Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    8330
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Gute Wallermontage oder nicht?

    Hallo leute,

    habe bis jetzt eigentlich nur auf Karpfen gefischt und möchte nun auch auf Waller fischen.

    Gehe mit meinen kumpels demnächst an einen See der erst seit heuer wieder befischt werden darf. Dort soll es sehr viele Waller geben und ich dachte mir das passt doch als Anfänger. der größte der 2010 gefangen wurde war 212 cm lang.

    So hab nun von nem Arbeitskollegen eine Montage bekommen die ganz gut auf Waller gehen soll und er hat mir gesagt das diese montage sehr fängig sei und damit die Fangchancen sehr hoch sind.

    Seht euch einmal das Bild an (hab ich mit paint gemacht ist echt ******e aber ich denke ihr könnt euch das so halbwegs vorstellen)

    Was haltet ihr davon, kann/soll ich diese verwenden oder eher nicht bzw. was für eine Montage würdet ihr mir vorschlangen?????

    DANKE IM VORAUSS!!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Pepe Reina
    Registriert seit
    25.04.2010
    Ort
    85356
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    354
    Erhielt 55 Danke für 36 Beiträge
    Beachte aber dabei dass Welse enorme Kraft haben..! Also benutze schweres, starkes Gerät! Da es mir nach deiner Beschriftung nicht gerade stark genug vorkommt.

    Mit welchem Gerät fischt du den..?! Also Rute, Rolle, Schnur,...
    Catch & Release

    Mit freundlichen Grüßen euer Stefan

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Pepe Reina für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    8330
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Zitat Zitat von Pepe Reina Beitrag anzeigen
    Beachte aber dabei dass Welse enorme Kraft haben..! Also benutze schweres, starkes Gerät! Da es mir nach deiner Beschriftung nicht gerade stark genug vorkommt.

    Mit welchem Gerät fischt du den..?! Also Rute, Rolle, Schnur,...

    Erstmal danke für deine Antwort.
    Rolle (Penn Slammer 760 mit Freilauf)
    Schnur (sollte ca. 60 kgs aushalten)
    Rute (werd ich mir erst kaufen)

    Mir gehts jetzt rein darum ob ich die montage wie augezeichnet verwenden kann nur dann halt statt 20gramm blei ein 100 gramm blei.
    Ein Kevlarvorfach ist schon ok oder doch besser eigenes Material für Wallervorfächer??

    DANKE IM VORAUSS

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Pepe Reina
    Registriert seit
    25.04.2010
    Ort
    85356
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    354
    Erhielt 55 Danke für 36 Beiträge
    Ja na klar.. normaler weiße dürfte es keine Probleme geben. Ich geh halt davon aus, dass du vorhast, dass der Köderfisch in der Luft schwebt oder?! Dazu musst du im aber irgendwelche auftriebskörper in den Körper reinstopfen ( U-Pose, Styropor, Kork,... ).
    Und als Vorfach würde ich eine starke Geflochtene verwenden mit mind. 80 kg Tragkraft.

    Und noch eine Frage.. willst du eher viel oder weniger Geld für deine Rute ausgeben?! Vielleicht kann ich dir ja nen Tipp geben.
    Catch & Release

    Mit freundlichen Grüßen euer Stefan

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Pepe Reina für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    8330
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Naja die Rute sollte so bei € 70-80 sein.
    Was könntest du mir da empfehlen???
    bzw. auf was sollte ich bei der Rute achten???

    Noch eine frage wegen der montage??
    ja er Köfi soll schweben also geb ich styropor rein dann sollte das passen
    aber wie lange sollte ich das vorfach nehmen und ist das ok das erste schwere blei der montage direkt auf das vorfach zu machen (das Leadcore wäre dann nur so eine art abstandhalter) und nach dem leadcore auf der Hauptschnur das zweite leicher blei (alle blei's natülich fest montiert und nicht laufend.

    DANKE

  8. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Pepe Reina
    Registriert seit
    25.04.2010
    Ort
    85356
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    354
    Erhielt 55 Danke für 36 Beiträge
    Also als Rute würde ich dir die Cormoran Black Bull mit 3,30 m und 100-300 gr. Wurfgewicht empfehlen. Aber das Modell des letzten Jahres, da es nun billiger ist und jetzt so ca. 80-90 € kostet. Kannst sie auch in 2,70 m nehmen, dass liegt an dir. Auf jeden Fall ist des eine der besten Wallerruten die es so gibt. Auch der Cormoran-Teamangler , Arne Siberlich, benutzt diese Rute !

    Dass mit der länge des Vorfaches, kann ich dir erst sagen, wenn ich weiß wie tief der See ist mit den Bleien musst du halt beim Auswerfen aufpassen dass sie sich nicht verhädern ( besser mit dem Boot auslegen, wenn eins Vorhanden ist ) . Ich würde ein 100 gr Blei beim Köder verwenden und ein 50 gr Blei bei der Hauptschnur. Kannst auch schwerer verwenden aber auf jeden Fall das Blei beim Köder muss schwerer sein !
    Catch & Release

    Mit freundlichen Grüßen euer Stefan

  9. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    8330
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo,

    danke für den Tipp.
    Werd mal schauen wo ich die Rute bekommen kann.

    andere Frage: bzgl des Verhänders.
    Wäre dann eine einfache FESTBLEIMONTAGE (150gramm blei oder so) mit schwebenden Köfi nicht besser geeignet??

    oder was meinst du??

  10. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Pepe Reina
    Registriert seit
    25.04.2010
    Ort
    85356
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    354
    Erhielt 55 Danke für 36 Beiträge
    Bitte

    Zum normalen auswerfen vom Ufer aus auf jeden Fall! Du musst halt dabei das Styropor gut befestigen, und deine Haken ( Ich würde zwei Drillinge der Größe 4/0 ) auch sehr gut befestigen, sonst fliegt dir alles runter. Und als Vorfachlänge würde ich so 80-100 cm verwenden, wenn ich keine Gewässerdaten hab. Aber ich geh davon aus, dass du es weißt oda..?! Also sag es mir und ich sag dir ne gute Vorfachlänge.
    Catch & Release

    Mit freundlichen Grüßen euer Stefan

  11. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    8330
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo,

    danke mal wegen der vorfachlänge
    der see hat ca. 7,5h

    also eine FESTBlEIMONTAGE mit 2 drillingen und schwebenden Köfi
    das sollte ich für den anfang verwenden??

  12. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Pepe Reina
    Registriert seit
    25.04.2010
    Ort
    85356
    Beiträge
    228
    Abgegebene Danke
    354
    Erhielt 55 Danke für 36 Beiträge
    Danke für die Größe aber ich bräuchte die Tiefe XD aber wenn du sie nicht weißt dann verwende einfach ein Vorfach mit ca. 80-100 cm , und nicht vergessen.. starkes Material, also orfach mit mind. 80 kilo Tragkraft

    Richtig ! Und nicht vesagen wenn es beim erstenmal nicht klappt mit einen der Monster, einfach oft raus ans Wasser und dann kommt hundertpro der Erfolg!!!

    Wünsch die viel Spaß und Erfolg !
    Catch & Release

    Mit freundlichen Grüßen euer Stefan

  13. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Manuel1902
    Registriert seit
    24.10.2008
    Ort
    92...
    Alter
    38
    Beiträge
    905
    Abgegebene Danke
    407
    Erhielt 747 Danke für 283 Beiträge
    Die Black Bull kann ich nur empfehlen, fische selber die 60-100gr version und finde sie Super. Preis Leistung, genial
    Wer anderen eine Bratwurst brät, der braucht ein Bratwurstbratgerät

  14. #12
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge
    Das mit dem stein finde ich persönlich ein wenig besser da es mehr Gegengewicht bietet, wenn du ne reissleine mit 6-8kg Tragkraft nimmst und einen ausreichend schweren stein dann knallt es richtig aber die Boje finde ich einfacher wenn du sagst es gibt Schwierigkeiten mit den verknoten. Denn an die Boje kannst du unten als Anker entweder Backsteine nehmen wo du wieder hochziehen kannst oder einstückchen eisen Gewicht.

  15. #13
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Zitat Zitat von Werner56 Beitrag anzeigen
    Hat jemand schonmal Erfahrung mit der Merkelmontage gemacht?
    Mich würde mal interessieren ob ihr lieber einen einen Stein verwendet oder ein schweres Blei? Ich tu mich immer ein bisschen schwer mit dem verknoten.

    LG
    Eine doch etwas plumpe Art der Eigenwerbung, mir wäre das peinlich.

    In anderen Foren bist Du doch auch schon aufgefallen mit dem doch etwas einfältigen Versuch, Dein Zeugs an den Mann zu bringen.

    http://angeln-am-neckar.de/phpBB2/vi...?p=68724#68724
    Geändert von schweyer (25.06.2014 um 08:29 Uhr)

  16. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei schweyer für den nützlichen Beitrag:


  17. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    12679
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 42 Danke für 7 Beiträge
    Ganz toll entlarvt, Detektiv Sweyer!!!

    Der zweite Beitrag von Werner und schon hast du seine wahre Absicht entdeckt. Im anderen Forum war es gleich sein erster Beitrag unter dem Namen Christine87 und die Tarnung ist aufgeflogen.

  18. #15
    Oberster Fischereimeister
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    00000
    Alter
    29
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 267 Danke für 173 Beiträge
    OH Gott warum macht man sowas?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen