Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge

    Was für ein Spinnentier

    Die Tage am Teich und auf der Wildwiese.
    Auf der Suche nach Grashüpfern auf der angrenzenden Wiese sind wir auf eine
    Spinnenart gestoßen die mir noch unbekannt ist.
    Interessanterweise waren diese Spinnen zahlreich auf der Wiese vertreten.
    Schon fast in rauhen Mengen.
    Wer hat sie auch schon mal gesehen und kann sie bestimmen?
    Gruss Armin
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  3. #2

  4. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Dog79 für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Bin beim Fisch→→→ Avatar von sägebarsch_papst
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    58730
    Alter
    20
    Beiträge
    216
    Abgegebene Danke
    93
    Erhielt 119 Danke für 51 Beiträge
    wir hatten die auch schonmal im garten
    ________________________________________
    MFG Gerrit




  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an sägebarsch_papst für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    El Hechti
    Gastangler


    Warum schreibste nicht einfach den Namen rein?

    Klar, ist eine Wespenspinne, die bis vor kurzer Zeit - vornehmlich in den neuen Bundesländern - noch Zebraspinne hieß.

  8. #5
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Sieht ja irgendwie voll gefährlich aus und der Name verheißt nichts Gutes.
    Ist aber völlig harmlos dem Link vom Dog zufolge.
    Raffiniert was sich Mutter Natur so einfallen läßt.
    Gruss Armin

  9. #6
    Dog79
    Gastangler
    Zitat Zitat von El Hechti Beitrag anzeigen
    Warum schreibste nicht einfach den Namen rein?

    Klar, ist eine Wespenspinne, die bis vor kurzer Zeit - vornehmlich in den neuen Bundesländern - noch Zebraspinne hieß.
    Kannst du lesen?Da steht Wespenspinne.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dog79 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin Kraft
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    97320
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    334
    Erhielt 135 Danke für 67 Beiträge
    Zitat Zitat von Harzer Beitrag anzeigen
    Sieht ja irgendwie voll gefährlich aus und der Name verheißt nichts Gutes.
    Ist aber völlig harmlos dem Link vom Dog zufolge.
    Raffiniert was sich Mutter Natur so einfallen läßt.
    Gruss Armin
    Das hat die Natur so eingerichtet, um Vögel und andere Fressfeinde zu "warnen".

    So eine Wespenspinne hab ich vor ein paar Jahren auch schon mal gesehn.

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Martin Kraft für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Armin,

    um ehrlich zu sein hätte ich dieses Tier nie nie nie auf die Hand genommen. Was Spinnen angeht bin ich voll das Weichei. Komischerweise nur bei den kleinen. Eine Vogelspinne würde ich mir ohne weiteres auf die Hand setzen lassen, aber wenn ich im Schlafzimmer eine kleine Spinne unters Bett verschwinden sehe, dann muss ich sie erst finden und....., sonst schlafe ich in der Stube.
    MFG, Nicki

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtforelle für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Harzer Beitrag anzeigen
    Sieht ja irgendwie voll gefährlich aus und der Name verheißt nichts Gutes.
    Ist aber völlig harmlos dem Link vom Dog zufolge.
    Raffiniert was sich Mutter Natur so einfallen läßt.
    Gruss Armin
    Die kann sogar einem Erwachsenen das Leben schwer machen.
    Ich kenne sie auch unter den Namen....Wespenspinne......Getier das niemand braucht
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von Hechtforelle Beitrag anzeigen
    Armin,

    um ehrlich zu sein hätte ich dieses Tier nie nie nie auf die Hand genommen. Was Spinnen angeht bin ich voll das Weichei. Komischerweise nur bei den kleinen. Eine Vogelspinne würde ich mir ohne weiteres auf die Hand setzen lassen, aber wenn ich im Schlafzimmer eine kleine Spinne unters Bett verschwinden sehe, dann muss ich sie erst finden und....., sonst schlafe ich in der Stube.
    Ich habe auch nur die Fotos gemacht. Das Hintergrundmotiv ist der Borsti.
    Die Spinne hat sich auf seinem haarigen Körper offensichtlich recht wohl
    gefühlt.
    Und Borsti ist da ganz tollerant.
    Gruss Armin

  18. #11
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Respekt , hätte ich auch nicht auf die Hand genommen.
    Hat ja nicht umsonst "Warnfarben".

    Dagegen hab ich als Bub immer eine Spinnenart in die Hand genommen welche lange Beine und einen sehr kleinen Körper hatten.

    Hat auch weniger mit Phobie zu tun, aber auch kleine Tiere können sich wehren - fühlen sie sich bedroht.

    Könnte auch keine Vogelspinne anfassen.

    Haben wir mal im Schlafzimmer oder der Wohnung eine kleine, ca. 2 cm dicke/fette Spinne (fetter schwarzer Körper), dann hat man zwar etwas ekel, aber die kann ich mit Küchenpapier anfassen/entfernen.

    Bitte liebe Spinnen bleibt doch da wo ihr hingehört nämlich in der Natur.

  19. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Zitat Zitat von Revilo Beitrag anzeigen
    Respekt , hätte ich auch nicht auf die Hand genommen.
    Hat ja nicht umsonst "Warnfarben".

    Dagegen hab ich als Bub immer eine Spinnenart in die Hand genommen welche lange Beine und einen sehr kleinen Körper hatten.

    Hat auch weniger mit Phobie zu tun, aber auch kleine Tiere können sich wehren - fühlen sie sich bedroht.

    Könnte auch keine Vogelspinne anfassen.

    Haben wir mal im Schlafzimmer oder der Wohnung eine kleine, ca. 2 cm dicke/fette Spinne (fetter schwarzer Körper), dann hat man zwar etwas ekel, aber die kann ich mit Küchenpapier anfassen/entfernen.

    Bitte liebe Spinnen bleibt doch da wo ihr hingehört nämlich in der Natur.
    Auch das krieg ich nicht hin. Entweder meine Freundin erledigt das oder ich hol den Staubsauger.
    MFG, Nicki

  20. #13
    Petrijünger Avatar von Stromberg
    Registriert seit
    03.12.2009
    Ort
    15711
    Alter
    42
    Beiträge
    80
    Abgegebene Danke
    33
    Erhielt 87 Danke für 43 Beiträge
    Zitat Zitat von Hechtforelle Beitrag anzeigen
    Auch das krieg ich nicht hin. Entweder meine Freundin erledigt das oder ich hol den Staubsauger.

    Das muss ich mal meiner Madame vorschlagen ... ich glaube die findet das Nudelholz schneller als ich flüchten kann...

  21. #14
    Karpfenangler Avatar von Flosch 94
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    96114
    Alter
    23
    Beiträge
    1.076
    Abgegebene Danke
    943
    Erhielt 656 Danke für 324 Beiträge
    Schöne Spinnenart. schauen ja echt geil aus.!

    Gruß Flo

  22. #15
    Gesperrt
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    60316
    Beiträge
    572
    Abgegebene Danke
    343
    Erhielt 449 Danke für 217 Beiträge
    qdog79

    Egal was wo steht, das Tier hieß auch bei uns (im Westen) immer Zebraspinne.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen