Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34
  1. #1
    Mitgründer
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    84339
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    23
    Erhielt 5 Danke für 2 Beiträge

    Wie kann man Futter selber machen

    Hallo
    ich hab mal ne frage zum futter
    da mann beim feedern eine menge futter braucht kommt es teuer (besonders für jungfischer) das futter im angelladen zu kaufen
    also meine frage: wie kann man futter am besten selbst machen

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Raubfischfischer1997
    Registriert seit
    24.06.2010
    Ort
    85614
    Beiträge
    239
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 222 Danke für 53 Beiträge
    Da ich selbst Jungfischer bin , weis ich , wie Teuer Futter ist , und habe mir so ein paar Rezepte zugelegt.
    Brassenmischung:
    -1,5KG Paniermehl
    -500 G Biskuitmehl
    -500 G Maismehl
    und dann kannst du noch ein paar Gewürze reintun , bei Brassen empfehle ich Zimt.
    Rotaugen
    -1,5KG Paniermehl
    -400 G Hanfmehl
    -400 G Sojamehl
    -1,2KG Nußmehl
    Rotfedern

    1,5KG Paniermehl
    -500G Haferflocken
    -500G Kartoffelmehl
    -500G Maismehl

    Wenn du auf Barben angeln willst , nimm das gleich Futter wie bei den Rotaugen , nur mische noch ein bisschen Parmesan dazu.
    MfG
    raubfischfischer
    Raubfischfischer aus Leidenschaft
    Petri Heil an alle

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Raubfischfischer1997 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger Avatar von Stephan 1978
    Registriert seit
    24.04.2010
    Ort
    59269
    Alter
    39
    Beiträge
    77
    Abgegebene Danke
    73
    Erhielt 44 Danke für 11 Beiträge
    Guten Tach

    Hast du auch rezepte für`s aal und hecht angel (raubfisch allgemein)
    Mir ist es Egal wer dein Vater war.
    Solange Ich hier Angel läuft keiner übers Wasser

    DIE MADEN KRABBELN DIE WÜRMER SIND WACH SCHON BALD IST DER NÄCHSTE ANGEL TACH

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Alex93
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    49661
    Alter
    24
    Beiträge
    323
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 148 Danke für 45 Beiträge
    ich hab was gefunden
    Raubfische anfüttern
    - Drehe 3 mittelgroße Rotaugen oder Fischabfälle durch den Fleischwolf (grobe Scheibe) und
    mische zwei Packungen Paniermehl unter. Falls nötig noch Wasser zugeben.
    - Die durchgedrehten Fische kann man auch in einen alten Damenstrumpf stopfen und diesen
    entweder in Oberflächennähe ins Wasser hängen oder mit einem Stein an einem Seil am Grund
    präsentieren.
    - Man kann Köderfische in Stücke schneiden und damit anfüttern. Neben Weißfischen eignen
    sich dazu auch in Stücke geschnittene grüne Heringe.
    - Wenn man Barsche anfüttert, sollte man keine Eingeweide von Fischen verwenden, weil diese
    die Barsche abschrecken.

    Angeljahr 2011

    Karpfen:----------3Stk. l 40cm Größter l 1500g Schwerster
    Rotfeder/-auge:-8Stk. l 31cm Größte l 350g Schwerste
    Schleie:-------------9Stk. l45 cm Größte l 1500g Schwerste
    Forelle
    :--------------1Stk. l 38cm Größte l 580g Schwerste
    Hecht:
    ------------------1Stk. l 46cm Größter l 800g Schwerster
    Barsch:
    -------------0Stk. l 0cm Größter l 0kg Schwerster

    23 mal Angeln gegangen








  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Alex93 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Raubfischfischer1997
    Registriert seit
    24.06.2010
    Ort
    85614
    Beiträge
    239
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 222 Danke für 53 Beiträge
    Das Rezept von Alex kann ich leider nicht bestätigen , habe damit 3 Mal angefüttert , und keinen Biss gehabt , die Hechte nehmen dass wohl nicht richtig wahr.
    Für Hechte lockst beköderst du eine Rute NUR mit einem Futterkorb und normalem Weisfischfutter an die gewünschte Angelstelle und wirfst dein Köder , meist einen Toten Köderfisch, neben diese Montage. Da die Rotaugen durch das Futter im Futterkorb angelockt werden ,sind meist auch die Hechte nicht mehr weit.
    Für Aale kaufst du dir im Supermarkt ein paar Packungen Katzenfutter in dieser http://www.whiskas.de/sortiment/schalen/adult.html (Sorry für Whiskas Werbung , hab kein anderes Bild für Katzennahrungsschalen gefunden) Vepackung , stichst ein paar Löcher hienein , befestigst deine Schnur daran , und wirfst es an deine Angelstelle. Dort legst du dann den Köder aus , z.B. Tau-oder Rotwürmer und wartest.
    Hoffe ich konnte helfen.
    MfG
    raubfischfischer
    Raubfischfischer aus Leidenschaft
    Petri Heil an alle

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Raubfischfischer1997 für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    geh zur futtermühle und staune!

    hanf, hartmais, tigernüsse...da fallen dir auf anhieb 32000 mischmöglichkeiten ein

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an TeamBockwurst für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Petrijünger Avatar von heiko12
    Registriert seit
    08.05.2010
    Ort
    01993
    Alter
    53
    Beiträge
    81
    Abgegebene Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 26 Beiträge
    Zitat Zitat von Raubfischfischer1997 Beitrag anzeigen
    Das Rezept von Alex kann ich leider nicht bestätigen , habe damit 3 Mal angefüttert , und keinen Biss gehabt , die Hechte nehmen dass wohl nicht richtig wahr.
    Für Hechte lockst beköderst du eine Rute NUR mit einem Futterkorb und normalem Weisfischfutter an die gewünschte Angelstelle und wirfst dein Köder , meist einen Toten Köderfisch, neben diese Montage. Da die Rotaugen durch das Futter im Futterkorb angelockt werden ,sind meist auch die Hechte nicht mehr weit.
    Für Aale kaufst du dir im Supermarkt ein paar Packungen Katzenfutter in dieser http://www.whiskas.de/sortiment/schalen/adult.html (Sorry für Whiskas Werbung , hab kein anderes Bild für Katzennahrungsschalen gefunden) Vepackung , stichst ein paar Löcher hienein , befestigst deine Schnur daran , und wirfst es an deine Angelstelle. Dort legst du dann den Köder aus , z.B. Tau-oder Rotwürmer und wartest.
    Hoffe ich konnte helfen.
    MfG
    raubfischfischer

    ?????? Warum nimmste nicht nen Futterkorb und Stahlvorfach mit Drilling.Da brauchste nicht so genau zielen wenn das Fischchen neben den Futterkorb liegen soll.....

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an heiko12 für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Petrijünger Avatar von Stephan 1978
    Registriert seit
    24.04.2010
    Ort
    59269
    Alter
    39
    Beiträge
    77
    Abgegebene Danke
    73
    Erhielt 44 Danke für 11 Beiträge
    welcher geschmack denn eher tier oder fisch da gibt es ja so viiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeellllllll
    Mir ist es Egal wer dein Vater war.
    Solange Ich hier Angel läuft keiner übers Wasser

    DIE MADEN KRABBELN DIE WÜRMER SIND WACH SCHON BALD IST DER NÄCHSTE ANGEL TACH

  14. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Raubfischfischer1997
    Registriert seit
    24.06.2010
    Ort
    85614
    Beiträge
    239
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 222 Danke für 53 Beiträge
    Mich würde ein Futterkorb an der Hechtrute schon ziemlich stören , da du mit einer sehr schweren Angel fischen musst , denn so ein befüllter Futterkorb wiegt locker 80 gr. und wenn ich den mitwerfen müsste, wäre mein Wurfgewicht zu hoch für meine Rute
    MfG
    raubfischfischer
    Raubfischfischer aus Leidenschaft
    Petri Heil an alle

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Raubfischfischer1997 für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Raubfischfischer1997
    Registriert seit
    24.06.2010
    Ort
    85614
    Beiträge
    239
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 222 Danke für 53 Beiträge
    @ Stephan
    Ich würde es mal mit Fischgeschmack probieren.
    MfG
    raubfischfischer
    Raubfischfischer aus Leidenschaft
    Petri Heil an alle

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Raubfischfischer1997 für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #11
    Petrijünger Avatar von heiko12
    Registriert seit
    08.05.2010
    Ort
    01993
    Alter
    53
    Beiträge
    81
    Abgegebene Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 26 Beiträge
    man warn Witz, außerdem gibt es auch kleine Futterkörbe für die Feederrute. Da biste mit 15,20 gramm dabei ( gefüllt)

  19. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Raubfischfischer1997
    Registriert seit
    24.06.2010
    Ort
    85614
    Beiträge
    239
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 222 Danke für 53 Beiträge
    Die mit 15-20 gr. wären dann schon passend .
    Raubfischfischer aus Leidenschaft
    Petri Heil an alle

  20. #13
    allROUNDER Avatar von Barschtwister
    Registriert seit
    18.07.2010
    Ort
    49249
    Alter
    21
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Paniermehl ist die Hauptzutat für futter

  21. #14
    allROUNDER Avatar von Barschtwister
    Registriert seit
    18.07.2010
    Ort
    49249
    Alter
    21
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    nimm den fischgeschmak

    Stephen 1978

  22. #15
    Mitgründer
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    84339
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    23
    Erhielt 5 Danke für 2 Beiträge
    danke für die antworten
    hab noch eine frage
    wie ist es denn mit weizenschrot
    eignet sich der auch
    auch jungfischer fangen kapitale

    petri heil

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen