Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    02625
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    212
    Erhielt 416 Danke für 102 Beiträge

    Angeln von Brücken in Sachsen

    kann mir eventuell einer dazu helfen ??

    Ich kann beim besten willen nichts darüber in meinen Unterlagen finden, bilde mir aber ein vor einiger Zeit gehört bzw gelesen zu haben das das Angeln von Brücken ( öffentliche ) also nur das runterlassen der Pose NICHT zulässig ist.

    Ich kann aber keine Passus "erlesen" der in all den Unterlagen die mir der Verein zur Verfügung stellt ein eindeutiges VERBOT vorgibt

    Ich habe mehr oder weniger 100 meter um die Ecke eine kleine ca 3 - 4 meter hohe brücke und drunter tummeln sich im arg flachen wasser immer einiges an Weißfischgetier ... alle Ufer sind aber derartig bewaldet / verwildert und oder als Schei..haus benutzt das ich dort in dieses Mienenfeld nicht reinkrauchen will

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Graf2009
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    09232
    Alter
    33
    Beiträge
    157
    Abgegebene Danke
    190
    Erhielt 114 Danke für 63 Beiträge
    Petri!
    natürlich ist es unzulässig,da man einen fisch nicht waidgerecht von einer brücke aus landen kann

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Klar kann man nen Fisch waidgerecht landen, und zwar damit http://www.angelsport.de/pages/produ...rueckenkescher ,
    aber ich kann dir trotzdem nicht sagen ob es erlaubt ist.
    Bei solchen Fragen einfach direkt beim Verein nachfragen, oder bei der zuständigen Fischereibehörde.

    MfG Micha

  4. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    02625
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    212
    Erhielt 416 Danke für 102 Beiträge
    Zitat Zitat von Graf2009 Beitrag anzeigen
    Petri!
    natürlich ist es unzulässig,da man einen fisch nicht waidgerecht von einer brücke aus landen kann
    sorry ... das scheint so nicht ganz richtig zu sein ... nach ewigen hin und herblättern habe ich eben diesen passus gefunden der mich als solches stutzig machte und meine frage hier auftauchen ließ

    zitat

    Fischereigesetz
    für den Freistaat Sachsen
    (Sächsisches Fischereigesetz – SächsFischG)


    § 15
    Uferbetretungsrecht und Zugang zu den Gewässern

    (1) Fischereiausübungsberechtigte, ihre Fischereigehilfen sowie Erlaubnisscheininhaber sind
    befugt, die an das Gewässer angrenzenden Ufer, Inseln, Anlandungen und Schifffahrtsanlagen
    sowie Brücken, Wehre, Schleusen und sonstige Wasserbauwerke zum Zwecke der Ausübung
    der Fischerei auf eigene Gefahr zu betreten und zu benutzen, soweit öffentlich-rechtliche
    Vorschriften nicht entgegenstehen.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an skandaniel für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen