Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 37
  1. #1
    Karpfenkitzler Avatar von karle28585
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    86720
    Alter
    32
    Beiträge
    78
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 92 Danke für 20 Beiträge

    Carpclinik was ist das ??


    Regeln beim Karpfen Cup:

    1. Gefischt wird mit 4 Ruten/Team mit je einem Haken pro Rute!
    2. Abhakmatte, Karpfenkescher, 2 Karpfensäcke und Carpclinik pro Team sind Pflicht!
    3. Futterboot, Hubschrauber und Schlauchboot ist verboten. Die Futtermenge ist mit 5 kg pro Team beschränkt!
    4. Anfüttern nur vom ausgelostem Platz aus!
    5. Das Wasser darf nur zum Keschern betreten werden!
    6. Ein Teammitglied hat immer am Angelplatz anwesend zu sein, da Fische, die in Abwesenheit durch andere gelandet werden, nicht gewertet werden können!
    7. Frolic und anderes Tierfutter ist verboten!
    8. Fische, die gelandet werden, werden nach Anruf rund um die Uhr durch die Aufsichtspersonen gewogen. Hältern der Fische ist nicht erlaubt.
    9. Um Rücksichtnahme auf andere Teams wird gebeten. Schnüre sollten nach Möglichkeit abgesenkt werden.
    10. Den Anweisungen der Aufsichtspersonen ist Folge zu leisten. Bei Regelverstoß folgt automatisch die Disqualifikation.


    So meine Frage Was ist eine Carpclinik oder was meinen die damit

    ich fische jetzt seit 10jahren fast ausschließlich auf Karpfen und kenne eigentliche sämtliche begriffe aber das wäre mir neu

    habt ihr eine Ahnung was die damit meinen??

  2. #2
    Wildboy Avatar von CarpJoker
    Registriert seit
    28.03.2007
    Ort
    53578
    Alter
    29
    Beiträge
    434
    Abgegebene Danke
    117
    Erhielt 138 Danke für 85 Beiträge
    habe mal bei dem Verein angefragt was das bedeuten soll, weil es mich selber interessiert hat.
    Ich poste hier sobald ich Antwort habe!
    Beste Grüße

    Jan
    alias CarpJoker


    Du kannst nur etwas fangen, wenn du die Angel ins Wasser hälst

  3. #3
    Nachtangler Avatar von Herbert303
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    40549
    Alter
    56
    Beiträge
    1.203
    Abgegebene Danke
    3.899
    Erhielt 3.030 Danke für 685 Beiträge

    Exclamation

    Auch genannt "Carp Care" je nach Hersteller. Damit ist das antiseptische Zeux gemeint mit dem die Wunden behandelt werden.

    Was mich aber wundert ist, dass 2 Karpfensäcke Pflicht sind aber das Hältern der Fische verboten ist.

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Herbert303 für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Karpfenkitzler Avatar von karle28585
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    86720
    Alter
    32
    Beiträge
    78
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 92 Danke für 20 Beiträge
    Ahh danke
    ja was des soll weiß ich auch net irgendwie komisch
    ich hab zwei säcke die nehm ma mal mit

  6. #5
    Dog79
    Gastangler
    Ja klar!Jetzt werden die Fische wenigstens noch verarztet wenn sie schon zum Spaß gefangen und vollkommen unnötig gequält werden....

    http://www.angeln-24.de/index.php?id=00073
    Geändert von Dog79 (27.07.2010 um 15:13 Uhr)

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dog79 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    60316
    Beiträge
    572
    Abgegebene Danke
    343
    Erhielt 449 Danke für 217 Beiträge
    Handelt es sich hierbei nicht um ein verbotenes Wettfischen? Passt mal bloß auf, daß Ihr da keinen Ärger kriegt.
    Ich könnte jetzt schon kot***, wenn diesen Mist lese....

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an jaykay2003 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge
    Zitat Zitat von jaykay2003 Beitrag anzeigen
    Handelt es sich hierbei nicht um ein verbotenes Wettfischen? Passt mal bloß auf, daß Ihr da keinen Ärger kriegt.
    Ich könnte jetzt schon kot***, wenn diesen Mist lese...
    Du suchst doch regelrecht nach solchen Beiträgen hier im Forum um dich aufzuregen
    So läuft es eben in einem Forum da werden Fragen rund ums gestellt und beantwortet, ob Du nun kot*** mußt oder nicht,
    ist bestimmt nicht nur mir egal...

    mfG Lazlo
    Die Ignorier-Taste darf gerne benutzt werden

  11. Folgende 13 Petrijünger bedanken sich bei Lazlo für den nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2009
    Ort
    72511
    Beiträge
    710
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 215 Danke für 155 Beiträge
    Also ich habe bei meiner letzten BEstellungauch lange überlegt ob ich mir das Korda Klinik Zeugs kaufen soll aber irgendwie find ichs doch recht sinnfrei.....


    Wenns ein Muss ist (PIEP) ists was anderes !




    Ob hier wer ko*** oder nicht is mir sooooo was von Latte Machiato des glaubsch garit


    Ud viel Spaß beim WETTFISCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ
    *******************

    Gruß Mike

  13. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2009
    Ort
    21335
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 76 Danke für 28 Beiträge
    Angler Newbie: du drehst auch n bisschen frei, oder?

  14. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei kman für den nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Allrounder Avatar von Tacklebrother
    Registriert seit
    01.11.2005
    Ort
    52000
    Alter
    45
    Beiträge
    252
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 269 Danke für 121 Beiträge
    „Carpclinik“ - wenn ich diesen Begriff lese, geht mir als Angler der Hut hoch. Man betrachte einmal nüchtern, was sich hinter diesem Produkt verbirgt: Ein einfaches, entzündungshemmendes Mittel (Antiseptikum). Geht doch mal auf die Web-Präsenz einer Internetapotheke und guckt mal, was dort das vergleichbare Antiseptikum für die Anwendung bei Menschen, z.B. Betaisodona® kostet: Es ist trotz erheblich höherer Forschungs- und Produktionskosten etwa 30% billiger als vergleichbare Produkte für Karpfen.

    Was bescheren uns Händler und Hersteller in Zukunft, um an unser Geld zu kommen? Defibrillatoren mit einem 9V-Block zur Wiederbelebung? Beatmungsbeutel auf Wasserbasis für die Kiemenbeatmung? – Ich höre schon Petrikollegen, die Mundschutz und Einmalhandschuhe tragen, mit tränenerstickter Stimme am Wasser: „Mein Gott, er ist für immer gegangen…“

    Entweder der Fisch ist unverletzt oder nur minimal verletzt und kann zurückgesetzt werden (natürlich nur, wo dies auch ober-/unterhalb des Schonmaßes erlaubt ist), oder er muss abgeschlagen werden.

    Wenn sich jemand den Richtlinien der geschilderten Veranstaltung beugen möchte, ist das seine persönliche Entscheidung. Meinen Vorstellungen entspricht es nicht.

    Tacklebrother
    "Erzähl Leuten, die dich kennen, kein Anglerlatein und schon gar nicht Leuten, die die Fische kennen." - Marc Twain

  16. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Tacklebrother für den nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Lazlo Beitrag anzeigen
    Du suchst doch regelrecht nach solchen Beiträgen hier im Forum um dich aufzuregen
    So läuft es eben in einem Forum da werden Fragen rund ums gestellt und beantwortet, ob Du nun kot*** mußt oder nicht,
    ist bestimmt nicht nur mir egal...

    mfG Lazlo

    Thomas, bleib locker hier haben sich zwei gesucht und gefunden.
    Der eine kraucht mit Pfeil und Bogen durch Wälder und ernährt sich von Fischen, die natürlich mit Pfeil und Bogen erlegt werden und der andere ist wahrscheinlich nicht einmal Angler.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #12
    - MedienMogul - Avatar von CarpMoguls
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    04860
    Alter
    29
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 425 Danke für 159 Beiträge
    Zitat Zitat von Tacklebrother Beitrag anzeigen
    „Carpclinik“ - wenn ich diesen Begriff lese, geht mir als Angler der Hut hoch. Man betrachte einmal nüchtern, was sich hinter diesem Produkt verbirgt: Ein einfaches, entzündungshemmendes Mittel (Antiseptikum). Geht doch mal auf die Web-Präsenz einer Internetapotheke und guckt mal, was dort das vergleichbare Antiseptikum für die Anwendung bei Menschen, z.B. Betaisodona® kostet: Es ist trotz erheblich höherer Forschungs- und Produktionskosten etwa 30% billiger als vergleichbare Produkte für Karpfen.

    Was bescheren uns Händler und Hersteller in Zukunft, um an unser Geld zu kommen? Defibrillatoren mit einem 9V-Block zur Wiederbelebung? Beatmungsbeutel auf Wasserbasis für die Kiemenbeatmung? – Ich höre schon Petrikollegen, die Mundschutz und Einmalhandschuhe tragen, mit tränenerstickter Stimme am Wasser: „Mein Gott, er ist für immer gegangen…“

    Entweder der Fisch ist unverletzt oder nur minimal verletzt und kann zurückgesetzt werden (natürlich nur, wo dies auch ober-/unterhalb des Schonmaßes erlaubt ist), oder er muss abgeschlagen werden.

    Wenn sich jemand den Richtlinien der geschilderten Veranstaltung beugen möchte, ist das seine persönliche Entscheidung. Meinen Vorstellungen entspricht es nicht.

    Tacklebrother
    Nur ist das Zeug aus der Apotheke nicht wasserfest. Und wenn es dich stört: kauf es eben nicht. Und wenn du kein Freund von C&R bist, tu es einfach nicht. Aber zuck doch nicht so rum, nur weil einige Leute schusslig sind und die Fische beim "Abschlagen" zurück ins Wasser zappeln oder es ein Veranstalter so möchte. Dafür kann keiner was...

    Auch wenn ich meine Fische mit Schonungshaken fange, nutze ich das Korda Carp Care Kit und bin zufrieden, da bei recht belasteten und verschmutzten Gewässern die Wunden besser abheilen. Auch passiert es ab und an, dass ein Fisch eine Schuppe im Kescher lässt. In diesem Falle auch noch einmal mit dem Zeugs drüber und verpilzte Wunden gehören der Vergangenheit an.
    Geändert von CarpMoguls (28.07.2010 um 16:59 Uhr)

  20. #13
    Wildboy Avatar von CarpJoker
    Registriert seit
    28.03.2007
    Ort
    53578
    Alter
    29
    Beiträge
    434
    Abgegebene Danke
    117
    Erhielt 138 Danke für 85 Beiträge
    Zitat Zitat von CarpJoker Beitrag anzeigen
    habe mal bei dem Verein angefragt was das bedeuten soll, weil es mich selber interessiert hat.
    Ich poste hier sobald ich Antwort habe!
    tja der Verein meldet sich leider nicht aber wie ich sehe habt ihr es ja schon aufgeklärt
    Beste Grüße

    Jan
    alias CarpJoker


    Du kannst nur etwas fangen, wenn du die Angel ins Wasser hälst

  21. #14
    Allrounder Avatar von Tacklebrother
    Registriert seit
    01.11.2005
    Ort
    52000
    Alter
    45
    Beiträge
    252
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 269 Danke für 121 Beiträge
    Hallo CarpMoguls,

    vielleicht hast du den Inhalt meiner Aussage in manchen Punkten nicht richtig nachvollzogen:

    Zitat Zitat von CarpMoguls Beitrag anzeigen
    Nur ist das Zeug aus der Apotheke nicht wasserfest. Und wenn es dich stört: kauf es eben nicht.
    Ich habe lediglich den Vergleich angestrebt, dass ein für den Menschen entwickeltes Medikament, das im Hinblick auch Forschung, Entwicklung und Zulassung ein Vielfaches im Vergleich zu „Carpclinik“ kostet, aber trotzdem preiswerter ist.
    Niemals würde ich ein, für den Menschen entwickeltes Präparat, bei einem Karpfen anwenden.

    Zitat Zitat von CarpMoguls Beitrag anzeigen
    Und wenn du kein Freund von C&R bist, tu es einfach nicht. Aber zuck doch nicht so rum, nur weil einige Leute schusslig sind und die Fische beim "Abschlagen" zurück ins Wasser zappeln oder es ein Veranstalter so möchte. Dafür kann keiner was...
    Diese Diskussion wollte ich gar nicht lostrampeln. Im Übrigen bin ich ein großer Freund des C&R, aber nicht um jeden Preis: Ist ein Fisch so stark verletzt, dass er einer medikamentösen Therapie bedarf, gehört er nicht zurück in das Gewässer.

    Zitat Zitat von CarpMoguls Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich meine Fische mit Schonungshaken fange, …
    Das halte ich für einen entscheidenden Faktor. Der Großteil der Karpfen, die ich mit Schonhaken und Haarmontage fange, hat nur eine minimale Verletzung, vergleichbar mir einem Nadelstich. Je nachdem wo der Haken im Maul sitzt, wird nicht einmal Blut sichtbar. (Ich fange als Allrounder allerdings nicht die Massen und die Größen, die ich auf deiner Internetpräsenz sehe )

    Zitat Zitat von CarpMoguls Beitrag anzeigen
    …nutze ich das Korda Carp Care Kit und bin zufrieden, da bei recht belasteten und verschmutzten Gewässern die Wunden besser abheilen. Auch passiert es ab und an, dass ein Fisch eine Schuppe im Kescher lässt. In diesem Falle auch noch einmal mit dem Zeugs drüber und verpilzte Wunden gehören der Vergangenheit an.
    Da fehlt mir eben eine unabhängige, nicht von der Herstellerindustrie gesteuerte, wissenschaftliche Aussage.
    Fische verlieren z.B. während Futtergerangel und Laichprozess ebenfalls Schuppen. Das körpereigene Immunsystem regelt die Wundheilung.
    Mein Eindruck ist, dass die Herstellerindustrie damit ein Mittel produziert, dass eher das schlechte Gewissen eines Anglers beruhigen soll, der Sorge um seinen zurückgesetzten Fang hat, als dass es maßgeblich die Überlebenschancen eines Fisches erhöht.

    Hier gebe ich dir vollkommen Recht:
    Zitat Zitat von CarpMoguls Beitrag anzeigen
    Und wenn es dich stört: kauf es eben nicht.
    Aber umgekehrt: Und wenn es dich nicht stört, kauf es eben.

    Beste Grüße
    Tacklebrother
    Geändert von Tacklebrother (29.07.2010 um 08:47 Uhr)
    "Erzähl Leuten, die dich kennen, kein Anglerlatein und schon gar nicht Leuten, die die Fische kennen." - Marc Twain

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tacklebrother für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #15
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Zitat Zitat von CarpMoguls Beitrag anzeigen
    Nur ist das Zeug aus der Apotheke nicht wasserfest. Und wenn es dich stört: kauf es eben nicht. Und wenn du kein Freund von C&R bist, tu es einfach nicht. Aber zuck doch nicht so rum, nur weil einige Leute schusslig sind und die Fische beim "Abschlagen" zurück ins Wasser zappeln oder es ein Veranstalter so möchte. Dafür kann keiner was...

    Auch wenn ich meine Fische mit Schonungshaken fange, nutze ich das Korda Carp Care Kit und bin zufrieden, da bei recht belasteten und verschmutzten Gewässern die Wunden besser abheilen. Auch passiert es ab und an, dass ein Fisch eine Schuppe im Kescher lässt. In diesem Falle auch noch einmal mit dem Zeugs drüber und verpilzte Wunden gehören der Vergangenheit an.
    Hallo,

    ich finde es immer wieder nett, wie manche einen Verstoß gegen geltendes Recht mit ihrer "Schusseligkeit" abtun. Damit wir uns nicht falsch verstehen. Ich spreche von vorsätzlichem C&R. Der Unterschied ist mir sehr wohl bekannt.

    Desweiteren frage ich mich, wie Du die Wirksamkeit dieser Mittelchen überprüfen willst. Bei Deiner nächsten Visite?

    Sollte Dir das Wohl der Karpfen so am Herzen liegen, lass sie doch einfach im Wasser.Außerdem bin ich der Meinung, dass solchen Veranstaltern das Handwerk gelegt werden sollte.

    "Aber dafür kann ja keiner was" - wie Du so schön sagtest.

    Grüße Thomas

  24. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei schweyer für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen