festblei, Gewicht 100g. Köder ist Frolic, Abstand Frolic zum Haken ist ca. 5mm.

    Es kam schon öfters vor, dass mir ca. 10 - 20cm Schnur abgezogen wurde und das wars dann. Der Fisch hängt nicht. An was kann das Eurer Meinung nach liegen?
    Es sind dieses Frühjahr Karpfen besetzt worde. Könnte es sein, dass die kleinen Karpfen nicht stark genug gegen das Festblei schwimmen, um sich sicher zu haken? Ich hatte auch schon Schleien im Verdacht, da ich des öfteren schon welche als Beifang hatte. Oder sind es vielleicht Krebse? Besonders erstaunt mich, dass ich dieses Phänomen erst seit diesem Jahr habe.

    Ich habe schon mal gelesen, dass man zur Verstärkung des Hakeffekts ein kleines Schrotblei auf den Hakenschenkel klemmen soll. Bringt das Eurer Erfahrung nach was? Ich bin da skeptisch und habe das noch nie ausprobiert, weil ich es dem Fisch ja möglichst einfach machen will, den Haken einzusaugen.

    Danke für Eure Tipps und Meinungen.
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Moin,

    hast schonmal dein Rig getestet ob es sich auch aus jeder Richtung sofort Richtung Lippe dreht ?

    Rig auf ausgestreckten Zeigefinger legen und so kennst ja oder ?

    Was hat dein Silikonschlauch aufm No Knot für ne Funktion (?), wohl garkeine.... ?

    Bei Line Aligner nimmt man einen Schrumpfschlauch, so wird der draufgezogen, und die Vorfachschnur nicht vergessen mit ner Splicenadel oder Ködernadel durch den Schlauch durchzuziehen, hier - http://www.carpfisher.info/line-aligner.htm.... sieht das bei dir auch so aus ?


    Kannst auch einen Schrumpfschlauch aufn Hakenschenkel ziehen(Silikonschlauch geht auch wenn er richtig stramm aufm Hakenschenkel sitzt)... so ca 2mm lang und ganz nach vorne bis zur Biegung bei der Hakenspitze, halt so wie es beim Bottom Bait Rig gezeigt wird(da wirds dir besser erklärt:-), gib das mal bei Google ein dann kommt ein Video von Fox, musst ja nich das ganze Rig nachbauen reicht ja das mit dem Schlauch aufm Hakenschenkel(da wird der Siliconschlauch anderst gebogen wie beim Line Aligner).

    Da wird auch eine 2. Methode gezeigt wie man den Schrumpfschlauch übern No Knot zieht und dieser beim schrumpfen Richtung Hakenspitze gebogen wird, das verstärkt den Hakeffekt auch...



    Was ich ganz geil finde ist das KD Rig, da brauchst du überhaupt garnichts außer weiches Vorfachmaterial und einen Kurv Shank Haken, da wird nur beim No Knot binden was anderst gemacht, und zwar machst die ersten 2 Wicklungen ganz normal wie immer und ziehst dann dein Haar nach oben und machst die Restlichen 4-5 Wicklungen ohne das Haar mit einzuwickeln, das ist ganz wichtig sonst hast den guten Hakeffekt nicht !!!

    Nur kleine Kurv Shanks nehmen so 6-8 je nach Hersteller und das Haar sollte ca 1,5-2cm lang sein(kein Scherz das braucht man bei dem Rig), probier das Rig mal aus ich finds richtig Bombe weil ich weder Schrumpfschlauch noch sonstiges Zeugs brauche !

    Ist aktuell mein Lieblingsrig wenn ich nicht grad Popups fische... diese dann immer mitm D Rig.

    bei bissclips gibts n Video vom KD Rig wo alles einwandfiffi gezeigt wird, kommt auch über Google.

    Hoffe konnte bissle helfen.


    EDIT

    Vielleicht machst am besten mal ein Foto von deinem Rig.
    Geändert von Angler Newbie (18.08.2010 um 00:27 Uhr)
    *******************

    Gruß Mike

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Angler Newbie für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Ben aus Berlin Avatar von fischzapfel
    Registriert seit
    27.07.2010
    Ort
    13347
    Alter
    39
    Beiträge
    174
    Abgegebene Danke
    63
    Erhielt 164 Danke für 59 Beiträge
    Ich habe diese Jahr eine erhöte Fehlbissrate wegen Rotfedern oder Schleien in der Havel, habe mit einem kleineren Haken genau diese Fische auf Grund gefangen. Nach Wechsel auf grösseren Haken stellte sich die Fehlbissrate wieder ein, war auch auf Frolic. Bei 100g merke ich den Biss nur wenig und es bleibt auch keiner hängen, wenn es einer von den kleinen ist. Abhilfe schaffte nur ein noch grösserer Haken, habe 2er genommen mit mehr Köder und Kombination mit Mais oder Kartoffel.
    Grüsse Ben

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an fischzapfel für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    der Däne
    Gastangler
    Ich habe das gleiche Problem, weiß aber jetzt
    das es sich um Bisse von Brassen und Schleien handelt.
    Durch kleinere Boilies hat sich mein Verdacht bestätigt.
    Kann aber mit schönen Schleien als Beifang gut leben.

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an der Däne für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    12345
    Beiträge
    149
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 49 Danke für 28 Beiträge
    HI Leute!!

    Hab dieses Jahr leider auch schon sehr schlechte Erfahrungen machen müssen. Bei mir sind es aber leider keine Fische sondern Krebse. Man sollte die Kraft eines Krebses nicht unterschätzen. Bei uns haben die erstaunliche Größen. Leider haben wir eine Überpopulation von Galizischen Sumpfkrebsen und die werden auch echt groß (20cm).
    Der Krebs nimmt Deinen Köder und will in einen Unterschlupf.... daher vielleicht die 20-30cm Schnurabnahme.

    Die Viehcher können echt nerven!!

    Gruß

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an stoni1982 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Stellt doch bitte Bilder ein von Euren Montagen. Ohne das man diese sieht kann man sooderso nur raten
    Gruß Oli

  11. #7
    Aalschreck Avatar von schleienangler150
    Registriert seit
    14.10.2009
    Ort
    15370
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 47 Danke für 13 Beiträge
    Zitat Zitat von Angler Newbie Beitrag anzeigen
    Moin,

    hast schonmal dein Rig getestet ob es sich auch aus jeder Richtung sofort Richtung Lippe dreht ?

    Rig auf ausgestreckten Zeigefinger legen und so kennst ja oder ?

    Was hat dein Silikonschlauch aufm No Knot für ne Funktion (?), wohl garkeine.... ?

    Bei Line Aligner nimmt man einen Schrumpfschlauch, so wird der draufgezogen, und die Vorfachschnur nicht vergessen mit ner Splicenadel oder Ködernadel durch den Schlauch durchzuziehen, hier - http://www.carpfisher.info/line-aligner.htm.... sieht das bei dir auch so aus ?


    Kannst auch einen Schrumpfschlauch aufn Hakenschenkel ziehen(Silikonschlauch geht auch wenn er richtig stramm aufm Hakenschenkel sitzt)... so ca 2mm lang und ganz nach vorne bis zur Biegung bei der Hakenspitze, halt so wie es beim Bottom Bait Rig gezeigt wird(da wirds dir besser erklärt:-), gib das mal bei Google ein dann kommt ein Video von Fox, musst ja nich das ganze Rig nachbauen reicht ja das mit dem Schlauch aufm Hakenschenkel(da wird der Siliconschlauch anderst gebogen wie beim Line Aligner).

    Da wird auch eine 2. Methode gezeigt wie man den Schrumpfschlauch übern No Knot zieht und dieser beim schrumpfen Richtung Hakenspitze gebogen wird, das verstärkt den Hakeffekt auch...



    Was ich ganz geil finde ist das KD Rig, da brauchst du überhaupt garnichts außer weiches Vorfachmaterial und einen Kurv Shank Haken, da wird nur beim No Knot binden was anderst gemacht, und zwar machst die ersten 2 Wicklungen ganz normal wie immer und ziehst dann dein Haar nach oben und machst die Restlichen 4-5 Wicklungen ohne das Haar mit einzuwickeln, das ist ganz wichtig sonst hast den guten Hakeffekt nicht !!!

    Nur kleine Kurv Shanks nehmen so 6-8 je nach Hersteller und das Haar sollte ca 1,5-2cm lang sein(kein Scherz das braucht man bei dem Rig), probier das Rig mal aus ich finds richtig Bombe weil ich weder Schrumpfschlauch noch sonstiges Zeugs brauche !

    Ist aktuell mein Lieblingsrig wenn ich nicht grad Popups fische... diese dann immer mitm D Rig.

    bei bissclips gibts n Video vom KD Rig wo alles einwandfiffi gezeigt wird, kommt auch über Google.

    Hoffe konnte bissle helfen.


    EDIT

    Vielleicht machst am besten mal ein Foto von deinem Rig.
    hi,

    also ich habe versucht mal ein KD-Rig herzustellen ich hoffe es ist einigermaßen richtig

    Daten des Rigs :

    -10cm Anti-Tangle Schlauch
    -80 gramm Blei auf einem( 2cm langem und 1,5mm Durchmesser ) Schlauch befestigt...und auf den Wirbel gezogen
    - 10cm geflochtenes Vorfach mit 6er Haken und 18mm Boilie

    ...sorry das die bilder so schlecht geworden sind ich hoffe ihr erkennt es trotzdem
    _____________________________
    petri heil !!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Pepe Reina
    Registriert seit
    25.04.2010
    Ort
    85356
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    354
    Erhielt 55 Danke für 36 Beiträge
    Ich habe das selbe Problem mit den Rotaugen, egal ob Boilie, Pellet , Mais , Tigernuss... sie knabbern überall hin. Das Problem hab ich ganz einfach herausgefunden. Hab einfach kleinere Köder und Haken verwendet und schon hab ich sie gefangen. Alle so um die 30cm. Nun fische ich wieder normal und ignorier die kleinen Zupfer einfach (=
    Catch & Release

    Mit freundlichen Grüßen euer Stefan

  13. #9
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.667
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.158 Danke für 1.291 Beiträge
    Hallo Mike,

    Klasse Tipp mit dem KD-Rig! Ich werde heut abend losziehen und habe die benötigten Haken dafür nicht, aber das ist das nächste was ich mir im Laden hole und dann wird das getestet. Das gefällt mir, einfach und ohne viel Schnick-Schnack.

    Mein Line-Aligner-Rig sieht genau wie auf den Bildern aus, nur dass ich keinen Schrumpfschlauf, sondern einen eng anliegenden Silikonschlauch verwende. Bislang war meine Hakqoute auch einwandfrei.
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  14. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Eben genau darum - ohne viel Schnick Schnack - gings mir auch !


    Aktuell mein Lieblings Rig - hier das besagte Video auch für dich Schleienangler - http://www.youtube.com/watch?v=6TX5DsjYARQ

    Er erklärts super, halt nur beim No Knot binden das mit den ersten 2 Wicklungen so machen wie gesagt und im Video sieht mans auch richtig.

    Ich glaube diesen neuen No Knot haben die Korda Teamangler "erfunden", weil ich habe diesen "Knoten" schon vor 2 Monaten in nem Korda Video gesehen.


    @ TE am besten ists du zeigst mal dein Rig aber wenn Möglich mit ner besseren Qualität wie die Bilder von Schleienangler .

    @Schleienangler wenn du den No Knot wie gesagt gebunden hast und ein wirklich sehr weiches Vorfachmaterial benutzt hast müssts passen, schau am besten das^^Video^^an.



    Hier gibts ne Step by Step anleitung von Korda die fischen das sogar mit Popups und klemmen ein Blei aufs Haar..... so auch noch nicht gesehen, im Fox Video wirds genau gleich gemacht.


    Hier das Korda - http://www.korda.co.uk/rigz/how_to.php?id=10&rig=8
    Geändert von Angler Newbie (19.08.2010 um 07:25 Uhr)
    *******************

    Gruß Mike

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angler Newbie für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.667
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.158 Danke für 1.291 Beiträge
    Hallo Zusammen,

    Ich war gestern los und habe mir einfach ein KD-Rig aus meinen 6er VMC-Haken, die einen geraden Schenkel haben gebunden.

    Es wird im Korda-Video zwar erklärt, dass man einen gebogenen Haken verwenden soll, aber ich dacht mir, komm das teste ich jetzt einfach mal. Resultat: Von gestern abend bis heute morgen 4 gehakte Karpfen, von denen der größte nur kanpp 50 cm hatte. Vielleicht stell ich noch Bilder bei den Alltäglichen Fängen rein.

    Das KD-Rig funktioniert also auch bei kleineren Spieglern einwandfrei, und das sogar mit einem nicht optimalen Haken. Beim nächsten Besuch im Angelladen hol ich mir noch die passenden Haken. Echt ein tolles Rig!
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  17. #12
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    dickes Petri.

    Jo ich habe Heute Morgen auch rausgefunden das dieses Rig auch mit Wide Gap Haken funzt aber auch hier min Größe 6 nicht größer, nur sollte das Hakenöhr gebogen sein !!!

    Und wie im Korda KD Rigz Bericht zu sehen kann man das Rig auch für Popups nehmen, dann nur ein Schrottblei aufs Haar machen, steht dnan nicht ganz so weit oben wie normale Popup Rigs aber es geht !

    Und halt ein weiches Vorfachmaterial... wie Kryston Super Nova, Kryston Merlin, Korda Super Natural und ähnliche... sind~sowieso alles die gleichen Schnüre da Climax ~80% aller Schnüre aufm Markt produziert... werden halt Farbe oder so verändert und jut ist.

    Climax selber hat deswegen kein weiches Vorfachmaterial weil se das Recht an diesen weichen Vorfachmaterialen an Korda und Kryston abgegeben haben welche diese Schnur bei Climax produzieren lassen !
    Geändert von Angler Newbie (19.08.2010 um 14:02 Uhr)
    *******************

    Gruß Mike

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angler Newbie für diesen nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen