Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Schwimmbrot

  1. #1
    catfischer Avatar von Roadtrain
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    89264
    Beiträge
    183
    Abgegebene Danke
    147
    Erhielt 91 Danke für 62 Beiträge

    Schwimmbrot

    Hallo zusammen

    Hätte da ne Frage, wie bietet ihr Karpfen Schwimmbrot im See an?

    Bitte gebt mir doch mal ein paar Tips.

    Freue mich auf eure Antworten.


    LG Rol

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    37412
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 128 Danke für 45 Beiträge
    Ist wahrscheinlich eine ungewöhnliche Montage, aber ich habe es letzens bzw mein erstes mal mit einem schwimmenden Sbirolino versucht, und habe sogar Erfolg damit gehabt. Die Situation war folgende, ich konnte mehrere Karpfen beobachten wie sie sich an der Oberfäche in der sone gebadet haben und vor meine augen schlürfte er den Brothappen weg. Einer seiner Genossen begleitete ihn sogar bis zum Kescher. Allerdings war er in dem See als Untermassig ausgegeben und ich habe ihn wieder in sein zuhause zurück gesetzt. Er hatte 35 cm. An meiner leichten Spinnrute mit geflochtener Schnur hat er richtig Aktion gemacht, dagegen finde ich Hechte echt langweilig. Aber war halt mal ein Versuch wert^^ und funktioniert hat es auch
    Geändert von PaxiFixi aka Free (13.08.2010 um 23:35 Uhr)
    Hochachtungsvoll

    VıνλŁλŦŖεε

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    14482
    Alter
    29
    Beiträge
    428
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 146 Danke für 88 Beiträge
    ja na klassischerweise ist ja das schwimmbrotangeln auch nicht für die übermäßigen distanzen gedacht. bei uns machen wir sehr viel direkt an freier leine also ohne irgendwas.
    wenns doch mal ein stück rausgehen soll, reichen ne wasserkugel oder eine pose ... wichtig hierbei natürlich das entsprechend lange vorfach, da setze ich als spinnfischer eigentlich aufs fluorocarbon und dann ruhig zwei meter länge

  4. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    37412
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 128 Danke für 45 Beiträge
    Ja stimm ich dir zu is im Endeffekt dasselbe ob nun Kugel oder Sbiro, denke das schreckt den Burschen nicht wirklich ab wenn das schöne Stück Brot vor seinem Maul landet^^
    Hochachtungsvoll

    VıνλŁλŦŖεε

  5. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    14482
    Alter
    29
    Beiträge
    428
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 146 Danke für 88 Beiträge
    wow da muss das gewässer aber flach sein oder das brot entsprechend groß ...

  6. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    37412
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 128 Danke für 45 Beiträge
    @ FischersFreund

    Welchen Zweck erfüllt bitte das Grundblei dabei? Ich mein mal angenomm dort stehen Wasserplanzen oder sonstiges wär es doch absolut hirnrissig das Ding auf Grund zu kloppen, wenn ich doch dabei zuschauen kann wie der Bursch schlürft und ich danach auch weiß das ich in keine Quewlereien komme, nur weil ich erstmal das Blei hoch holen muss mit der Schur bevor ich kontakt zum Fisch bekomme. Einen schnelleren Kontakt habe ich doch wenn die gesamte Montage auf der Oberfläche liegt.
    Hochachtungsvoll

    VıνλŁλŦŖεε

  7. #7
    Petrijünger Avatar von FischersFreund
    Registriert seit
    11.07.2010
    Ort
    41747
    Alter
    26
    Beiträge
    47
    Abgegebene Danke
    33
    Erhielt 21 Danke für 13 Beiträge
    Ich hab's mal geändert

    Ich glaube da hab ich was falsch verstanden

    Hab den Beitrag gelöscht, damit nicht noch mehr Unklarheiten auftreten ....
    MfG Julian

  8. #8
    catfischer Avatar von Roadtrain
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    89264
    Beiträge
    183
    Abgegebene Danke
    147
    Erhielt 91 Danke für 62 Beiträge
    ja na klassischerweise ist ja das schwimmbrotangeln auch nicht für die übermäßigen distanzen gedacht. bei uns machen wir sehr viel direkt an freier leine also ohne irgendwas.
    wenns doch mal ein stück rausgehen soll, reichen ne wasserkugel oder eine pose ... wichtig hierbei natürlich das entsprechend lange vorfach, da setze ich als spinnfischer eigentlich aufs fluorocarbon und dann ruhig zwei meter länge
    Danke mercator_oris das hört sich ganz gut an werde es demnächst probieren
    klatsch

  9. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    14482
    Alter
    29
    Beiträge
    428
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 146 Danke für 88 Beiträge
    achja ich hab bessere erfolge mit weißbrot als mit schwarzbrot ... achja und natürlich immer die rindenstücken und nich das zeuch außer mitte ....

  10. #10
    catfischer Avatar von Roadtrain
    Registriert seit
    11.04.2010
    Ort
    89264
    Beiträge
    183
    Abgegebene Danke
    147
    Erhielt 91 Danke für 62 Beiträge
    OK. Werde es beachten.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen