Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1
    BeiRegenZuHauseBleiber Avatar von Kevin2311
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    16248
    Alter
    30
    Beiträge
    151
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 60 Danke für 44 Beiträge

    Leuchttwister/Leuchtgufi's

    es gibt ja von einigen herstellern sogenannte leucht twister und gummifische fürs spinnfischen in der abenddämmerung/nacht


    hat von euch jemand schon einmal erfahrungen damit gesammelt?

    hauptfragen wären:

    • wie ist die fängigkeit gegenüber grellfarbigen, nicht leuchtenden kunstködern?
    • sind die "leuchten" eher was für kleinkram oder gehen auch die kapitalen gerne auf "ungewohntes"?
    • Helligkeit - eher nur kurz angeblitzt (schwaches leuchten) oder möglichst hell?
    • JIggen oder ganz normal einholen?


    danke im vorraus

    ...und dann noch etwas...

    in vielen größeren angelgeschäften sieht man heutzutage auch leucht-hauptschnüre... verschreckt sowas nicht eher die fische wie tagsüber eine 40er geflochtene?*g
    Geändert von Kevin2311 (11.08.2010 um 16:10 Uhr)

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Erstmal musss ich dich fragen auf was du eigentlich fischst.... weil du schreibst 40er Geflochtene (das is ja Wallerschnur) ?

    Ich habe auf meiner Zander/Hecht Kombo ne 0,15er drauf..... mehr wie ne 0,18/0,19er würd ich da nie im Leben drauf machen !


    Wie ich gelesen habe soll das Gufi fischen auf Zander Nachts am efektivsten mit der Faulenzer Methode sein, und die Gufis auch ganz langsam führen, nicht so schnell wie Tagsüber !


    Zu den Leucht Gufis kann ich auch nichts sagen habe Heute Abend selbst das erste mal damit gefischt aber hatte keinen Biss drauf.... aber hatte auch sonst nur einen einzigen Fehlbiss.



    Die Leucht Schnüre find ich pers. total Banane, so ein Schmarn !
    *******************

    Gruß Mike

  3. #3
    __________ Avatar von ToBo
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    56244
    Alter
    46
    Beiträge
    782
    Abgegebene Danke
    228
    Erhielt 965 Danke für 354 Beiträge
    Mit der 40er das hat er ironisch gemeint!

    Zu den Leuchtdingern kann ich nix sagen, habs noch nicht probiert.
    Stehe ich auch eher skeptisch gegenüber, weil man soll doch so natürlich wie möglich fischen.

  4. #4
    Karpfenangler Avatar von sascha05
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    65207
    Alter
    27
    Beiträge
    1.239
    Abgegebene Danke
    989
    Erhielt 670 Danke für 286 Beiträge
    hallo das mit leutsch schnüren ist so die leutest nur wen mann sie düsch eine kleine lampe dürschführt dann leutet sie 2 bis 3 meter von der rolle abwerts ist eigendlich so gedacht das man siht wo man fischt und wo die schnur ins wasser geht



    zu den leutschten twister die sind am besten in der dämerrung auf zander
    Petri Heil an euch
    Gruß Sascha

    http://www.fisch-hitparade.de/signaturepics/sigpic48051_4.gif

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Das di leuchten musst schon 20-30sec mit deiner Kopflampe vollgas draufhalten ich mach die Hände drum rum das alles Licht auf den Gummi reflektiert, dann leuchtet er richtig stark so ca 5-6 Würfe.


    Solang ich mit diesen Ködern nix fange kauf ich mir auch keine UV Lampe, mit dieser sollen sich die UV Köder bedeutend schneller aufladen und sollen auch länger halten, kriegt man glaub für 5-10€ glaub Gardener hat so ein UV Teil aber is nur ne ganz kleine Diode weiß nicht ob das si der Renner ist... nennt sich glaub UV Torch.
    *******************

    Gruß Mike

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Manuel1902
    Registriert seit
    24.10.2008
    Ort
    92...
    Alter
    38
    Beiträge
    905
    Abgegebene Danke
    407
    Erhielt 747 Danke für 283 Beiträge
    Zitat Zitat von sascha05 Beitrag anzeigen
    hallo das mit leutsch schnüren ist so die leutest nur wen mann sie düsch eine kleine lampe dürschführt dann leutet sie 2 bis 3 meter von der rolle abwerts ist eigendlich so gedacht das man siht wo man fischt und wo die schnur ins wasser geht



    zu den leutschten twister die sind am besten in der dämerrung auf zander
    Sorry aber deutsch ist das nicht!!!


    Zu den Leuchtködern kann ich sagen das ein Freund damit schon ein paar schöne Zander fangen konnte obs jetzt direkt an den Leuchtködern lag weiß ich natürlich nicht. Aber funzen tuts wohl
    Wer anderen eine Bratwurst brät, der braucht ein Bratwurstbratgerät

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Manuel1902 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #7
    BeiRegenZuHauseBleiber Avatar von Kevin2311
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    16248
    Alter
    30
    Beiträge
    151
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 60 Danke für 44 Beiträge
    das ist ja hier erstmal schonmal recht zufriedenstellend die auskunft...

    ...schade, dass so viele das spinnfischen bei nacht meiden und es daher nur recht wenige erfahrungen dazu gibt...

    und ja das mit der 40er geflochtenen war ironisch/sarkastisch gemeint... hab auf meiner rolle auch nur ne 0,14er keine sorge^^

    übrigens noch ne kleine frage.. bei nacht eher an der oberfläche, mittelwasser oder nahe am grund bzw. jiggend fischen?

    vielleicht noch in verbindung mit nem spinntwisterkopf, der zusätzlich zum visuellen noch puls-reize durch das spinnerplättchen auslöst? oder wäre das eurer meinung schon overdressed?
    Geändert von Kevin2311 (12.08.2010 um 15:49 Uhr)

  9. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von ProSpoon
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    22609
    Beiträge
    474
    Abgegebene Danke
    495
    Erhielt 990 Danke für 235 Beiträge
    Zitat Zitat von Manuel1902 Beitrag anzeigen
    Sorry aber deutsch ist das nicht!!!


    l
    Gibbt aber hilfe für sowas >>>> http://www.youtube.com/watch?v=KteqFmqJNeI



    Leuchtköder können aber auch einen Abschreckenden Effekt haben...

    Für die Nacht würd ich Schwarz nehmen , hatte bisher dammit die besten Erfahrungen gemacht.

    Schwarz kann in einigen Angelsituationen auffälliger sein als zb Weiss
    Hoch im Norden weht ein rauer Wind

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an ProSpoon für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #9
    BeiRegenZuHauseBleiber Avatar von Kevin2311
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    16248
    Alter
    30
    Beiträge
    151
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 60 Danke für 44 Beiträge
    Zitat Zitat von ProSpoon Beitrag anzeigen
    Gibbt aber hilfe für sowas >>>> http://www.youtube.com/watch?v=KteqFmqJNeI



    Leuchtköder können aber auch einen Abschreckenden Effekt haben...

    Für die Nacht würd ich Schwarz nehmen , hatte bisher dammit die besten Erfahrungen gemacht.

    Schwarz kann in einigen Angelsituationen auffälliger sein als zb Weiss
    schwarz für die nacht? das widerspricht ja allem, an das ich glaube*g ich hatte bisher eher an grelle farben bzw halt leuchtende gedacht, halt alles was man im dunklen noch irgendwie besser als eben dunkle farben sehen kann...

  12. #10
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Zitat Zitat von Kevin2311 Beitrag anzeigen
    schwarz für die nacht? das widerspricht ja allem, an das ich glaube*g ich hatte bisher eher an grelle farben bzw halt leuchtende gedacht, halt alles was man im dunklen noch irgendwie besser als eben dunkle farben sehen kann...
    Dunkle Farben also z.B. Schwarz können auch tagsüber super funktionieren!

    Wenn du am Grund stehst / liegst und richtung Himmel glotzt der ja hell ist, was siehst du dann eher nen hellen Gufi oder nen dunklen?
    Was bildet einen besseren Kontrast.........?
    Gegen "Angler" die in ihrer Signatur zu stehen haben wieviele Fische sie dieses Jahr schon gefangen bzw. was sie für ein "Equipment" haben.




    Und ja ja ich bin natürlich irre neidisch auf euer ganzes Zeug und die tollen gefangenen Fische.

    In diesem Sinne ein fettes *aufdenBodenvoreurenFüßengerotztundsichdabeischäbi ggefreut*

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ghostrider für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von ProSpoon
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    22609
    Beiträge
    474
    Abgegebene Danke
    495
    Erhielt 990 Danke für 235 Beiträge
    Tagsbüber sowieso--- Aber erst in der Nacht wird Schwarz zu der Absoluten TOP Farbe.. Ghostriders erklärung triffts auf den Punkt..
    Hoch im Norden weht ein rauer Wind

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an ProSpoon für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #12
    BeiRegenZuHauseBleiber Avatar von Kevin2311
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    16248
    Alter
    30
    Beiträge
    151
    Abgegebene Danke
    40
    Erhielt 60 Danke für 44 Beiträge
    Zitat Zitat von Ghostrider Beitrag anzeigen
    Dunkle Farben also z.B. Schwarz können auch tagsüber super funktionieren!

    Wenn du am Grund stehst / liegst und richtung Himmel glotzt der ja hell ist, was siehst du dann eher nen hellen Gufi oder nen dunklen?
    Was bildet einen besseren Kontrast.........?
    hm du kommst doch laut plz aus ew... dann dürfte dir als angler oderberg bzw alte oder etc. nen begriff sein... wenn man zum trüben wasser noch die dunkelheit in der nacht addiert verstehe ich den zusammenhang nicht wegen kontrast... wenn der fisch nachts in der oder nach oben guckt sieht er genauso viel wie wenn er die augen zumacht (wenn er das könnte)


    ...oder täusche ich mich da komplett? ich mein dass nen zander einiges heller sehen wird ist mir bewusst aber bei der wassertrübung? bringt ihm das da noch was?

  17. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von ProSpoon
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    22609
    Beiträge
    474
    Abgegebene Danke
    495
    Erhielt 990 Danke für 235 Beiträge
    Dann hätte der Zander übelste Probleme nachts Kaulbarsch ( die auch sehr dunkel gefärbt sind) aufzuspüren.

    Tut er aber trotzdem... Gerade bei Vollmond nächten also wo viel Restlicht ins Wasser fällt wird schwarz super gesehen.

    Und das auch im Trüben
    Hoch im Norden weht ein rauer Wind

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an ProSpoon für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von FelixTheCat
    Registriert seit
    07.11.2009
    Ort
    78176
    Alter
    31
    Beiträge
    289
    Abgegebene Danke
    1.035
    Erhielt 261 Danke für 76 Beiträge
    Also wegen der aufladung von Leuchtködern kann ich nur ein Blitzlicht von z.B. ner alten Spiegelreflex empfehlen. Funktioniert richtig gut und schnell. Solltest jedoch was ausen rum halen weil sondt die Gefahr besteht, dass die nächsten 30 min. nix mit Angeln ist, weil man kurzzeitig erblindet ist!

    Zu schwarzen Ködern kann ich persönlich nichts sagen, man liest jedoch in Fachzeitschriften des öfteren, dass schwarze Köder in der Nacht gut sind....
    Gruß Felix

    "Fish ON"


  20. #15
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Zitat Zitat von Kevin2311 Beitrag anzeigen
    hm du kommst doch laut plz aus ew... dann dürfte dir als angler oderberg bzw alte oder etc. nen begriff sein... wenn man zum trüben wasser noch die dunkelheit in der nacht addiert verstehe ich den zusammenhang nicht wegen kontrast... wenn der fisch nachts in der oder nach oben guckt sieht er genauso viel wie wenn er die augen zumacht (wenn er das könnte)


    ...oder täusche ich mich da komplett? ich mein dass nen zander einiges heller sehen wird ist mir bewusst aber bei der wassertrübung? bringt ihm das da noch was?
    Ja kenne ich natürlich, war aber noch nie auf der alten Oder zum angeln.....hat leider immer Berufstechnisch ne geklappt, aber Freunde von mir sind da oft drauf und da kann richtig die Post abgehen, zwar nicht immer, aber wenn du mal nen Tag erwischt.
    Die gehen ausschließlich Nachts los auf Zander dort, allerdings sind die viel mit Wobblern unterwegs, die sie dann an der Steinpackung lang kurbeln.
    Aber auch mit GuFi haben die da schon tolle Erfolge erzielt (Zander weit Ü90).

    Falls dir das mit schwarz zu "spanisch" vorkommt, Weisse Twister sind auch noch nen Klassiker auf Zander, aber eben nicht immer & überall (gut schwarz auch nicht).

    Ich hab z.B. letztes Jahr nen dicken Barsch (von 42cm) auf nen 10 cm schwarzen Gufi gefangen (und der war voll inhaliert).
    Seitdem mach ich öfter mal den schwarzen ran
    Gegen "Angler" die in ihrer Signatur zu stehen haben wieviele Fische sie dieses Jahr schon gefangen bzw. was sie für ein "Equipment" haben.




    Und ja ja ich bin natürlich irre neidisch auf euer ganzes Zeug und die tollen gefangenen Fische.

    In diesem Sinne ein fettes *aufdenBodenvoreurenFüßengerotztundsichdabeischäbi ggefreut*

  21. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Ghostrider für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen