Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Thema: Wurm am Haar

  1. #1
    Bachforellenkiller Avatar von ForellenHunter11
    Registriert seit
    09.01.2010
    Ort
    58135
    Alter
    24
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Wurm am Haar

    Hallo Angelgemeinde,

    wollte mal fragen,auch wenn die Frage vllt. dumm ist, ob es auch eine Möglichkeit einen Wurm(Tauwurm) am Haar anzuködern?

    Danke scon mal im Voraus für alle Antworten

    MfG,ForellenHunter11

  2. #2
    Allrounder Avatar von Tacklebrother
    Registriert seit
    01.11.2005
    Ort
    52000
    Alter
    45
    Beiträge
    252
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 269 Danke für 121 Beiträge
    Ich habe mir diese Gedanken auch schon einmal gemacht, bin aber bei meinen Überlegungen zu folgendem Ergebnis gekommen:

    1. Ein Boilie hat eine sehr kompakte Form, so dass der Fisch gezwungen ist, den Köder komplett einzusaugen. Was den angenehmen Nebeneffekt hat, dass der Haken fast immer im Maulwinkel hängt und unproblematisch gelöst werden kann. Diesen Effekt erzielt man bei einem Tauwurm am Haar nicht unbedingt.

    2. Aufgrund der Konsistenz eines Wurmes und des recht hohen Gewichtes des Bleis (dieses soll ja den Selbsthakeffekt herbeiführen!) können die Fische portionsweise den Wurm vom Haar ziehen. Das führt bestenfalls zu spürbaren Fehlbissen, schlimmstenfalls bemerkt man das „Zupfen“ gar nicht und zieht nach einer gewissen Zeit die Montage ohne Köder aus dem Wasser.

    Ich habe daher die Finger davon gelassen.
    "Erzähl Leuten, die dich kennen, kein Anglerlatein und schon gar nicht Leuten, die die Fische kennen." - Marc Twain

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin Kraft
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    97320
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    334
    Erhielt 135 Danke für 67 Beiträge
    Man könnte doch 1-2 Tauwürmer in einen Strumpf einwickeln und den an den Haken binden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    Wurm am Haar , als Bündel im Säckchen oder wie auch immer ergibt nur eine Fehlbißquote die sich Sie schreibt .
    Ich ziehe Würmer mir der Ködernadel auf den Haken,bzw das Vorfach oder ziehe mehrere Würmer normal auf den Haken und fertig .

    Experimente mit der Montage von Würmern hatte nur negative Ergebnisse gebracht , die herkömmliche Montage war und ist immer noch die Beste .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  5. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  6. #5
    strawinski
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    12057
    Beiträge
    540
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 183 Danke für 97 Beiträge
    es gibt da so ne neue methode, sogar mit video. da geht das mit nem ring. aber egal wie ob mit oder ohne ring...es geht ja um das prinzip des wurms am haar. ich glaube auch net, das das funktioniert. villeicht, wenn man kein gewicht dran hat nur ne pose....für aal finde ich die freie leine noch am besten. der wurm komplett aufgezogen ohne gewicht im see und den haken nur knapp rausstehend

  7. #6
    Angeljunkie Avatar von AndyW
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    71577
    Alter
    46
    Beiträge
    399
    Abgegebene Danke
    387
    Erhielt 272 Danke für 146 Beiträge
    ist in der aktuellen Angelwoche gerade Thema mit Bildern. Ich weiß auch nicht so recht...
    www.angelwoche.de

    Petri Andy
    ich bin bekennender Angeljunkie

  8. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von strawinski Beitrag anzeigen
    es gibt da so ne neue methode, sogar mit video. da geht das mit nem ring. aber egal wie ob mit oder ohne ring...es geht ja um das prinzip des wurms am haar. ich glaube auch net, das das funktioniert. villeicht, wenn man kein gewicht dran hat nur ne pose....für aal finde ich die freie leine noch am besten. der wurm komplett aufgezogen ohne gewicht im see und den haken nur knapp rausstehend
    Mit Maden wird dies ja schon lange gemacht, mit dem Maggot-Clip, habs mal probiert, aber überzeugt hat es mich nicht.

    Der wo will solls kaufen, ich brauche es nicht, ich fange auch mit den herkömmlichen Montagen.
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  9. #8
    strawinski
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    12057
    Beiträge
    540
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 183 Danke für 97 Beiträge
    den margotclip kannste vergessen..nur gefummel und bringt nix...da hau ich lieber 10 maden auf nen 6er.....

  10. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    10365
    Beiträge
    430
    Abgegebene Danke
    30
    Erhielt 309 Danke für 159 Beiträge
    Zitat Zitat von AndyW Beitrag anzeigen
    ist in der aktuellen Angelwoche gerade Thema mit Bildern. Ich weiß auch nicht so recht...
    www.angelwoche.de

    Petri Andy
    überzeugt mich komplett, allerdings kann ich mich nicht soooo recht damit anfreunden, dass der wurm nicht mehr lebt, denn wenn er sich bewegt gibt er m.M.n. einen zusätzlichen reizfaktor ab.
    für die beschriebene angelei allerdings scheint das ganze gut zu funktionieren, auch wenn ich, nebenbei bemerkt, niemanden so recht verstehen kann, der gerne bleie fängt

  11. #10
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Zitat Zitat von D3rFabi Beitrag anzeigen
    ..., auch wenn ich, nebenbei bemerkt, niemanden so recht verstehen kann, der gerne bleie fängt
    kommt auf die zubereitung an!

    (sorry für ot)
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an ...andreas.b... für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    10365
    Beiträge
    430
    Abgegebene Danke
    30
    Erhielt 309 Danke für 159 Beiträge
    Zitat Zitat von ...andreas.b... Beitrag anzeigen
    kommt auf die zubereitung an!

    (sorry für ot)
    das würde mich auch mal interessieren, wie man blei geniessbar macht... wenn du mal zeit und lust hast, ne pn ist gern gesehn

    grüße

  14. #12
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von D3rFabi Beitrag anzeigen
    das würde mich auch mal interessieren, wie man blei geniessbar macht... wenn du mal zeit und lust hast, ne pn ist gern gesehn

    grüße
    Da gibts mehrere Möglichkeiten, Rezepte stehen hier von mir einige drin, wie Fischwürste, Frikadellen/Pflanzerl/Bouletten, Bratheringe nach Omas Art, Weißfischsalat, Räuchern, Grillen, Gebacken im Bierteig usw etc!

    Alles sehr lecker und aus Weißfischen(Döbel,Aland,Rotaugen, Rotfedern,Brassen, Güstern, usw etc)aller Art!
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #13
    strawinski
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    12057
    Beiträge
    540
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 183 Danke für 97 Beiträge
    du die räuchern die dinger alle...ich dacht auch immer das ist eher was für die russen auf ner strippe am balkon als trocknfisch

  17. #14
    saratoga089
    Gastangler
    Die Flanken mit dem Messer alle 3-5 mm bis auf die mittelgräte einschneiden und dann auf den Grill damit oder in den Backofen, dann ist das Problem mit den Gräten bei den Cypriniden gegessen.
    Oder als Art Brathering in Essigsud einlegen mit Zwiebeln, Wachholder, Lorberr, Karotten etwas Öl, Pfeffer Salz und Pfefferkörner sowie etwas Zucker. 3-5 Tage im verschlossenen Glas im Kühlschrank aufbewaren und dann geniessen.
    Besser bekommt es dieverse Feinkost Hersteller nicht hin.

    Gruss Thorsten

  18. #15
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    02625
    Beiträge
    277
    Abgegebene Danke
    212
    Erhielt 416 Danke für 102 Beiträge
    ich habe das auch gelesen ... ich werde es mal bei gelegenheit versuchen ... habe eh den ganzen krimskrams dazu da

    mein lieblingsgewässer ist eh bissel verbuttet mit kleinen bleien ... mal sehen ob sich so die grösseren locken lassen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen