Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26
  1. #1
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge

    Heißes Wochenende und zwickende Angelbeute

    Hi Forumsgemeinde ,

    wie schon angekündigt ging es am Freitag zum Spinnfischen und Krebsfangen , Spinnfischen brachte , nix ausgenommen Durst wie ein Bär und schwitzen .

    Also wurde gegen 21Uhr das Krebsfanggerät aktiviert , heißt mit Futter bestückt und versenkt .
    Hier mal mein umgebauter ehemaliger Setzkescher , welcher komplett am Boden liegt und beim Hochziehen kann kein Krebs stiften gehen .
    In der Mitte , am Plastik , wird noch ein Blei und der Köder befestig , durch das Blei sinkt er schneller und läßt sich zielgenauer ablegen .




    Nachdem ein Angeln am Samstag und Freitag untertags unmöglich war (zu Heiß und noch was zu tun) , gingen wir an beiden Tagen erst gegen 20Uhr ans Wasser , wie schon geschrieben brachte Spinnangeln an beiden Tagen nix , dafür sah es mit der Krebsausbeute immer so aus .


    Folgendes Bild zeigt einen der größeren Krebse , knapp 20cm und 160g schwer , der Durchschnitt lag so bei 100-120g/Stück .

    So sah das Ganze nach dem Kochen beim Auskühlen aus , die Puhlerei nervt nach einer Weile wird aber entschädigt , ohne Pause geht nix , denn die Finger weichen durch .


    Nach dem Puhlen gab es erst mal einen Kaffee mit Zigarette und eine Beratsschlagung , was mir zum Essen machen sollen , fast Einstimmig hies es , "Das Gleiche wie letzte Woche !" , Ok also Spaghetti A la "Vongole " bloß ohne Muscheln .
    Guckst du hier !
    http://fisch-hitparade.de/angeln.php...tti+%22Vongole
    Der Rest von ca 300g wurde eingefroren , für 4 Personen reichen etwa 350-400g Fleisch .
    Das Endergebnis sah dann so aus , es gab grünen Salat dazu .

    War lecker , aber bei dem Wetter bringt man sowieso nicht viel runter wegen der Hitze .

    mfg Jack the Knife
    Geändert von Jack the Knife (11.07.2010 um 19:38 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !


  2. #2
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    dann mal petri zu den schönen krebsen

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an pike 84 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spinnking
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    9999
    Beiträge
    556
    Abgegebene Danke
    68
    Erhielt 214 Danke für 128 Beiträge
    Sind die Teile nicht verdammt teuer? :D
    Super schöne und viele Krebse, Petri Heil .

  5. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.12.2009
    Ort
    64739
    Alter
    36
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 111 Danke für 64 Beiträge
    Das nenne ich mal Krebs sat.
    Nicht schlecht,so einen Fang würde ich auch mal verspeisen.
    Respekt an denn Fänger.

    Mfg Dominik

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelshark1981 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Spinnking Beitrag anzeigen
    Sind die Teile nicht verdammt teuer? :D
    Super schöne und viele Krebse, Petri Heil .
    Der Preis der Signalkrebse geht noch (25-35€/Kilo),manchmal auch billiger , einheimische Flußkrebse für die Gastronomie kosten dagegen pro Kilo bis zu 50€ , mich kosten sie nix , ich darf sie aus meinem Jahreskartengewässer fangen .
    Das dürften ca 4-4,5Kilogramm gewesen sein , 80% macht leider der Abfall aus .
    Das gute ist , daß Signalkrebse (Herkunft Nordamerika) in Bayern weder Schonmaß oder Schonzeit besitzen , da sie als Träger und Verbreiter für die Krebspest verantwortlich sind und so nicht zurückgesetzt werden dürfen , auch gelten sie als großer Laich-und Bruträuber .

    Soll mir Recht sein , wir essen sie alle , wenn wir sie erwischen .
    Da sie mich nix kosten , riskiere ich gerne den ein oder anderen Mückenstich bei der Hitze , wir dürfen sie fangen .

    @ Angelshark

    Gefangen habe ich sie mit einem Freund zusammen , zwei Tage am Abend je 2-3 Stunden , das hatte gereicht .
    Mfg Jack the Knife
    Geändert von Jack the Knife (11.07.2010 um 17:59 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  8. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    na dann hat sich das Schwitzen ja doch noch gelohnt sieht sehr lecker aus

    Gruss
    Olli

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Olli ,

    wenn ich am Wasser sein kann , dann nehme ich die Schwitzerei gerne in kauf , gerade wenn man dann solche Teile fangen kann .

    Ja , das war sehr lecker , Fisch , Schalen-und Krustentiere mag ich sehr gerne , bzw ziehe ich auch schon mal Fleisch vor , gerade wenn es so heiß ist , mag ich sie am liebsten mit Salat .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    dark shade
    Gastangler
    Petri zu deinen Krebsen

    Sag mal schmecken die eigentlich genauso wie die aus dem Salzwasser oder schmecken die ein wenig anders???

    Ich persönlich liebe Krebse, Krabben etc :P

  14. #9
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von dark shade Beitrag anzeigen
    Petri zu deinen Krebsen

    Sag mal schmecken die eigentlich genauso wie die aus dem Salzwasser oder schmecken die ein wenig anders???

    Ich persönlich liebe Krebse, Krabben etc :P
    Hi dark shade ,

    sie schmecken fast so wie Scampi , Gambas oder Mini-Hummer , der einzige Unterschied , daß die Meeerestiere ein salziges , würziges Aroma haben und den Süßwasserkrebsen fehlt dies , aber ansonsten alles gleich lecker !

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Mal ne Frage OT, habe gehört das man kaltes Krebsfleisch ruhig leicht anräuchern soll ( Scherenfleisch) geht das weisst du da was?
    Kann mir zwar vorstellen das das gut zusammenpasst aber habs noch nie so gesehen oder gegessen.

    Gruss
    Olli

  17. #11
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    Surimi (Krebsfleischimitat) wird auch gelegentlich geräuchert angeboten in Scheiben , die Schinkenformat haben , wie beim Metzger rund oder eckig .

    Die Krebsscheren sind nicht sehr groß , aber bei einer bestimmten Menge könnte man sie auffädeln und als Kette räuchern oder an Spießen .

    Geräuchert bekommt man Krebsfleisch gepresst sehr viel in Italien , aber Frage micht nicht wie es dort unten heißt , das habe ich vergessen .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  18. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  19. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Ich bin ein wenig traurig das ich soweit entfernt wohne und deine Einladung zum Essen nicht annehmen kann. Das hätte ich wirklich gern probiert.

    Ein dickes Petri zu der Ausbeute.
    MFG, Nicki

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtforelle für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #13
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Nicki ,

    ist jetzt vom Aufwand beim Kochen nix besonderes , man benötigt wenig Zutaten bei dem Rezept , aber es schmeckt echt gigantisch .

    Tja , die Entfernung ist nicht gerade wenig , aber beim nächsten Urlaub , geschäftliche Reise kannst ja vorbeikommen .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von FischAndy1980
    Registriert seit
    04.03.2006
    Ort
    14641
    Alter
    37
    Beiträge
    783
    Abgegebene Danke
    2.050
    Erhielt 2.664 Danke für 454 Beiträge
    Hallo Jacky,

    sieht echt lecker aus

    wir hatten sowas ähnliches auch mal spontan mit den Amerikanern gemacht.
    dabei hatten wir nix dabei ausser ne leere Büchse in der wir Kanalwasser machten, diese dann in die Feuerstelle stellten und warteten bis das Wasser anfing zu kochen. dann die Krebse hinein.
    hat uns auch ohne Salz gut geschmeckt. hatten uns nur wie die Ureinwohner zu dem Zeitpunkt gefühlt

  24. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei FischAndy1980 für den nützlichen Beitrag:


  25. #15
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    00000
    Beiträge
    331
    Abgegebene Danke
    433
    Erhielt 162 Danke für 84 Beiträge
    Hi Jack!

    Da bekomme ich auch Lust auf Krebse! Sag mal, wie stelle ich fest ob es die Viecher auch bei mir am Wasser gibt?

    Gruß!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen