Moin,

Ich versuche seit mitte letztem Jahr dem Waller nachzustellen.
2 Mal hat es geklappt auf einen kleinen Köderfisch in den Abendstunden ( 6-8 Uhr )
Nun waren diese Welse aber nicht sonderlich groß ( ca. 70cm) und ich würde doch gerne mal einen größeren drillen.
Nachdem ich jetzt sehr oft angeln war, ohne auch nur einen Biss auf meine Köfis oder Tauwürmer zu bekommen frage ich mich ob ich mir ein Echolot besorgen sollte.
Macht es in einem ca 3Hekta großem See Sinn?
Die Tiefste stelle sind ca 3m. die niedrigste 6m.
Ich werde auch noch ein Thema beim Raubfischangeln mit genauen Details zum See öffnen.

Danke schon mal im Vorraus.
PS heute abend gehts wieder raus