Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge

    Mehr als Merkwürdig...

    Hallo,

    Gestern war ich mit nen mit nen Freund am Wasser... Eigentlich auf Schleien aus suchten wir uns ein feinens Plätzchen am ziemlich verkrautet See.
    Futter fertig gemischte jeder eine Grundrute und ein Posenmontage ausgeworfen und los gings.
    Ich konnte die erste Schleie landen schätze so 20cm hab sie gleich im Wasser gelassen und den Haken so rausgetüttelt.
    Danach folgte ne Plötze und dann gings los.....
    Die Pose taucht gerade runter nahm aber keine Schnur, ich setzte ein leichten Anhieb merkte einen Guten Zappelnden Wiederstand und hänger......
    10 Minuten später das gleiche wieder Pose runter, ich Anhieb BÄNG ab ging die Fahrt für vielleicht 10 Sekunden dann kam mir meine Montage entgegen,
    der Haken war in der Mitte durchgebrochen ?
    Habt ihr sowas schon mal gesehen und das waren gute Haken..
    Weiter gings meine Grundrute machte los Freilauf ging los ich Anhieb gesetzt gutes gefühl gehabt aber nicht lange...
    Irgendwie wusste sich die Fische zu helfen und verkrochen sich unter irgendwelche hindernisse im Wasser denn ich hang wieder irgendwo Unterwasser.. Fisch Weg das ganzen passierte meinen Kollegen auch jeder hatte 2 gute runs auf der Grundrute und wir konnten nichts landen.
    Fazit : 1 Schleie , 1 Plötze, 1 Barsch, 3 Satzkarpfen, 1 Zwergwels..
    Es ist wirklich nerven raubend wenn man wirklich gute Bisse hatt, und sie nicht landen kann denn auch mein Kollege hatte nur ein kurzes Glücksgefühl..
    Fotos hab ich gemacht nur find ich mein Kabel für den Rechner nicht mehr. Schade ...
    Petri Heil
    Willst du eine Stunde lang glücklich sein, dann betrink dich. Willst du drei Tage lang glücklich sein, dann heirate. Willst du das ganze Leben lang glücklich sein, dann werde Angler.

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Rabauke175 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Hi,
    ne wirklich Frage hast Du ja nicht gestellt...
    Aussteiger gibt's nun mal. Die Action hattet Ihr aber trotzdem, that's fishing!
    Gefangen habt Ihr auch. Ich kann kein Problem entdecken.

    regards
    Peter

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an zottel für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge
    Ja gefangen haben wir aber wie gesagt nur die kleinern, nur was kann man dagegen tun das man auch die größeren landen kann?
    Denn die haben sich sorfort irgendwo verzogen wo man sie nicht mehr rausziehen kann und zwar richtig schnell nach paar sekunden hab ich und Kollege jedesmal irgendwo verdammt stark gehangen das ist wirklich ärgerlich oder würds dich nicht ärgern ?
    Willst du eine Stunde lang glücklich sein, dann betrink dich. Willst du drei Tage lang glücklich sein, dann heirate. Willst du das ganze Leben lang glücklich sein, dann werde Angler.

  6. #4
    C&R Carphunter Avatar von Carassius
    Registriert seit
    19.05.2009
    Ort
    12623
    Beiträge
    19
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 22 Danke für 7 Beiträge
    meiner meinung nach hast du dir die frage schon selber beantwortet
    du sagtest ihr habt in einem sehr verkrauteten gewässer geangelt.
    sobald die fische den köder geschluckt haben ziehen sie durchs kraut, das ist nur allzu natürlich, denn im kraut sind sie geschützt
    empfehlung:
    such dir krautFREIE stellenin dem see oder wenn du ein boot hast kannst du dir selber krautfreie stellen machen ( mit ner verlängerten harke o.ä)

  7. #5
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Zitat Zitat von Rabauke175 Beitrag anzeigen
    Denn die haben sich sorfort irgendwo verzogen wo man sie nicht mehr rausziehen kann und zwar richtig schnell nach paar sekunden hab ich und Kollege jedesmal irgendwo verdammt stark gehangen das ist wirklich ärgerlich oder würds dich nicht ärgern ?
    Klar wuerds' mich aergern! Ich hab immer das "Problem", dass mir die groesseren Hechte auf meiner Barsch-Combo einsteigen. Auf meiner Jerke gibt's dann die kleineren. Jedoch habe ich auch meist genug Platz um zu drillen. Genau da wuerde ich ansetzen. Vor einem Hinderniss(Seerosen, Baum, etc.) verwende ich meist nur die Jerke.

    Soll heissen, staerkeres Geraet verwenden und kompromisslos drillen. Was soll man da sonst tun?

  8. #6
    - MedienMogul - Avatar von CarpMoguls
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    04860
    Alter
    29
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 425 Danke für 159 Beiträge
    Platz ist immer von Vorteil, wie es meine Vorredner schon sagten. Wenn du diesen hast, wirst du auch deine Aussteigerquote verkleinern, da du dem Fisch nicht mehr so viel Druck machen musst und somit weniger Fische ausschlitzen werden. Auch würde ich dir größere/stabilere Haken empfehlen (brechen sollten sie eben nicht)...

    Wo/wie hast du deine Fischereischeinprüfung gemacht?

  9. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Rabauke175 Beitrag anzeigen
    ich Anhieb BÄNG ab ging die Fahrt für vielleicht 10 Sekunden dann kam mir meine Montage entgegen,
    der Haken war in der Mitte durchgebrochen ?

    Hi ,

    so wie sich das anhört , kann es sein , daß ihr evtl Graser( Weiße Amure) im Gewässer habt ?
    Mit denen erging es mir nämlich auch schon ähnlich , die Haken sahen aus , wie abgeknippt , wenn ich dünndrähtige benutzt hatte , die Fische haben verdammt harte Kauplatten als Schlundzähne .
    Als ich auf dickere Ownerhaken wechselte bekam ich sie auch raus .

    Wäre noch eine Möglichkeit .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge
    Ehm ja ich denke eher das das ein Materialfehler war denn 5kg sollte der haken laut verpackung aushalten...
    Was soll das heissen wie Fischereiprüfung ?
    Ich bin vielleicht nich so erfahren aber auch mein Kollege der schon ne ganzen weile Angeln geht hatt sowas noch nicht erlebt...
    Achja zur Montage Hab ich ne 35 mono schnur oben mit 12kg Tragkraft was ja wohl ausreichen sollte Und die Rute ist von DAM 60-120gr Wurfgewicht und ein Recht hartes Modell...
    Willst du eine Stunde lang glücklich sein, dann betrink dich. Willst du drei Tage lang glücklich sein, dann heirate. Willst du das ganze Leben lang glücklich sein, dann werde Angler.

  12. #9
    Gesperrt Avatar von Zanderlui
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    17207
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 327 Danke für 175 Beiträge
    Zitat Zitat von Rabauke175 Beitrag anzeigen
    Ehm ja ich denke eher das das ein Materialfehler war denn 5kg sollte der haken laut verpackung aushalten...
    Was soll das heissen wie Fischereiprüfung ?
    Ich bin vielleicht nich so erfahren aber auch mein Kollege der schon ne ganzen weile Angeln geht hatt sowas noch nicht erlebt...
    Achja zur Montage Hab ich ne 35 mono schnur oben mit 12kg Tragkraft was ja wohl ausreichen sollte Und die Rute ist von DAM 60-120gr Wurfgewicht und ein Recht hartes Modell...

    diese montage und gerät zum schleienangeln?

  13. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge
    Neinnnnn,
    dammit meinte ich die Posen Montage da wo der Haken auch weggebrochen ist.
    Posen Montage hatt 8 Schleienhaken(der der gebrochen ist ) 4gr Waggler Pose und 25 Mono schnur und ne Matchrute 4,10m + Stationärrolle...
    Willst du eine Stunde lang glücklich sein, dann betrink dich. Willst du drei Tage lang glücklich sein, dann heirate. Willst du das ganze Leben lang glücklich sein, dann werde Angler.

  14. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge
    Zitat Zitat von Carassius Beitrag anzeigen
    meiner meinung nach hast du dir die frage schon selber beantwortet
    du sagtest ihr habt in einem sehr verkrauteten gewässer geangelt.
    sobald die fische den köder geschluckt haben ziehen sie durchs kraut, das ist nur allzu natürlich, denn im kraut sind sie geschützt
    empfehlung:
    such dir krautFREIE stellenin dem see oder wenn du ein boot hast kannst du dir selber krautfreie stellen machen ( mit ner verlängerten harke o.ä)
    Ja wir haben uns schon Flecken gesucht wo kein Kraut war nur denke ich nichts das es Kraut war sonder vielleicht umgekippte Bäume etc.
    Wir sind eine Runde um dem See gefahren und haben uns die beste Stelle rausgesucht .. wo man am wenigstens Kraut gesehn hatt und man gut auswerfn kann...
    Geändert von Rabauke175 (06.08.2010 um 11:08 Uhr)
    Willst du eine Stunde lang glücklich sein, dann betrink dich. Willst du drei Tage lang glücklich sein, dann heirate. Willst du das ganze Leben lang glücklich sein, dann werde Angler.

  15. #12
    Gesperrt Avatar von Zanderlui
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    17207
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 327 Danke für 175 Beiträge
    Zitat Zitat von Rabauke175 Beitrag anzeigen
    Neinnnnn,
    dammit meinte ich die Posen Montage da wo der Haken auch weggebrochen ist.
    Posen Montage hatt 8 Schleienhaken(der der gebrochen ist ) 4gr Waggler Pose und 25 Mono schnur und ne Matchrute 4,10m + Stationärrolle...


    was jetzt???!!!

  16. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge
    Naja d.h. die Posen Montage zum Schleien Angeln ...
    Willst du eine Stunde lang glücklich sein, dann betrink dich. Willst du drei Tage lang glücklich sein, dann heirate. Willst du das ganze Leben lang glücklich sein, dann werde Angler.

  17. #14
    Gesperrt Avatar von Zanderlui
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    17207
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 327 Danke für 175 Beiträge
    Zitat Zitat von Rabauke175 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Gestern war ich mit nen mit nen Freund am Wasser... Eigentlich auf Schleien aus suchten wir uns ein feinens Plätzchen am ziemlich verkrautet See.
    Futter fertig gemischte jeder eine Grundrute und ein Posenmontage ausgeworfen und los gings.
    Ich konnte die erste Schleie landen schätze so 20cm hab sie gleich im Wasser gelassen und den Haken so rausgetüttelt.
    Danach folgte ne Plötze und dann gings los.....
    Die Pose taucht gerade runter nahm aber keine Schnur, ich setzte ein leichten Anhieb merkte einen Guten Zappelnden Wiederstand und hänger......
    10 Minuten später das gleiche wieder Pose runter, ich Anhieb BÄNG ab ging die Fahrt für vielleicht 10 Sekunden dann kam mir meine Montage entgegen,
    der Haken war in der Mitte durchgebrochen ?
    Habt ihr sowas schon mal gesehen und das waren gute Haken..
    Weiter gings meine Grundrute machte los Freilauf ging los ich Anhieb gesetzt gutes gefühl gehabt aber nicht lange...
    Irgendwie wusste sich die Fische zu helfen und verkrochen sich unter irgendwelche hindernisse im Wasser denn ich hang wieder irgendwo Unterwasser.. Fisch Weg das ganzen passierte meinen Kollegen auch jeder hatte 2 gute runs auf der Grundrute und wir konnten nichts landen.
    Fazit : 1 Schleie , 1 Plötze, 1 Barsch, 3 Satzkarpfen, 1 Zwergwels..
    Es ist wirklich nerven raubend wenn man wirklich gute Bisse hatt, und sie nicht landen kann denn auch mein Kollege hatte nur ein kurzes Glücksgefühl..
    Fotos hab ich gemacht nur find ich mein Kabel für den Rechner nicht mehr. Schade ...
    Petri Heil


    ich glaube du solltes nochmal ganz genau nachdenken was nun wie war und gewesen sein soll....

  18. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge
    hää naja mein ich doch die ganzen Zeit,
    jeder hatt eine Posenmontage und eine Grundrute und die Posen Montage auf Schleie wie ichs beschrieben habe... Und wir waren zu Zweit
    Willst du eine Stunde lang glücklich sein, dann betrink dich. Willst du drei Tage lang glücklich sein, dann heirate. Willst du das ganze Leben lang glücklich sein, dann werde Angler.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen