Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.07.2010
    Ort
    26215
    Beiträge
    30
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Fischfetzen vs. ganze Köfis?

    Hallo Leute
    Ich hab mal eine Frage: Wie Ködert ihr eure Fischfetzen oder ganzen Köfis an?
    Bei Fischfetzen Kopfab und dann mit drilling oder wie?
    lg Tammo

  2. #2
    Karpfenfischer
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    74300
    Beiträge
    177
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 111 Danke für 52 Beiträge
    Zitat Zitat von omsen Beitrag anzeigen
    Hallo Leute
    Ich hab mal eine Frage: Wie Ködert ihr eure Fischfetzen oder ganzen Köfis an?
    Bei Fischfetzen Kopfab und dann mit drilling oder wie?
    lg Tammo
    Schau dir folgende Reihe über das Zanderfischen an: So fängt man Zander
    Dort findest du verschiedene Varianten zu Köderfischen und anderen Dingen.



    Angler-Michi

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.02.2010
    Ort
    00001
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
    bei zander bevorzuge ich zwar ganze köfis, jedoch nur kleine
    gründlinge mit ca.5-7cm

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von warranty
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    94034
    Beiträge
    437
    Abgegebene Danke
    423
    Erhielt 1.533 Danke für 223 Beiträge
    Ich benutzte am liebsten ganze Köderfische, mit Fetzen ist mir die Gefahr die kleinen Zander zu verangeln zu groß. Wenn ich aber mit Fischfetzen angel, dann schneide ich vom Köfi ein Filet runter, das ich dann auf einen Einzelhaken beköder. Aber mit Fischfetzen fisch ich meist mit Pose, ufernah auf Barsche.
    Zu Anköderung, ob du den Köfi mit der Nadel aufziehst, Lippenköderung, Unterhalb der Rückenflosse, in der Schwanzwurzel,.... musst ausprobieren was dir am besten gefällt, bzw. am fängisten erscheint.

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen